Nioh: Im Westen mit abtrennbaren Gliedmaßen

Kommentare (4)

Nachdem es um den Action-Titel „Nioh“ über einen Zeitraum von mehreren Jahren verdächtig still wurde, soll dieser im Laufe des Jahres exklusiv für die PlayStation 4 erscheinen.

Für die Entwicklung des Titels zeichnet das japanische Studio Team Ninja verantwortlich, das sich im Westen vor allem mit den Serien „Dead or Alive“ und „Ninja Gaiden“ einen Namen machte. Wie die Verantwortlichen von Team Ninja auf Nachfrage eines wartenden Spielers bekannt gaben, dürfen sich die westlichen Spieler auf ein exklusives Feature freuen.

Im Detail geht es um die abtrennbaren Gliedmaßen, die lediglich in der westlichen Version von „Nioh“, jedoch nicht in Japan enthalten sein werden. Laut offiziellen Angaben werden diese nicht nur den Gore-Faktor nach oben treiben, darüber hinaus sollen sie „Nioh“ durch eine strategische Komponente bereichern.

Näher beleuchtet werden die abtrennbaren Gliedmaßen in einer Gameplay-Demo zu „Nioh“, die Team Ninja Ende April präsentieren möchte.

Ni-Oh-Bild-3

Quelle: WccfTech

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. King Azrael sagt:

    hiphip hurra

  2. Ifil sagt:

    Na dann lass die Fetzen fliegen 😉 jipi

  3. His0ka sagt:

    krass geil

  4. bonronone sagt:

    Deadspace Japan,mal schauen