Crash Team Racing Nitro-Fueled: Neuer Grand Prix im Anmarsch – Es ist der letzte, aber weitere Inhalte geplant

Kommentare (10)

Die Unterstützung mit Grand Prix-Seasons für "Crash Team Racing Nitro-Fueled" wird nach der Veröffentlichung des kommenden Grand Prix eingestellt, bestätigten Activsion und Beenox. Aber das ist nicht das Ende des Supports. Weitere neue Inhalte sind zu erwarten.

Crash Team Racing Nitro-Fueled: Neuer Grand Prix im Anmarsch – Es ist der letzte, aber weitere Inhalte geplant

Activision und Beenox  werden in der kommenden Woche eine neue Grand Prix-Season für „Crash Team Racing Nitro-Fueled“ vorstellen. Bevor die Details zum neuen Grand Prix bekannt gegeben werden, bestätigen die Macher, dass es sich dabei um den letzten Grand Prix handeln wird.

Da man sich mit einem großen Knall verabschieden möchte, soll der nächste Grand Prix laut den Entwicklern einer der besten sein. Aber auch wenn der Support mit neuen Grand Prix-Inhalten eingestellt wird, so sind dennoch weitere neue Inhalte in den kommenden Monaten zu erwarten.

Die Spieler werden auch nach dem Ende der Grand Prix-Unterstützung weiterhin alle Spielmodi spielen können und darüber hinaus ein neues Challenge-System, neue Time Trials, neue Charaktere, Skins und Karts geboten bekommen. Auch ein Gegenstand, der von vielen Fans lange gewünscht wurde, soll nach der Grand Prix-Season noch veröffentlicht werden.

8 Grand Prix Seasons

Für „Crash Team Racing Nitro-Fueled“ waren acht Grand Prix Seasons geplant, mit denen zahlreiche neue Inhalte wie neue Strecken und thematisch passende Inhalte zur Verfügung gestellt wurden bzw. noch werden. Im Laufe der Zeit bekamen die Spieler somit Zugriff auf 40 Strecken und 12 Battle Arenas, die auch im lokalen Arcade-Modus und in Online Matchmaking-Modi weiter genutzt werden können. Darüber hinaus kamen 321 Skins, 40 Kart Bodies und unzählige Anpassungsmöglichkeiten ins Spiel.

Challenge System und weitere Inhalte

Nach dem bevorstehenden letzten Grand Prix wird Beenox ein neues Challenge System einführen, welches die Spieler mit bestimmten Herausforderungen konfrontiert, die sie erfüllen können, um noch mehr Wumpa Coins zu verdienen. Es sollen tägliche, wöchentliche und monatliche Herausforderungen angeboten werden.

Im Pit Stop werden Gegenstände aus allen Grand Prix Seasons angeboten. Zweimal täglich soll das Angebot durchgemischt werden, um den Spielern mehr Abwechslung zu bieten.

Zum Thema: Crash Team Racing Nitro-Fueled: Rostland-Grand Prix – Trailer, Gameplay und Bilder

Weiterhin werden Time Trials eingeführt, in denen die Spieler die Bestzeiten des Entwicklerteams auf jeder Strecke schlagen können. Spieler, die auf allen Strecken eine bessere Zeit fahren, erhalten eine besondere Belohnung.

Die Spieler können sich zudem auch nach dem letzten Grand Prix noch auf neue Charaktere, neue Karts, neue Legendäre Skins, Legendäre Skin-Re-Colors, neue Decals und Lackierungen freuen.  Sobald die genaueren Details zum letzten Grand Prix und die Terminplanung für weitere Inhalte bekannt sind, lassen wir euch davon wissen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. OvO sagt:

    Vorzeige Projekt eines Remakes.

  2. ShawnTr sagt:

    nur leider unspielbarer racer.entweder zu leicht oder zu schwer. kanns niemandem empfehlen egal wie gut der gameservice sein mag.

  3. BoC-Dread-King sagt:

    Genauso hätte ich es mit bei TSR gewünscht, bloß leider passiert da garnix :/

    Macht zwar mega Laune, aber man schielt dann immer mal wieder zu CTR das da der Umfang dauernd wächst.

  4. VincentV sagt:

    @Shawn

    Git Gud

  5. ShawnTr sagt:

    wer die Abkürzungen nicht komplett auswendig kann der kanns schonmal gleich sein lassen.das hat für mich nix mit racer zu tun

  6. Stefan-SRB sagt:

    @Shawn nohand geh fortnite spielen

  7. ShawnTr sagt:

    geh fortnite spielen.haha wie kindisch. ich spiel was ich will und crash team racing ist einfach schlecht. akzeptier es halt das jeder seine Meinung hat. Um eine Meinung zu spielen zu haben brauch ich glaub kein Fortnite spielen. Weil ich eben auch nie Fortnite spiele. probiert mal cars 3 aus. selbst der funracer macht mehr laune als ctr

  8. INFIZIERT sagt:

    Ich gebe da ShawnTr vollkommen recht. Ich persönlich finde das Spiel ansich ganz gut. Aber gerade Online muss man jede abkürzung kennen sonst hat man keine chance. Und das macht mir persönlich auch null bock erstmal alle Strecken zu lernen wo man abkürzen kann.

  9. VincentV sagt:

    Das kann man genauso gut bei Mario Kart sagen.
    Wenn jemand mit dir fährt der so gut fährt wie du aber er die Abkürzungen nimmt und du nicht dann gewinnt er halt auch. Außer du hast Item Glück. Was bei MK meist spiel entscheidender ist.

  10. ShawnTr sagt:

    mario ist das non plus ultra. da stimmt quasi alles.fast zumindest. allein das gameplay anderes niveau.aber es ist halt nintendo und nicht ps4

Kommentieren

Reviews