Dragon Ball Z Kakarot: Es wartet ein umfangreiches Abenteuer – Erste Angaben zur Spielzeit

Kommentare (15)

In etwas mehr als einer Woche wird das Anime-Spektakel "Dragon Ball Z: Kakarot" für die Konsolen sowie den PC veröffentlicht. Wie umfangreich das Action-Rollenspiel ausfallen wird, verraten aktuelle Spielzeitangaben japanischer Redakteure.

Dragon Ball Z Kakarot: Es wartet ein umfangreiches Abenteuer – Erste Angaben zur Spielzeit

Zu den ersten potenziellen Highlights des Videospieljahrs 2020 dürfte das Action-Rollenspiel „Dragon Ball Z: Kakarot“ aus dem Hause CyberConnect 2 gehören.

„Dragon Ball Z: Kakarot“ wird euch laut offiziellen Angaben die Möglichkeit bieten, die komplette „Dragon Ball Z“-Saga mit verschiedenen bekannten Helden wie Son-Goku und seinen Freunden nachzuspielen. Doch wie umfangreich wird das Action-Rollenspiel im Endeffekt ausfallen? Dies ist laut den Angaben japanischer Redakteure von der Art und Weise abhängig, wie ihr die Kampagne von „Dragon Ball Z: Kakarot“ in Angriff nehmt.

Bis zu 100 Stunden Spielzeit in Aussicht gestellt

Wer lediglich die Hauptgeschichte von „Dragon Ball Z: Kakarot“ abschließen möchte, wird laut den japanischen Redakteuren aus Japan in etwa 35 bis 40 Stunden beschäftigt sein. Darüber hinaus warten in der Welt des Action-Rollenspiels diverse Nebenaufgaben und Geheimnisse auf euch. Wer wirklich alles sehen möchte, sollte bis zu 100 Stunden Spielzeit einplanen.

Zum Thema: Dragon Ball Z – Kakarot: Neues Video geht auf die spielbaren und unterstützenden Charaktere ein

„Dragon Ball Z: Kakarot“ wird hierzulande ab dem 17. Januar 2020 für die PlayStation 4, die Xbox One sowie den PC erhältlich sein. Neben der bekannten „Dragon Ball Z“-Geschichte soll das Action-Rollenspiel ein spektakuläres Kampfsystem bieten.

„Riesige Schlachtfelder mit zerstörbarer Umgebung und gewaltige Bosskämpfe werden die Kampffähigkeiten jeden Spielers auf die Probe stellen“, so Bandai Namco Entertainment dazu.

Quelle: Resetera

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. VincentV sagt:

    Ja die Naruto Games von denen waren insgesamt auch immer sehr umfangreich. Könnte so hinkommen wenn man 100% anstrebt.

  2. Farbod2412 sagt:

    Das hört sich gut an werde schön 2 spiele bei gamesstop abgegeben und fürn 10ner holen (9.99aktion)

  3. Rookee sagt:

    Keine deutsche Syncro, kein kauf

  4. Arcadiuz sagt:

    @Rookee

    Dann solltest du in der Schule etwas besser aufpassen, damit du einfaches Schulenglisch lernst. Denn komplizierter wirds eigentlich in keinem Spiel was Englisch angeht.^^

  5. VincentV sagt:

    Japanische Synchro ftw :p

  6. Gurkengamer sagt:

    Gab es denn überhaupt schonmal ein Dragonball Spiel mit deutscher Synchronisation?

  7. VincentV sagt:

    Nein. Sowas bezahlt Bandai nicht 😀

  8. Rushfanatic sagt:

    Nein gab's noch nie und würde uns auch nie zufriedenstellen, da die Sprecher aus Z kein Interesse daran haben

  9. Gurkengamer sagt:

    Würde nicht unbedingt meinen das die kein Interesse haben, die bulma Sprecherin hat zb fürs neue Star wars Spiel ne Rolle gesprochen , gokus Stimme war bei nem assasins creed dabei.. in den letzten db filmen waren alte Sprecher dabei... dabei wären schon einige kann ich mir vorstellen .. aber will dann wohl jeder seine eigene synchro und dann wirds teuer ^^

  10. VincentV sagt:

    Bei den Filmen machen sie noch mit weil es nicht so Zeit-intensiv ist. Aber für die Serie kommen sie nicht mehr zurück.
    Tommy Morgenstern ist halt mit Filmen und Walking Dead bedient.

    Und wie gesagt würde Bandai das eh nie bezahlen. Selbst wenn die alten Sprecher kommen würden.^^

  11. Lord_Wollymord sagt:

    Hört sich doch schon mal gut an. Hoffentlich wird’s dann auch was gscheids. Das wir mal a Top Dragonball Game haben.
    Und japanische Synchro is mir persönlich eh lieber. Wenn wir die deutsche synchro von Dragonball Kai bekommen hätten, müsste ich mich mehr ärgern 😉

  12. Rookee sagt:

    @Arcadiuz
    Spar dir son scheiss.
    Ich kann genug englisch, es geht mir um das japanische gesabbel ich finde die Originale Sprache schrecklich und die Englische gefällt mir auch nicht. Wenn man so ein Spiel produziert kann man jawohl anständige Sprachausgabe draufpacken. Aber dann wäre es natürlich teurer..

  13. VincentV sagt:

    Es wäre halt nur ordentlich mit den Original Sprechern.
    Die aktuellen bei Kaze kannste gern behalten.^^

    Und kein Anime Game hat je deutsche Synchro bekommen.

  14. Rookee sagt:

    Ja weil es bisher andere so machen, müssen die es bei dem Spiel nicht auch machen. Aber jeder wie er will.. deswegen habe ich auch noch nicht viele manga spiele gezockt.

  15. VincentV sagt:

    Andere sind es halt nicht. Der Publisher ist der gleiche.
    Anime Games haben allgemein kein großes Budget. Mehr AA mäßig. Daher nur diese Aufteilung der Synchro.

Kommentieren

Reviews