Disintegration: Shooter dürfte trotz Coronavirus pünktlich erscheinen

Kommentare (1)

Trotz der Auswirkungen des Coronavirus soll der Science-Fiction-Shooter "Disintegration" wie geplant in diesem Jahr erscheinen. Dies versicherten die verantwortlichen Entwickler von V1 Interactive.

Disintegration: Shooter dürfte trotz Coronavirus pünktlich erscheinen
"Disintegration" ist für einen Release im Jahr 2020 vorgesehen.

Aktuell arbeitet das unabhängige Entwicklerstudio V1 Interactive am ambitionierten Science-Fiction-Shooter „Disintegration“, der sich heute bereits in einem neuen Gameplay-Video zeigte.

Ergänzend dazu sprach Studio-Oberhaupt Marcus Lehto über den geplanten Release in diesem Jahr und räumte ein, dass der Ausbruch des Coronavirus natürlich Einfluss auf die Entwicklung von „Disintegration“ hat. Schließlich sind auch die Entwickler von V1 Interactive dazu gezwungen, aktuell aus dem Home-Office heraus zu agieren. Da wir es bei V1 Interactive mit einem kleinen Studio zu tun haben, fällt es den Verantwortlichen allerdings verhältnismäßig leicht, die derzeitige Krise entsprechend zu handhaben.

Entwicklung befindet sich im finalen Stadium

„Es besteht kein Zweifel daran, dass es für uns zu Verzögerungen kommen wird. Allerdings befinden wir uns in einer besseren Position als viele andere Spiele, da wir uns dem Ende des Zyklus nähern und die Sache zum Abschluss bringen. Ich habe das Gefühl, dass wir uns in einer recht guten Position befinden, und dass wir von unserem Publisher und den Third-Parties, mit denen wir zusammenarbeiten, sehr viel Unterstützung erhalten. Das ist für uns wirklich hilfreich“, so Lehto.

Zum Thema: Disintegration: Die Kampagne des Sci-Fi-Shooters im ausführlichen Gameplay-Video präsentiert

„Es ist wirklich schwer. Aber wir werden es schaffen, dass es funktioniert. Das Schwierigste daran ist, dass es in der letzten Phase des Spiels um Fehlerbehebung, Leistungsoptimierung und wirklich komplexe Dinge geht. Es ist wirklich hilfreich, dafür alle zusammen im Büro zu haben. Dieser Teil ist also zweifellos schwierig. Je größer man ist, desto schwieriger wird es, den Motoren am Laufen zu halten. Weil wir ein kleines Studio sind, ist es für uns etwas einfacher und praktikabler, alle von zu Hause aus arbeiten zu lassen.“

„Disintegration“ ist für die Xbox One, den PC sowie die PS4 erhältlich.

Quelle: VGC

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Black_Star_Nero sagt:

    Dann wollen wir mal hoffen, dass es nicht zu sehr verbuggt ist.

Kommentieren

Reviews