Samurai Shodown: Shiki und Ukyo Tachibana zeigen sich in Trailern

Kommentare (1)

Ab sofort steht ein neuer Trailer zum kommenden Fighting-Titel "Samurai Shodown" bereit. In diesem wird euch der Charakter Ukyo Tachibana vorgestellt. In einem weiteren Clip steht Shiki im Fokus.

Samurai Shodown: Shiki und Ukyo Tachibana zeigen sich in Trailern

In ein paar Wochen dürfen sich Besitzer einer Xbox One oder einer PlayStation 4 auf den nächste Fighting-Titel aus dem Hause SNK freuen.

Die Rede ist von „Samurai Shodown“, das im Juni für die beiden Heimkonsolen ins Rennen geschickt wird. Im Winter des Jahres werden laut offiziellen Angaben auch der PC sowie Nintendos Switch mit einer Umsetzung von „Samurai Shodown“ bedacht. Zur Einstimmung auf den nahenden Release ließ SNK heute einen frischen Trailer springen.

Klirrende Klingen im neuen Trailer

Im neuesten Video zu „Samurai Shodown“ rückt der Charakter Ukyo Tachibana in den Mittelpunkt, dessen Talent mit dem Schwert für sich spricht. Wie es seitens SNK heißt, dürfen sich die Spieler in „Samurai Shodown“ auf einen Grafikstil freuen, der die bisherige 2D-Grafik der Reihe durch dreidimensionale Hintergründe anreichert. Gleichzeitig soll jedoch der Stil, der die Serie seit jeher auszeichnet, beibehalten werden.

Zum Thema: Samurai Shodown: Trailer zeigt alle 16 Charaktere und neues Detail-Video zu Nakoruru

Im spielerischen Bereich hingegen soll anspruchsvolle Fighting-Titel-Kost warten, die auch langjährigen Genre-Fans ausreichend Raum für Experimente und entsprechende Herausforderungen bietet. Um die Eigenheiten, Manöver und Combos der insgesamt 16 Charaktere ausführlich studieren und meistern zu können, verfügt „Samurai Shodown“ über den sogenannten Dojo-Modus.

Zudem könnt ihr die Geister anderer Spieler herunterladen, um gegen sie im 1-gegen-1-Modus anzutreten. Hinzukommen Modi wie der klassische Arcade-Modus oder „Ironman“, wo es darum geht, gegen bis zu 100 Geisterdaten in Folge anzutreten.

Shiki im Trailer vorgestellt

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. SchatziSchmatzi sagt:

    Gefällt mir!

Kommentieren

Reviews