No Man’s Sky: Patch 2.31 behebt verschiedene Fehler des „Living Ship“-Updates

Kommentare (1)

Ab sofort steht zum Weltraum-Abenteuer "No Man's Sky" das Update auf die Version 2.31 bereit. Mit diesem werden verschiedene kleine Fehler behoben, die sich mit dem in dieser Woche veröffentlichten "Living Ship"-Update einschlichen.

No Man’s Sky: Patch 2.31 behebt verschiedene Fehler des „Living Ship“-Updates

Im Laufe der Woche veröffentlichten die unabhängigen Entwickler von Hello Games das nächste umfangreiche Content-Update zum Weltraum-Abenteuer „No Man’s Sky“.

Dieses wurde unter dem Namen „Living Ship“ ins Rennen geschickt und umfasste unter anderem organische Schiffe, die ihr euch in einer neuen Questreihe sichern konntet. Da sich mit dem „Living Ship“-Update zudem kleinere Fehler einschlichen, stellte Hello Games heute ein weiteres Update zu „No Man’s Sky“ bereit, das unter der Versionsbezeichnung 2.31 ins Rennen geschickt wurde und diverse Fehler im Zusammenhang mit dem „Living Ship“-Update behebt.

Starbirth-Mission kann nun wie vorgesehen abgeschlossen werden

Unter anderem wurde laut offiziellen Angaben ein Bug aus der Welt geschafft, der am Ende der neuen „Starbirth“-Mission auftreten und verhindern konnte, dass die Spieler die Mission wie vorgesehen abschließen. Darüber hinaus ist nach der Installation des Updates gewährleistet, dass die Spieler wie geplant in den Genuss ihres organischen Raumschiffs kommen.

Zum Thema: No Man’s Sky: „Living Ship“-Update veröffentlicht – Changelog und Trailer

In den Stunden nach dem Release des „Living Ship“-Updates klagten die Spieler vereinzelt über erfolgreich abgeschlossene Missionen, an deren Ende allerdings keine Belohnung in Form des organischen Schiffs wartete. Zu den weiteren Fehlern, die mit dem Patch 2.31 in Angriff genommen wurden, gehörten Gras, das willkürlich seine Farben änderte, oder Probleme, die in der neuen „Starbirth“-Mission auftraten, wenn die Spieler ein Portal nutzten.

Den kompletten Changelog zum „No Man’s Sky“-Update auf die Version 2.31 findet ihr wie gehabt auf der offiziellen Website.

Quelle: No Man’s Sky (Offizielle Website)

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Great content! Super high-quality! Keep it up! 🙂

Kommentieren

Reviews