Dragon Age: Inquisition – Beta zu “Dragon Age Keep” gestartet

Kommentare (4)

Mit dem Web-Tool “Dragon Age Keep” sollen Käufer von “Dragon Age: Inquisition” bekanntlich die Möglichkeit bekommen, die Entscheidungen aus den Vorgängern “Dragon Age: Origins” und “Dragon Age 2″ in den kommenden Titel einfließen zu lassen. Eine Beta-Version des Tools wurde jetzt für registrierte Tester verfügbar gemacht.

Auch ohne einen Speicherstand der Vorgänger können mit diesem Tool die Erfahrungen der Spieler in die Fantasy-Welt des kommenden Titels übernommen werden. Die Spieler können dabei so viel oder so wenig einstellen wie sie möchten, darunter auch Quest-Entscheidungen oder Details zu den Begleitern. Die Profile werden online in der Cloud gespeichert und stehen für einen späteren Abruf im Spiel zur Verfügung.

Fernando Melo, der Director of Online Development, bestätigt auf Twitter, dass die „Dragon Age Keep“-Beta gestartet wurde. Wer sich zuvor für den Beta-Test registriert hat, sollte sein Postfach überprüfen, heißt es. „Dragon Age: Inquisition“ wird im Herbst dieses Jahres für PC, Xbox 360, PlayStation 3, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Hawkin5 sagt:

    Kann ich mich jetzt auch noch registrieren?

    Dieses Dragon Age Keep ist an mir total vorbeigegangen 🙁

  2. GeaR sagt:

    Ich hasse dragon age genau wegen diesen ganzen entscheidungs mist. Bei mass effect genau so. Will das jeder lebt aber man muss extra im Internet schauen wie das geht das jeder uberlebt. Bei so zeitintensiven spielen hab ich keine Lust es ein zweites mal anzufangen.

  3. mosesdadon sagt:

    Genau wegen diesen Entscheidungen liebe ich BIOWARE !

  4. BioTemplar sagt:

    @gear
    dann spiel doch deine verkackten shooter spiele, die geben dir ya sowieso wenig entscheidungsmöglichkeiten 😉