PlanetSide 2: Weiterer Support soll Weg für den dritten Teil ebnen

Kommentare (1)

Auch wenn "PlanetSide 2" bereits einige Jahre auf dem Buckel hat und die Community etwas geschrumpft ist, so soll der Support in der nächsten Zeit verstärkt werden, um ein Interesse an einem möglichen Nachfolger zu wecken.

PlanetSide 2: Weiterer Support soll Weg für den dritten Teil ebnen

Nachdem das Studio Daybreak Games, das 2015 aus Sony Online Entertainment hervorgegangen ist, kürzlich einige Umstrukturierungsmaßnahmen durchgeführt hat, wird nun betont, dass man alles Nötige machen möchte, um die Marke „PlanetSide“ fortzusetzen.

Der Fokus liegt laut dem Executive Producer Andy Sites deshalb darauf, „PlanetSide 2“ weiter zu unterstützen und zum bestmöglichen Spiel zu machen. So soll das Interesse an der Marke am Leben gehalten werden, sodass früher oder später auch die Fortsetzung „PlanetSide 3“ zur Realität werden kann.

PlanetSide 2 soll Interesse an der Fortsetzung wecken

Im Gespräch mit Polygon betonte Andy Sites, dass man die laufende Entwicklung von „PlanetSide 3“ noch nicht offiziell angekündigt hat, da der Fokus derzeit noch auf „PlanetSide 2“ liegt. Ein bevorstehendes großes Update soll die Community auf PS4 und PC wiederbeleben. Sites erklärte:

„Wie alle Spiele und Franchises, die wie PlanetSide seit fast 17 Jahren laufen, denken wir immer an die Zukunft. Wir sind keineswegs bereit, über PlanetSide 3 in irgendeiner Art und Weise ausführlich zu sprechen. Unser Schwerpunkt liegt auf der Unterstützung von PlanetSide 2.“

Zum Thema: Daybreak Games: Restrukturierung bringt drei Studios mit Franchise-Fokus hervor

Das umfassende Escalation-Update geht in dieser Woche für PC-Spieler an den Start. Es wird unter anderem die Bastion Fleet Carriers einführen, die als gewaltige mobile Einsatzbasen im Kampf der Fraktionen genutzt werden können. Wann das Update für PS4-Spieler erscheint, ist noch nicht bekannt.

„Es wird kein PlanetSide 3 geben, wenn wir PlanetSide 2 nicht weiterhin unterstützen und wir nicht weiterhin zeigen, dass die PlanetSide-Erfahrung unübertroffen und erstaunlich ist. Deshalb konzentrieren wir uns im Moment darauf, dies mit dem Live-Spiel weiter zu verstärken. Zu gegebener Zeit werden wir bereit sein, über die Zukunft zu sprechen, die PlanetSide 3 sein wird“.

PlanetSide 3: Studio für alle Möglichkeiten offen

Ein „PlanetSide 3“ müsste übrigens nicht zwingend unter Daybreak veröffentlicht werden, gibt der Executive Director von Rogue Planet Games zu verstehen. Man möchte alle Möglichkeiten in Betracht ziehen, wenn es darum geht „PlanetSide“ für die Zukunft zu rüsten. Es klingt so als ob man auch vor Exklusiv-Deals offen wäre.

„Im Idealfall bleibt es bei Daybreak. Wenn es alternative Möglichkeiten der Veröffentlichung gibt, und Daybreak damit einverstanden ist, dann sind wir dazu bereit, so lange das bedeutet, dass wir mit PlanetSide weiterhin in der Lage sind, das zu liefern, was wir wollen.“

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Scarface sagt:

    Die sollen endlich Season 7 für H1z1 raushauen.

Kommentieren

Reviews