Call of Duty Warzone: 24 Gegenstände inkl. zwei Waffen aus Vanguard wurden dem Battle Pass hinzugefügt

Kommentare (0)

In dem aktuellen Battle Pass von "Call of Duty: Warzone" stehen auch 24 weitere Gegenstände zur Verfügung, die aus dem kommenden "Call of Duty: Vanguard" stammen. Unter anderem kann man sich zwei Waffen freischalten.

Call of Duty Warzone: 24 Gegenstände inkl. zwei Waffen aus Vanguard wurden dem Battle Pass hinzugefügt

Im kommenden Monat wird mit „Call of Duty: Vanguard“ der neueste Teil der Shooter-Reihe auf den Markt kommen. Da Activision in den letzten Jahren die verschiedenen Ableger über „Call of Duty: Warzone“ miteinander verbindet, wird auch der neue Ableger einen entscheidenden Einfluss auf den Battle Royale-Shooter haben.

Neue Waffen, Embleme und mehr

Nun haben die Verantwortlichen von Activision, Sledgehammer Games, Raven Software und Treyarch bekanntgegeben, dass man bereits 24 Gegenstände aus „Call of Duty: Vanguard“ in den aktuellen Battle Pass integriert hat. Somit kann man bereits in „Call of Duty: Warzone“ und „Call of Duty: Black Ops Cold War“ einige Sachen kostenlos freischalten, die man in dem kommenden Teil nutzen kann.

Darunter finden sich auch zwei Waffen, die man auch in „Call of Duty: Warzone“ benutzen und einem Testlauf unterziehen kann. Die Waffen sind als Waffenbaupläne in dem Battle Pass enthalten. Auf Stufe 24 bekommt man mit dem „Bonerattler“ ein deutsches Sturmgewehr geboten, wobei auf Stufe 64 ein zweiter Bauplan für die Waffe auf euch wartet. Ab Stufe 34 kann man auch mit der „White Obsidian“-Variante des M1 Garand-Taktikgewehrs in die Schlacht ziehen. Ein zweiter Bauplan namens „Heirloom“ folgt auf Stufe 72.

Mehr zum Thema: Call of Duty Vanguard – Kampagnen-Trailer und zeitexklusive PlayStation-Boni

Man kann sich bereits Waffen-Erfahrungspunkte für diese beiden Gewehre verdienen und sie somit vor dem Launch von „Call of Duty: Vanguard“ hochleveln. Die Gunsmith-Funktion steht jedoch nicht für sie zur Verfügung, weshalb man keine Aufsätze wechseln kann. Folgende Inhalte kann man bis Stufe 98 freischalten:

  • Sechs Doppel-XP-Token
  • Drei Calling Cards
  • Zwei Embleme
  • Drei Sprays
  • Drei Waffentalismane
  • Zwei Sticker
  • Vier Waffenbaupläne
  • Eine „Clocked In“-Uhr

Weitere Informationen zu den neuen Battle Pass-Inhalten kann man auf der offiziellen Seite entdecken.

„Call of Duty: Vanguard“ wird am 5. November 2021 für die PlayStation 5, die PlayStation 4, die Xbox Series X/S, die Xbox One und den PC erscheinen. Dann werden auch die weiteren Waffen sowie eine neue Pazifik-Karte in „Call of Duty: Warzone“ integriert.

Weitere Meldungen zu , , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren