Scavengers: Midwinter Entertainment übernommen und Konsolen-Version eingestellt

Aktuellen Berichten zufolge entschloss sich Improbably dazu, das Entwicklerstudio Midwinter Entertainment an die "Dead by Daylight"-Macher von Behaviour Interactive zu verkaufen. Im Zuge des Ganzen wurde zudem bekannt gegeben, dass die Konsolen-Versionen nicht mehr erscheinen werden.

Scavengers: Midwinter Entertainment übernommen und Konsolen-Version eingestellt

"Scavengers" wird nicht mehr für die Konsolen erscheinen.

Bereits im Jahr 2018 kündigte das aus diversen „Halo“- und „Battlefield“-Veteranen bestehende Entwicklerteam Midwinter Entertainment die laufenden Arbeiten am Multiplayer-Shooter „Scavengers“ an.

Nachdem der Shooter zunächst nur für den PC bestätigt wurde, erfolgte im September 2020 die Ankündigung für die Konsolen. Aktuellen Berichten zufolge wird die Konsolen-Version von „Scavengers“ allerdings nicht mehr erscheinen. Stattdessen entschlossen sich die Verantwortlichen von Improbably dazu, das für den Shooter verantwortliche Studio Midwinter Entertainment an die „Dead by Daylight“-Macher Behaviour Interactive zu verkaufen.

Während ein kleines Team weiter an der PC-Version arbeitet, wurden die Konsolen-Umsetzungen aus nicht näher genannten Gründen eingestellt.

Das sagen die Entwickler zur Übernahme

Mary Olson, der Studioleiter von Midwinter Entertainment, kommentierte die Übernahme wie folgt: „Als wir vor Monaten zum ersten Mal mit Behavior sprachen, war die Abstimmung zwischen den Teams auffallend und meiner Erfahrung nach selten. Als wir weiter nachforschten, wurde klar, dass die Chance über ähnliche Werte und Entwicklungsphilosophien hinausgeht. Wir freuen uns, einem Team mit nachweislichem Erfolg in einem breiten Spektrum von IPs beizutreten und von ihm zu lernen.“

Related Posts

Und weiter: „Gleichzeitig werden wir das starke Fundament, die Kultur und das Team, das wir bei Midwinter aufgebaut haben, nutzen, um das Portfolio von Behaviour zu erweitern. Außerdem kann Midwinter auf 30 Jahre Erfahrung zurückgreifen und sich mit einem der am schnellsten wachsenden Gaming-Studios Nordamerikas zusammenschließen.“

Unter der Schirmherrschaft von Behaviour Interactive wird Midwinter Entertainment an einer komplett neuen Marke arbeiten. Nähere Details zu dieser wurden bisher allerdings nicht genannt.

Quelle: Eurogamer

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

God of War Ragnarök

Releasetermin wird bald enthüllt, bekräftigt Jason Schreier

Horizon 2074

Name und erste Details zur Netflix-Serie durchgesickert

Gamescom 2022

Fehlen von Sony und Co. wird nicht weiter auffallen, meint THQ Nordic

PS4 & PS5

Neuerscheinungen der Woche

EA Sports F1 22 im Test

Champagnerdusche für Codemasters Renn-Simulation?

Cyberpunk 2077

QA-Unternehmen soll CD Projekt belogen haben

Spec Ops The Line im PLAY3.DE-Interview

"Es ist nicht so, dass wir dir die Chance geben, die Welt zu ...

PS Plus Juli 2022

Das Spiele-Lineup wurde geleakt

Mehr Top-Artikel

Comments are closed.