Fallout 76: Bethesda spricht über künftige Patches und Verbesserungen

Kommentare (4)

Das nächste für "Fallout 76" geplante Update soll im Mai erscheinen. In einem aktuellen Statusbericht gibt Bethesda mehr zur Zukunft des Rollenspiels preis.

Fallout 76: Bethesda spricht über künftige Patches und Verbesserungen
Die Entwickler bereiten im Hintergrund das nächste Update vor.

Nachdem für „Fallout 76“ das große „Wastelanders“-Update veröffentlicht wurde, stellt sich die Frage, wie es mit dem Rollenspiel weitergeht. In einem neuen Blogeintrag widmet sich Bethesda der Zukunft des Titels und betont beispielsweise, dass weiterhin euer Feedback gefragt ist.

Laut Bethesda habe es „unglaublich viel Spaß“ gemacht, mit euch in Appalachia Abenteuer zu erleben und eure Reaktionen auf die neuen Quests, Geschichten und NSCs zu sehen. Auch gab es reichlich Feedback. „Wir möchten euch sehr dafür danken, dass ihr uns treu geblieben seid und die neuen Wastelanders-Inhalte ausprobiert“, so das Unternehmen.

Nächstes Update im Mai

Auch in den kommenden Wochen und Monaten wird an „Fallout 76“ gearbeitet. Und die Entwickler sind damit beschäftigt, eure Rückmeldungen zu analysieren. „Wastelanders ist zwar erst Anfang der Woche erschienen, aber wir lesen bereits jetzt euer Feedback, eure Meldungen zu Fehlern sowie eure Gedanken zum Update – und all das beeinflusst, wie wir zukünftige Updates für das Spiel angehen werden“, heißt es.

Das nächste Update für „Fallout 76“ ist für Mai geplant und wird sich hauptsächlich um allgemeine Verbesserungen drehen, das Fastnachts-Event zurückbringen und einige Fehler aus dem Spiel verbannen. Berücksichtigt werden dabei nicht zuletzt Probleme, die von den Spielern gemeldet wurden, die sich vor dem „Wasterlanders“-Update auf dem privaten Testserver herumgetrieben haben. Vor der Veröffentlichung blieb laut Bethesda nicht genügend Zeit, um alle Fehler anzugehen.

Zum Thema

Und fortan soll die Test-Server-Umgebung eine wichtigere Rolle einnehmen und für mehr Spieler geöffnet werden: „Ab sofort wollen wir den PTS für so viele unserer Patches wie möglich nutzen. Wir planen derzeit, den PTS in Zukunft für eine größere Anzahl an Spielern zugänglich zu machen. Wir werden weitere Einzelheiten zur Teilnahme mit euch teilen, sobald wir den PTS für einen kommenden Patch hochfahren.“

Den kompletten Wochenbericht von Bethesda könnt ihr euch auf der offiziellen Webseite anschauen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. DarkSashMan92 sagt:

    Meine Freundin hat mir das Spiel 2018 am Black Friday mal für 20€ gekauft.. seitdem habe ich es nie angefasst.. ob es jetzt wohl spielbar ist ? 😀

  2. GiBlackBee sagt:

    Denke ein vernünftiger offline Modus wäre toll.

  3. Lofwyr sagt:

    Ja ist es.

    Habe selbst ohne Wastelanders Update nen hohen Char und nun neu angefangen mit dem Update.
    Mit den nun lebenden NPC's macht es deutlich mehr Spass.
    Die Lokalisierung der Sprache ist auch wie immer sehr gelungen.

    Es gibt weiterhin kleinere Bugs, ist aber verschmerzbar.

  4. Shezzo sagt:

    Jo, bin auch schon gut mit meinem lvl 290 char durch gerockt, Story ist definitiv um einiges besser als zu Release ^^

Kommentieren

Reviews