The Witcher: Arbeiten an der zweiten Staffel der Netflix-Serie sollen in Kürze anlaufen

Dass sich die Fans auf eine zweite Staffel zur Netflix-Serie von "The Witcher" freuen dürfen, wurde bereits im vergangenen Jahr bestätigt. Laut dem Hauptdarsteller Henry Cavill werden die Arbeiten an der zweiten Staffel in Kürze anlaufen.

The Witcher: Arbeiten an der zweiten Staffel der Netflix-Serie sollen in Kürze anlaufen

Im vergangenen Monat wurde die erste Staffel zur Netflix-Serie von „The Witcher“ auf der führenden Streaming-Plattform zur Verfügung gestellt.

Schon bevor sich die erste Staffel zu einem Erfolg entwickelte und unter anderem den Nutzerzahlen der Videospiele zu einem zweiten Frühling verhalf, wurde bekannt gegeben, dass bereits eine zweite Staffel geplant ist. Via Instagram meldete sich mit Henry Cavill nun niemand geringeres als der Hauptdarsteller, der in der Netflix-Serie zu „The Witcher“ die Rolle von Geralt übernimmt, zu Wort.

Start der zweiten Staffel wohl nicht vor 2021

Wie Cavill zu verstehen gab, soll die Produktion der zweiten Staffel in Kürze anlaufen. Einen konkreten Termin nannte Cavill zwar nicht, merkte allerdings an, dass er aktuell damit beschäftigt ist, sich akribisch auf die Arbeiten an der zweiten Staffel vorzubereiten. Darüber hinaus stellte er die Möglichkeit in den Raum, dass bereits auf absehbare Zeit mit der Veröffentlichung entsprechender Videos zu rechnen ist.

Zum Thema: The Witcher 3 – Wild Hunt: Netflix-Serie lässt die Spielerzahlen steigen

In den Sternen steht weiterhin, wann mit dem Start der zweiten Staffel zu rechnen ist. Vor dem Jahr 2021 wird es aber wohl nicht so weit sein. Laut der verantwortlichen Showrunnerin Lauren S. Hissrich wird es bei zwei Staffeln aller Voraussicht nach nicht bleiben.

Den entsprechenden Erfolg vorausgesetzt, könnten weitere Staffeln folgen. Unter dem Strich ist laut Hissrich genug Material vorhanden, um bis zu 20 Staffeln mit Inhalten zu füllen.

Quelle: Instagram

Weitere Meldungen zu .

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

Cyberpunk 2077

440 Euro teure Uhr angekündigt

Godfall

Challenger Edition vorgestellt – das steckt (nicht) drin

PS Plus Dezember 2021

"Gratis-Spiele" für PS5 und PS4 angekündigt

Marvel

Ein Superhelden-MMO befindet sich in Entwicklung

Resident Evil - Welcome to Raccoon City

Pressestimmen und Fan-Meinungen zum Kinostart

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare

James T. Kirk

James T. Kirk

13. Januar 2020 um 18:04 Uhr
Accounting

Accounting

13. Januar 2020 um 22:22 Uhr
SkywalkerMR

SkywalkerMR

13. Januar 2020 um 23:47 Uhr