Destiny 2: Bungie verfolgt einen 5-Jahres-Plan – Destiny 3 wohl noch weit entfernt

Kommentare (2)

In einem frisch veröffentlichten Video sprachen die Entwickler von Bungie über die Zukunf von "Destiny 2" und wiesen darauf hin, dass sie bezüglich der Unterstützung des Titels einen 5-Jahres-Plan verfolgen. Dies bedeutet im Umkehrschluss natürlich, dass "Destiny 3" wohl noch eine Weile auf sich warten lassen dürfte.

Destiny 2: Bungie verfolgt einen 5-Jahres-Plan – Destiny 3 wohl noch weit entfernt

Vor ein paar Wochen gaben die Verantwortlichen von Bungie bekannt, dass sich das Studio im Guten von Activision trennte und die Weiterentwicklung von „Destiny 2“ zukünftig auf eigene Faust stemmen wird.

Des Weiteren wurde bestätigt, dass „Destiny 2“ am 1. Oktober 2019 auf das Free2Play-Modell wechseln wird. Dieses wird es interessierten Nutzern ermöglichen, das Hauptspiel und alle Inhalte des ersten Jahres kostenlos zu spielen. In einem frisch veröffentlichten Video gingen die Entwickler von Bungie noch einmal auf die Free2Play-Umstellung ein und sprachen zudem über die Zukunft von „Destiny 2“.

Nachfolger aktuell wohl kein Thema

Wie es diesbezüglich unter anderem hieß, verfolgen die Macher von Bungie einen 5-Jahres-Plan und wollen „Destiny 2“ entsprechend lang unterstützen. Im Umkehrschluss dürfte dies bedeuten, dass ein möglicher Nachfolger in Form von „Destiny 3“ aktuell noch kein Thema ist und noch eine ganze Weile auf sich warten lässt. Zum neuen Video von „Destiny 2“ führt Bungie aus:

Zum Thema: Destiny 2: Roadmap stellt die kommenden Inhalte vor – Events, Modi und mehr

„Das Development-Team bei Bungie bespricht den bevorstehenden Launch von Festung der Schatten und was danach ansteht. In einer sich weiter entwickelnden Welt, kannst du es mit Neues Licht kostenlos spielen und dank Cross-Save auf jeder Plattform. Statte deinen Hüter auf neue Arten aus mit Rüstung 2.0, Saison-Artefakten und ganz neuen Waffen.“

„Destiny 2“ ist für die Xbox One, den PC sowie die PlayStation 4 erhältlich.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Das_Krokodil sagt:

    @play3:
    Es wäre schön, wenn Recherche mal groß geschrieben würde.

    Bungie hat nichts von einem 5-Jahresplan gesagt, sondern im Video war eine Chart zu sehen, auf der man sehen konnte, das Spalten für die Jahre 4 bis 7 Angedeutet wurden.
    Das ist alles. Ob es nur ein Gag von Bungie war oder ob sie hier „zufällig“ spoilern, ist nicht klar.

  2. Das_Krokodil sagt:

    Edit: die Chart wurde im Hintergrund gezeigt und die Jahre 4 bis 7 konnten nur mit Screenshots überhaupt entziffert werden.

Kommentieren

Reviews