Rogue Lords: Helft dem Teufel seine Macht zurück zu bekommen

Kommentare (2)

Im kommenden Roguelike-Titel "Rogue Lords" werden die Spieler die Rolle des Teufels übernehmen, der versucht, seine Macht wiederherzustellen.

Rogue Lords: Helft dem Teufel seine Macht zurück zu bekommen

Mit „Rogue Lords“ hat Nacon zusammen mit den Entwicklern von Cyanide Studio und Leikir Studio ein neues Roguelike-Spiel angekündigt. Das Spiel wird für PS4, Xbox One, Nintendo Switch und PC entwickelt.

Die Handlung ist im düsteren New England des 17. Jahrhunderts angesiedelt, wo Sterbliche und teuflische Wesen Seite an Seite existieren. Die Spieler werden dort allerdings in die Rolle des Teufels schlüpfen, der geschwächt durch eine schreckliche Niederlage versucht, seine Kräfte wiederzuerlangen. In der Ankündigung heißt es:

„Sein Ziel ist es, die Bosheit erneut in einer Welt zu verbreiten, die durch seine Abwesenheit aus dem Gleichgewicht geraten ist. Um das zu erreichen, führt er eine Mannschaft illustrer Diener des Bösen wie Bloody Mary, Dracula, die White Lady und Baron Samedi an.“

Die Spieler erforschen eine 3D-Umgebung und bekommen zahlreiche Interaktionsmöglichkeiten mit anderen Charakteren. Kämpfe werden rundenbasiert ausgetragen. Wie in Roguelikes üblich, verlieren die Spieler jeden Fortschritt, wenn sie im Spiel sterben. Allerdings weiß der Teufel noch einige Tricks zu seinem Vorteil einzusetzen. Dazu wird verraten:

„Als letztes Mittel kann sich der Spieler der besonderen Kräfte des Teufels bedienen und betrügen, um eine schlechte Lage auf neuartige Weise zu seinen Gunsten zu wenden.“

Wann genau „Rogue Lords“ auf den Markt kommen soll, ist bislang noch nicht bekannt.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. freedonnaad sagt:

    Runsebasierte Kämpfe und roguelike passen einfach nicht zusammen

  2. hgwonline sagt:

    Klingt doch interessant, ich muss Mal nach einem Trailer schauen.

Kommentieren

Reviews