Mortal Kombat-Macher wären offen für ein Horror-Movie Fighting-Game

Kommentare (7)

Während im Laufe der Jahre schon einige Horror-Ikonen als Gast-Charaktere in den verschiedenen "Mortal Kombat"-Spielen auftauchten, kommt immer öfter die Frage auf, ob NetherRealm auch einen Horror-Film-Prügler entwickeln könnte. Laut Ed Boon wäre man der Idee nicht abgeneigt.

Mortal Kombat-Macher wären offen für ein Horror-Movie Fighting-Game

Im Gespräch mit Game Informer hat das NetherRealm-Oberhaupt Ed Boon über die Zukunft gesprochen und ein weiteres mögliches Projekt in Aussicht gestellt, welches nach „Mortal Kombat XL“ und dem frisch angekündigten „Injustice 2“ vielleicht in Angriff genommen werden könnte. So ließ Boon durchblicken, dass man durchaus Interesse daran hätte, einen Horror-Film-Prügler zu entwickeln. Die Entwicklung liegt laut Boon recht nahe, da man im Laufe der Jahre auch schon in „Mortal Kombat“ einige bekannte Figuren aus Horror-Filmen als Gastcharaktere integriert hatte.

Ganz so einfach wie die Idee klingt, ist die Umsetzung jedoch nicht, deutet Boon an und verrät, wie beispielsweise Gastcharaktere in die „Mortal Kombat“-Spiele kommen. „Bei Mortal Kombat haben wir das Universum verlassen und Charaktere wie Freddy Krueger, Jason, Alien, Predator und weitere integriert, um die Sache aufzumischen.“ Neben Vorschlägen der Entwickler, hilft auch Fan-Feedback bei der Auswahl von Gastcharakteren. Darüber hinaus muss man sich vor allem aber danach richten, welche Charaktere von den Eigentümern zur Verfügung gestellt werden. „Es gibt also eine Reihe von Variablen, darunter auch was sich die Fans wünschen. Wir hören immer auf das Feedback“, so Boon.

Auf die Frage, ob man bei NetherRealm schon darüber nachgedacht hat, ein Horror-Film-Prügler auf die Beine zu stellen, in dem  die bekanntesten Horror-Größen ihre Kräfte messen, bestätigte Boon, dass dieser Vorschlag schon des Öfteren gehört wurde: „Ja, Ja! Wisst ihr, während wir diese Charaktere ansammeln, kommt diese Idee immer öfter auf. Ihr habt sie vorgeschlagen und einige andere Leute haben auch schon gefragt, ‚Warum macht ihr kein Horror-Movie Kampf-Spiel?‘ Vielleicht machen wir das eines Tages.“ Das größte Problem scheint dabei die Herausforderung zu sein, alle Lizenzen unter einen Hut zu bekommen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Ifil sagt:

    Wäre mal was anderes, gibt ja genug gute Figuren die in das Spiel passen würden, ich würde es begrüßen.

  2. Bulllit sagt:

    Wäre schön echt geil. Alle bekannten Horror Charaktere in einem Spiel. Scream, Freitag der 13, Freddy Krüger, alien, preditor,.....

  3. Rushfanatic sagt:

    Naja soo viele gute Dinge kann man da nicht einbauen. Meyers, Dschinn, Candyman, Pinhead, allzu viele fallen mir da nicht ein

  4. 16bithero sagt:

    Ed Boon soll sich verpissen

  5. Stallone007 sagt:

    Lieber ein normales Horror Game

  6. Roketto sagt:

    bitte nicht. ich hasse boon!!

  7. redquen88 sagt:

    Auch wenn ich Ed Boon nicht mag udn generell seinen Ideen abgeneigt bin, wäre es vieleicht was nettes.
    Mal ehrlich als Chucky gegen Pinhead zu kämpfen wäre doch sehr ulkig