UK Charts: Call of Duty Modern Warfare kehrt an die Spitze zurück

Kommentare (4)

In den britischen Verkaufscharts hat sich in dieser Woche wieder ein altes Bild eingestellt. "Call of Duty: Modern Warfare" konnte sich nach der dominanten Vorwoche der Nintendo Switch wieder an die Spitze setzen.

Nachdem in der vergangenen Woche die Nintendo Switch-Titel rund um „Pokémon Schwert“ sowie „Pokémon Schild“ in den britischen Verkaufscharts dominierten, erobert sich Actvisions „Call of Duty: Modern Warfare“ in dieser Woche die Spitzenposition zurück. Und das, obwohl die Verkaufszahlen im Vergleich zur Vorwoche um 16 Prozent gesunken sind.

Zwar fielen die Verkaufszahlen von „Pokémon Schwert“ und „Pokémon Schild“ ebenfalls um 58 bzw. 65 Prozent, jedoch ist dies weiterhin ein Erfolg für die Reihe. Schließlich fielen die Verkäufe von „Pokémon Sonne“ und „Pokémon Mond“ im Jahre 2016 um mehr als 70 Prozent in der zweiten Verkaufswoche.

Im Allgemeinen war es eine starke Verkaufswoche für die Nintendo Switch, die die Vorabangebote zum Black Friday nutzen konnte, um sowohl bei der Hardware als auch der Software deutliche Steigerungen zu erleben. „Luigi’s Mansion 3“, „Mario Kart 8: Deluxe“, die Nintendo Switch-Version von „Minecraft“, „Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen Tokio 2020“, „Super Mario Party“, „The Legend of Zelda: Breath of the Wild“, „New Super Mario Bros. U Deluxe“, „Super Mario Odyssey“, „Super Smash Bros. Ultimate“, „Super Mario Maker“ sowie „Ring Fit Adventure“ konnten in dieser Woche steigende Verkaufszahlen verbuchen. Dies ist eine lange Liste an Exklusivspielen, die in den britischen Top 40 zu finden ist.

Aus der Vorwoche: UK Charts – Die Pokémon waren selbst von Star Wars und Call of Duty nicht zu toppen

Dagegen ist der Verkaufsstart von „Shenmue 3“ nicht allzu erfolgreich gewesen. Der von Fans lange erwartete Nachfolger zu den klassischen Action-Adventures des SEGA Dreamcast konnte lediglich auf dem 17. Platz einsteigen und nur etwas mehr als die Hälfte der Verkäufe der Remaster-Fassungen von „Shenmue“ und „Shenmue II“ erreichen, die letztes Jahr veröffentlicht wurden. Diese Aussage basiert ausschließlich auf den PS4-Verkäufen.

Die aktuellen Verkaufscharts aus Großbritannien

  1. (4) Call of Duty: Modern Warfare (multi)
  2. (2) Star Wars Jedi: Fallen Order (multi)
  3. (1) Pokémon Schwert (Switch)
  4. (5) FIFA 20 (multi)
  5. (3) Pokémon Schild (Switch)
  6. (6) Luigi’s Mansion 3 (Switch)
  7. (9) Mario Kart 8: Deluxe (Switch)
  8. (12) Minecraft (multi)
  9. (10) Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen Tokio 2020 (Switch)
  10. (13) Fortnite: Darkfire Bundle (multi)

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Banane sagt:

    Na da schau einer an, MW is back in the UK! 😉

    Ist auch derzeit mein Lieblingsgame. Seit Release am 25. Oktober gab es keinen Tag, an dem ich es nicht gespielt habe.

  2. MrPCFreak sagt:

    Absolut verdient!!!!!!!!!

  3. PS3süchtiger sagt:

    Ja finde ich auch, nur die MP Karten... wann kommen denn hier neue?
    Im TDM sind nur 5 Karten, dass langweilt dann schon etwas.

Kommentieren

Reviews