Sega: Atlus-Spiele sollen den Weg nach Europa finden

In einem aktuellen Interview haben die Verantwortlichen von Sega Europe betont, dass man überaus interessiert daran sei Atlus-Spiele nach Europa zu bringen.

Die Verantwortlichen von Sega haben im vergangenen Monat die Übernahme von Atlus offiziell unter Dach und Fach gebracht. Dies sorgte auch dafür, dass Atlus und NIS America die Publishing-Partnerschaft in Europa ad acta gelegt haben. Deshalb stellte sich auch die Frage, wie es in Europa in Zukunft um Atlus-Titel bestellt ist. Dies ist vor allem im Hinblick auf das Japano-Rollenspiel „Persona 5“ von Interesse.

Gegenüber MCV hat SVP of Commercial Publishing John Clark nun klargestellt, dass Sega ein hohes Interesse daran habe die Atlus-Spiele in Europa zu veröffentlichen.

„Wir versuchen immer einen Weg zu finden. Und das ist ein andauernder Prozess. Das ist etwas, das wir kontinuitiv abwägen sowie besprechen und wenn es starke Möglichkeiten dafür gibt den japanischen Inhalt in Europa zu unterstützen, dann machen wir das“, sagte Clark.

Einen konkreten Europa-Termin für „Persona 5“ nannte man jedoch noch nicht. Neue Details zum Spiel werden jedoch auf der E3 2016 erwartet.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top-Artikel

The Last of Us Remake

Jeff Grubb nennt einen Veröffentlichungszeitraum

Studie

Videospiele können Kinder intelligenter machen

Saints Row in der Vorschau

Stopft dem Gegner Granaten in die Hose!

F1 22

Unterstützung von PlayStation VR geplant? Das sagt Codemasters

Silent Hill 2 Remake

Was sagt Bloober zu den Gerüchten?

Mehr Top-Artikel

Hotlist

Kommentare

consolfreak1982

consolfreak1982

24. Mai 2016 um 08:16 Uhr
consolfreak1982

consolfreak1982

24. Mai 2016 um 13:49 Uhr