FIFA 13: Ultimate Team nach geschlossener Sicherheitslücke wieder online

Im Laufe des gestrigen Tages entschlossen sich die Verantwortlichen von EA Sports dazu, die Server von „FIFA 13: Ultimate Team“ erneut herunterzufahren.

Und nachdem bisher unklar war, was zu dieser Entscheidung führte, ließ das Unternehmen heute verlauten, dass eine Sicherheitslücke geschlossen wurde, die es unehrlichen Zeitgenossen ermöglichte, auf illegale Art und Weise Münzen zu ergattern.

“FIFA Ultimate Team ist wieder online! Vor einigen Tagen hat eine kleine Gruppe versucht, sich durch Manipulation mit Münzen einen unfairen Vorteil zu verschaffen. Da so etwas den Markt und damit den Spielmodus für die Anderen stark beeinträchtigt, musste FUT offline genommen werden, um die Lücke zu schließen”, heißt es hier.

“Alle betreffenden User wurden mit einem permanenten Bann von den FIFA Servern bestraft. Wir danken euch für euer Verständnis und wünschen euch nun viel Spaß mit FIFA Ultimate Team.”

fifa13_x360_gotze_gameplay

Weitere Meldungen zu , .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

Need for Speed

Die Rückkehr von Criterion Games - Release im Herbst?

PS5

Cover in den Farben Midnight Black und Cosmic Red ab sofort erhältlich

PS4 & PS5

Bereits veröffentlichte Activision Blizzard-Titel bleiben den Plattformen erhalten

Sony

Aktienkurs des PS5-Herstellers sinkt nach Ankündigung des Activision Blizzard-Deals

Microsoft

Übernimmt mit Activision Blizzard den nächsten großen Publisher

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare

xX_StylZZ_Xx

xX_StylZZ_Xx

06. Dezember 2012 um 12:53 Uhr