Apex Legends: Stimmiger Trailer und einige Details zur nächsten Season „Entstehung“

Kommentare (0)

Der Battle Royale-Shooter "Apex Legends" wird in wenigen Wochen die zehnte Season namens "Entstehung" erhalten. Ein neuer Trailer und einige Details stimmen auf die neuen Inhalte ein.

Apex Legends: Stimmiger Trailer und einige Details zur nächsten Season „Entstehung“

Im Rahmen der EA Play Live haben die Verantwortlichen von Respawn Entertainment haben einen weiteren Trailer zu der kommenden Season des Battle Royale-Shooters „Apex Legends“ veröffentlicht und einige Details verraten. Demnach wird „Entstehung“ am 3. August 2021 auf PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch und PC an den Start gehen.

Seer wird die Aufklärung deutlich verändern

In der neuen Season werden die Spieler die Legende Seer kennenlernen. Er ist ein Aufklärer, der vor allem aus dem Verborgenen agiert. Wenn er über Kimme und Korn zielt, wird sein Herzschlagsensor aktiviert, mit dem er Feinde in der Nähe orten kann. Daraufhin kann er seine Drohnen losschicken, die einen Bereich abdecken, in dem alle Gegner aufgedeckt werden, sobald sie durch das Feld rennen. Allerdings werden die Fußschritte angezeigt. Man kann seine Ortung verhindern, wenn man durch den Bereich schleicht und sich vorsichtig vorwagt.

Des Weiteren haben die Entwickler mitgeteilt, dass man den Arenen mit „Entstehung“ auch eigene Ranglisten verpassen wird. Jedoch soll die Rangliste etwas anders als im Battle Royale ablaufen. Neue Karten befinden sich für die Arenen ebenfalls in Arbeit. Weitere Informationen hat man bisher nicht verraten.

Mehr zum Thema: Apex Legends – „Emergence“-Season inkl. der Legende Seer angekündigt – Trailer & Details

Am kommenden Montag, den 26. Juli 2021 soll auch ein neuer Gameplay-Trailer veröffentlicht werden, der einen weiteren Eindruck von Seer vermittelt. Des Weiteren wird man die Karte „Rand der Welt“ überarbeiten und einige Änderungen vornehmen. Doch zunächst kann man sich den neuesten Trailer in aller Ruhe anschauen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Comments are closed.