Metal Gear Solid: Weiterhin keine Updates zur Verfilmung

Kommentare (5)

Mittlerweile wird seit einigen Jahren an einer Verfilmung der legendären "Metal Gear Solid"-Saga gearbeitet. Trotz allem sollten wir auf absehbare Zeit wohl nicht mit neuen Updates rechnen.

Metal Gear Solid: Weiterhin keine Updates zur Verfilmung
"Metal Gear Solid" findet den Weg in die Welt der Filme.

Mittlerweile sind seit der offiziellen Ankündigung des „Metal Gear Solid“-Films einige Jahre ins Land gegangen, ohne dass wir mit wirklich konkreten Informationen bedacht wurden.

Auch wenn in der Vergangenheit mehrfach darauf hingewiesen wurde, dass sich der Film weiterhin in Arbeit befindet, sollten wir auf absehbare Zeit wohl nicht mit neuen Updates rechnen. Dies räumte der für die Verfilmung von „Metal Gear Solid“ zuständige Regisseur Jordan Vogt-Roberts via Twitter ein. Wie es in einem entsprechenden Tweet heißt, würde uns Vogt-Roberts gerne mit Neuigkeiten versorgen. Aktuell sei dies jedoch nicht möglich.

Spieler sollen Zuhause bleiben

Quasi als kleines Trostpflaster veröffentlichte Jordan Vogt-Roberts einen kurzen Codec, in dem bekannte Stimmen wie David Hayter, Paul Eiding und Christopher Randolph zu Wort kommen. Mit dem besagten Codec sollen die Spieler und Fans der „Metal Gear Solid“-Franchise dazu animiert werden, sich an die aktuellen Ausgangsbeschränkungen zu halten und Zuhause zu bleiben.

Zum Thema: Metal Gear Solid: Übernimmt Oscar Isaac in der Verfilmung die Rolle von Solid Snake?

Wie Jordan Vogt-Roberts bereits im Jahr 2017 versprach, dürfen sich die Fans bei „Metal Gear Solid“ auf einen Film freuen, der der Videospielvorlage treu bleibt und eine authentische Umsetzung der gefeierten Reihe verspricht. Allerdings geht es nicht um eine direkte Adaption der Videospiele.

Stattdessen soll der Film eine eigene Geschichte im „Metal Gear Solid“-Universum erzählen. Näher ins Detail gingen die Verantwortlichen diesbezüglich bisher allerdings nicht.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Pichti78 sagt:

    Jetzt sind sogar keine News eine News wert. Irgendwie muss man die Seite ja füllen...

  2. Analyst Pachter sagt:

    Weiterhin keine News auf der Newsseite Play3.

  3. Banane sagt:

    Ich schätze Mark Wahlberg bekommt die Hauptrolle wenns mal soweit ist. 🙂

  4. Pichti78 sagt:

    Oder Ben Afflek

  5. god slayer sagt:

    Oder heath ledger. Oder paul walker.

Kommentieren