My Hero One’s Justice 2: Update bringt neues Feature in das Spiel

Kommentare (0)

"My Hero One's Justice 2" bekommt im Laufe des Sommers Download-Nachschub. Über ein Gratis-Update wird der Fotomodus in das Spiel gebracht. Er verfügt über zwei Modi: Ihr könnt Portraits aufnehmen und Kämpfe verewigen.

My Hero One’s Justice 2: Update bringt neues Feature in das Spiel
Bandai Namco ist weiterhin damit beschäftigt, "My Hero One's Justice 2" zu verbessern.

Bandai Namco Entertainment hat mitgeteilt, dass „My Hero One’s Justice 2“ ein weiteres Feature erhält. Damit könnt ihr einige Szenen im Spiel verewigen. Einen genauen Termin gibt es für den Fotomodus bislang nicht. Es heißt nur grob, dass die Bereitstellung im Laufe des Sommers über ein kostenloses Update erfolgen wird.

Portraitmodus und Szenen aus den Kämpfen

Nachdem der Fotomodus über das Gratis-Update installiert wurde, könnt ihr die Stage und bis zu vier Charaktere frei wählen, um mit ihnen entweder im Porträt-Modus ein Gruppenfoto zu kreieren oder im Action-Scene-Modus einen Kampf aufzuzeichnen. Zum Einsatz kommen dabei wahlweise benutzerdefinierte Charaktere.

Auch zu den einzelnen Features wurden ein paar Worte verloren: Ihr könnt die Szenerie, Embleme und Mottos, die ihr während des Spielens von „My Hero One’s Justice 2“ erhaltet, als Stempel verwenden. Insgesamt warten 15 Rahmen und 14 Filter darauf, von euch genutzt zu werden.

„My Hero One’s Justice 2“ ist seit März für Konsolen und PC erhältlich. In diesem Titel erwartet euch ein überarbeiteter Story-Modus, der nach dem Ende des ersten Teils ansetzt. In den Fokus rückt der Kampf zwischen All Might und All For One.

Zum Thema

„My Hero One’s Justice 2“ ist letztendlich für PlayStation 4, Xbox One, Switch und via Steam für PC erhältlich. Mehr zu „My Hero One’s Justice 2“ erfahrt ihr chronologisch aufgelistet in unserer Themen-Übersicht.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren