Overwatch: Sommerspiele 2021 gestartet – Trailer & Details zu den Inhalten

Kommentare (0)

Am heutigen Mittwoch feierten die "Sommerspiele" in "Overwatch" ein Comeback. Das frisch gestartete Event bietet euch die Möglichkeit, an exklusiven Brawls teilzunehmen und euch entsprechende Belohnungen zu sichern.

Overwatch: Sommerspiele 2021 gestartet – Trailer & Details zu den Inhalten
"Overwatch": Die Sommerspiele 2021 wurden gestartet.

Wie kürzlich bereits bekannt gegeben, startete am heutigen Mittwoch das „Sommerspiele 2021“ genannte Event, das auf allen Plattformen zur Verfügung steht, für die „Overwatch“ erhältlich ist.

Im Rahmen der „Sommerspiele 2021“ bestreitet ihr Matches, um euch Sommerspiele-Lootboxen zu verdienen und zahlreiche Extras freizuschalten. Darüber hinaus spielt ihr Ranglistenmatches oder Matches in der Arcade und der Schnellsuche, um euch Sprays, Spieler-Icons oder sommerliche Kostüme wie „Meereskönig“ für Winston, „Abendsonne“ für Pharah und „Nihon“ für Hanzo zu sichern.

Zum Thema: Overwatch: Crossplay-Feature und neue Herausforderung „Ashes Deadlock“ stehen bereit

Auch exklusive Brawls werden in den „Sommerspielen 2021“ natürlich geboten. Anbei eine Übersicht über die enthaltenen Brawls.

Die Brawls der Sommerspiele

  • Lúcioball – Der futuristische Fussball-Ableger von Overwatch, ist zurück! Arbeitet als Team zusammen, um den Ball ins gegnerische Tor zu boopen. Es gewinnt das Team, das nach Ablauf der Zeit die meisten Punkte erzielt hat.
  • Lúcioball: Remix – In dieser schnelleren und chaotischeren Version von Lúcioball befinden sich die ganze Zeit über zwei Bälle im Spiel. Zusätzlich erscheinen regelmässig weitere Bälle in der Arena, die euch Bonuspunkte einbringen können.
  • Lúcioball-Arenen – Stadion von Busan, Sydney Harbour Arena und Estádio das Rãs.

Weitere Details zu den wöchentlichen Herausforderungen und den Belohnungen, die sich in den „Sommerspielen 2021“ verdienen lassen, findet ihr auf der offiziellen Website.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Comments are closed.