Xenon Racer: Der futuristische Arcade-Racer erscheint Anfang 2019 – Trailer

Kommentare (1)

Der futuristische Arcade-Racer "Xenon Racer" soll im nächsten Jahr für die Konsolen und den PC erscheinen. Mit einem Trailer gewährt man uns bereits einen ersten Ausblick.

Die Verantwortlichen von Soedesco und 3DClouds haben bekanntgegeben, dass man den futuristischen Arcade-Racer „Xenon Racer“ Anfang 2019 für die PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch und den PC veröffentlichen wird. Der Preis soll bei 49,99 Euro liegen.

In „Xenon Racer“ werden die Spieler sieben unterschiedliche Schauplätze geboten bekommen, an denen im Jahre 2030 die Action stattfinden wird. Unter anderem wird man in die lebendige Metropole Tokio und die luxuriöse Stadt Dubai reisen. In Tokio werden sechs einzigartige Strecken zur Verfügung stehen, während in Dubai vier weitere Kurse zu packenden Rennen einladen. All diese Strecken können auch in entgegengesetzter Richtung erlebt werden. Allerdings wird man auch auf drei komplett unterschiedlichen Strecken in Boston unterwegs sein.

Die Spieler können in den Modi „Schnelles Rennen“ und „Elimination“ gegen die KI antreten und in der Meisterschaft neue Fahrzeuge, Teile und Karten freischalten. Zudem werden Spielmodi wie „Time Attack“, „Checkpoint Attack“ und „Free Mode“ zur Verfügung stehen, wobei man auch im lokalen Splitscreen sowie im Online-Mehrspieler fahren kann.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. big ron sagt:

    Wirkt irgendwie, als hätte man die falschen Autos ins falsche Spiel gesteckt. Das Fahrvehralten sieht auch total banane aus.

    Ich glaube, das das Spiel kaum wahrgenommen wird. Wirkt generisch.

Kommentieren

Reviews