Destiny 2 steht in den UK-Charts vor Project Cars 2:

In Großbritannien hat man in der vergangen Woche wieder viele Spiele im Handel verkauft. Und wie die aktuellen Verkaufscharts belegen, war der Online-Shooter "Destiny 2" dabei gefragter als die Rennsimulation "Project CARS 2", die neu in den Handel kam.

Destiny 2 steht in den UK-Charts vor Project Cars 2

Die aktuellen Verkaufscharts aus Großbritannien verraten heute, welche Titel in der vergangen Woche besonders gefragt bei den Käufern waren. Der Online-Shooter „Destiny 2“ konnte die Führung in der dritten Woche behaupten. Damit hat Activision in diesem Jahr insgesamt elf mal mit drei verschiedenen Spielen („Call of Duty: Infinity War, „Crash Bandicoot N.Sane“ und „Destiny 2“) die Spitzenposition besetzt.

Mit „Project CARS 2“ steht ein Neueinsteiger auf dem zweiten Platz. Die Sportsimulationen „NBA 2K18“ und „PES 2018“ rutschen jeweils einen Platz nach hinten, auf die Plätze 3 bzw. 4. Auf dem fünften Platz hat sich mit „Pokkén Tournament DX“ ein neuer Nintendo Switch-Titel in die Charts eingefunden. Capcoms neuer Crossover-Prügler „Marvel vs Capcom Infinite“ hat lediglich Platz 12 belegt und verpasste damit eine  Top-Ten-Platzierung. Hier die besten zehn Platzierungen:

Die UK-Verkaufscharts

  1. (1) Destiny 2 (multi)
  2. (NEU) Project CARS 2 (multi)
  3. (2) NBA 2K18 (multi)
  4. (3) PES 2018 (multi)
  5. (NEU) Pokkén Tournament DX (Nintendo Switch)
  6. (7) GTA V (multi)
  7. (9) Crash Bandicoot N.Sane Trilogy (PS4)
  8. (5) Uncharted: The Lost Legacy (PS4)
  9. (10) Forza Horizon 3 (Xbox One/PC)
  10. (15) LEGO Worlds (multi)

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

Need for Speed

Die Rückkehr von Criterion Games - Release im Herbst?

PS5

Cover in den Farben Midnight Black und Cosmic Red ab sofort erhältlich

PS4 & PS5

Bereits veröffentlichte Activision Blizzard-Titel bleiben den Plattformen erhalten

Sony

Aktienkurs des PS5-Herstellers sinkt nach Ankündigung des Activision Blizzard-Deals

Microsoft

Übernimmt mit Activision Blizzard den nächsten großen Publisher

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare