Xbox Series S: Geleakte Verpackung des Controllers bestätigt das kleinere Modell

Kommentare (90)

In den vergangenen Monaten hielt sich recht hartnäckig das Gerücht, dass neben der Xbox Series X auch ein kleineres Modell in Form der Xbox Series S veröffentlicht wird. Für endgültige Klarheit sorgte nun eine geleakte Verpackung des Xbox Series X-Controllers.

Xbox Series S: Geleakte Verpackung des Controllers bestätigt das kleinere Modell
Die Xbox Series X erscheint im Weihnachtsgeschäft 2020.

Auch wenn eine offizielle Ankündigung durch Microsoft weiter auf sich warten lässt, gilt eigentlich als sicher, dass neben der Xbox Series X eine kleinere und günstigere Version der Next-Generation-Konsole veröffentlicht wird.

Diese tauchte unter dem Codenamen „Lockhart“ immer wieder auf – unter anderem in den Daten des offiziellen Xbox Series X-Entwickler-Kits. Während sich Microsoft zu den Gerüchten um das Lockhart-Modell beziehungsweise der Xbox Series X weiter ausschweigt, sorgte ein Leak zum Start in die neue Woche für endgültige Klarheit.

Verpackung des Controllers liefert die Bestätigung

So tauchten auf der Online-Plattform Twitter Schnappschüsse zur Verpackung des neuen Xbox-Controllers auf. Wie sich der Verpackung entnehmen lässt, ist der besagte Controller zu den folgenden Plattformen kompatibel: Xbox One, Xbox Series X, Xbox Series S, Windows 10 sowie iOS und Android. Bestätigt wurde die Echtheit der Bilder vom US-Magazin „The Verge“.

Somit dürfte eine offizielle Ankündigung der Xbox Series S eigentlich nur noch eine Frage der Zeit sein. Den unbestätigten Berichten der letzten Wochen zufolge wird die kleine Schwester der Xbox Series X im Laufe dieses Monats enthüllt beziehungsweise vorgestellt.

Zum Thema: PS5 vs. Xbox Series X: Sony macht das Rennen mit über 100 Millionen verkauften Konsolen, so Analysten

Mit der Xbox Series S möchte sich Microsoft laut der Gerüchteküche an Spieler mit einem kleinen Budget richten und diesen einen kostengünstigen Einstieg in die Welt der neuen Xbox ermöglichen. Aufgrund der im Vergleich zur Xbox Series X schwächeren Hardware soll Microsoft auf der Xbox Series S eine Darstellung in 1080p oder 1440p anpeilen.

Sollten sich weitere Details zur Xbox Series S ergeben, bringen wir euch natürlich umgehend auf den aktuellen Stand der Dinge. Die Xbox der neuen Generation wird genau wie die PlayStation 5 im diesjährigen Weihnachtsgeschäft erscheinen. Konkrete Preise und Termine wurden bisher nicht genannt.

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. usp0nly sagt:

    Alter drei Plattformen, manche müssen sowas von kein reallife haben, unormal^^

  2. Frosch1968 sagt:

    Für 199€ ne Konsole und den GP dazu ist schon ein Schnapper.
    Ich kaufe mir zwar gleich die SeriesX. Wenn Sony da mal was ähnliches bringen würde, könnte ich mir vorstellen eine zu holen.
    Auf jeden Fall könnte das neue Käufer zu Nextgen-Konsolen bringen.

  3. Der Coon sagt:

    Ich hab aus Neugier bisschen auf xboxdestiny gelesen und bin dabei auf diesen sensationellen Kommentar gestoßen:

    "Es kommt nicht auf Games an, sondern auf die Steuerung, Umsetzung, Stabillität, Zuverlässigkeit, Betriebssystem, Dashboard, Party Chat und Freunde und Funktionen."

    Ein typischer Xboxler 😀

  4. Moonwalker1980 sagt:

    Ich mag ja normalerweise keine Kommentare in denen nur Unsinn verzapft wird, aber MightyWings ist einfach geil mit seinen XFlops XBots Flops. 😀
    Ganz klar! 😀

  5. Moonwalker1980 sagt:

    Ich muss da ebenfalls beipflichten, die XBox Controller waren und sind nicht nur schon immer hässlich, sondern auch extrem klobig und unhandlich, und die Produkte der ganzen Dritthersteller die dieses Design kopieren sind da ganz genau so. Und das Batteriefach ist zusätzlich noch oberpeinlich.
    Aber eigentlich sollte ich mich und meine Vorlieben hier auf ner Playstation Seite ja gar nicht erklären oder verteidigen müssen. Wenn nicht die ganzen Box Fanboys etwas besseres zu tun hätten als hier a la Spion & Spion herumzuschnüffeln...

  6. keepitcool sagt:

    MS hat schon Spiele, nur haben diese zumeist einen MP, Coop und GaaS Ansatz und sind von der Qualität häufig eher mittelmäßig. Der ein oder andere Ausreißer ist mal da, aber die gefeierten Blockbuster gibt's halt vordergründig bei Sony. Mal schauen ob MS da in den kommenden Jahren mit den neuen Studios etwas mehr mithalten kann....

    @Frosch
    Auf jeden Fall, für schlappe 200 Euro wäre das wie gesagt echt ein No-brainer, die Series S soll ja auch ne SSD haben und Raytracing unterstützen...dazu noch der Gamepass...

  7. Kehltusa sagt:

    Der Xbox Elite 2 Controller ist der mit Abstand beste Controller den ich verwendet habe. Schade das Sony da immer hintenher hinkt

  8. BluEsnAk3 sagt:

    "... hätten als hier a la Spion & Spion herumzuschnüffeln..."

    Direkt mal am Kaffee verschluckt vor Lachen.

    Was soll man denn hier spionieren? Die Informationen, die man überall findet, oder die Kommentare? Der einzige Grund, warum play3 so gut geht, sind nicht etwa die geheimen Geheiminformationen, die zu spionieren es sich lohnt, sondern die Tatsache dass sich die Fans hier gegenseitig die Hölle heiß zu machen versuchen. Das haben die Betreiber erkannt, und posten deswegen fleißig xb news, weil nur dann der verschlafene ps Haufen wieder aktiv wird - wie sich unschwer an der Menge der Kommentare unter den Beiträgen, erahnen lässt.

    Als ob ms jmd beauftragt, im deutschsprachigen play3 forum nach geheimen Informationen zu suchen.

    Nix für ungut moon, ist nicht gegen dich persönlich gerichtet. Aber mit der Aussage "Ich mag ja normalerweise keine Kommentare in denen nur Unsinn verzapft wird" einen Kommentar zuvor, ist das echt der burner.

  9. Waltero_PES sagt:

    Ribiku:
    Plan B wäre dann das Eindampfen der Konsolensparte. Ist doch ganz klar!

  10. Waltero_PES sagt:

    Wäre schon ein Ding, wenn die die Lockheart für 200,- raushauen. Ein Ding der unangenehmen Art - ganz klar! Entweder bauen die dann eine Standard-HDD ein oder subventionieren das Ding, bis der Arzt kommt (das ohnehin...). Im 1. Fall kann man sich wohl zukünftig von High-Quality Spielen, die die Features der Series X komplett ausnutzen, komplett verabschieden, da sich die Lockheart wie „warme Semmeln„ (für XBOX-Verhältnisse) verkaufen wird. Der 2. Fall wäre mal etwas, womit sich die Kartellbehörden befassen sollten. Konsolen subventioniert, Gamepass subventioniert und dann noch auf der Monopolstellung von Windows fußend - herzlichen Glückwunsch! Und ein weiteres Beispiel, wie Microsoft seine Kapitalkraft ausnutzt, um den Markt zu verwerfen.

  11. keepitcool sagt:

    Eine HDD wirds sicher nicht, macht auch keinen Sinn da die Series S ja quasi parallel zur Series X laufen wird und die SSD ist ja quasi neben Raytracing th next big Thing bei den next gen Konsolen werden wird...Die GPU wird deutlich langsamer sein, denke schon das man einen Kamofpreis raushauen könnte, selbst 249 Euro wären noch ok...

  12. LDK-Boy sagt:

    Viele neue Accounts hier

    Ganz klar

  13. Waltero_PES sagt:

    Keepitcool:
    Wenn Du auf jede Konsole mindestens 200 Euro reine Hardwarekosten draufpackst, dann ja! Aber das scheint ja so der Discount für Series X/S zu sein, um das Ding überhaupt in einer einigermaßen relevanten Anzahl an die Spieler zu bringen: mindestens 200 Euro pro Konsole (bei 10 Mio. Konsolen sind das 2 Mrd. Euro). Die realen Entwicklungskosten hat man damit aber noch lange nicht erschlagen. Nichtsdestotrotz subventionieren natürlich alle ihre Konsolen, da das Geld mit der Software gemacht wird. Aber Microsoft wird hier sicherlich den Vogel abschießen!

  14. Waltero_PES sagt:

    Hat aber auch was Gutes, weil Sony den Preis dadurch in keinem Fall zu hoch ansetzen darf. Langfristig dürfte ein ungesunder Wettbewerb aber eher schlecht für die Spieler sein, da Microsoft andere Möglichkeiten als Sony hat. Ich denke, dass selbst mit einer Lockheart für 250 Euro Microsoft keine 50 Mio. Series X an den Mann/ die Frau bringt. Dazu entwickeln sich die Zahlen der One zu schlecht. Ganz klar.

  15. mps-joker sagt:

    Bis auf den aller ersten Controller der Xbox von 2002 hatte ich noch nie Probleme seitens der Anordnung der einzelnen Bedienelemente. Der PS Controller empfand ich auch als ganz gut. Bei der ps1-3 hatte ich immer Schmerzen an den beiden Mittelfingern bei länger Nutzung. FIFA habe ich ausschließlich auf der Xbox gespielt, da nach 4-5 spielen ich auf der PS Konsole gemerkt hab, dass ich wohl zu lange gespielt hab. Ist natürlich bei jedem anderst, aber bei mir ist rein von der Form und Anordnung der Xbox Controller der angenehmere Controller.

  16. KoA sagt:

    War die Argumentation einiger Xboxler nicht kürzlich noch, dass eine weiße Konsole mal so gar nicht geht, weil Weiß schließlich überhaupt nicht zur eigenen Wohnungseinrichtung passt und neben dem schwarzen Fernseher auch absolut häßlich und zudem viel zu aufdringlich wirkt? Ebenso ein weißer Controller, der viel zu schnell den Schmutz annimmt und darum schon nach kurzer Zeit nur noch versifft aussieht? Plötzlich geht das alles doch, solange es nur eine XBox und keine Sony-Konsole ist? 😉

  17. Galahad sagt:

    Die Sonys auf Consolewars drehen wegen der Meldung wieder vollends durch >100 Kommentare - Eine MS News und die blaue Meute beißt sich fest, kratzt um sich und salzt dabei immer extrem 😉

  18. Banane sagt:

    @Galahad

    Willst du uns damit sagen, dass du zur grünen Meute gehörst?
    Schämst du dich denn gar nicht?^^ 😉

  19. DocMcCoy sagt:

    Ich denke Microsoft hat die Hoffnung dadurch mehr Konsolen als zweit Konsole zu verkaufen und so künstlich die Verkaufszahlen zu erhöhen.

    Wenn ich ne PS5 hab, Kauf ich mir evtl ne series s als 2. Konsole um zb die exklusiven spielen zu können. Selbes Szenario könnte man auch auf Spieler beziehen die zb ne Switch haben und für die multi Titel dann zur series s greifen um die in höherer Qualität zu spielen. Die Frage ist nur ob das aufgeht.

    Mir kommt jedenfalls keine Xbox in Haus, nicht weil ich n Halter bin sondern viel mehr weil mir die Microsoft exklusiven noch nie zugesagt haben

    Und selbst wenn Mal ein Spiel dabei sein sollte, kaufe ich mir bestimmt kein Gerät für 200 bis 300 Euro nur um 1 Spiel zu spielen

  20. martgore sagt:

    @KoA

    Ich mag weiß, hab die fat PS3 durch die weiße ps3 Slim „ausgetauscht“. Die Fat wanderte natürlich nur in die Vitrine. Ich verkaufe keine Konsolen.
    Weiß oder schwarz, gefällt mir beides. Nur mag ich das Design der ps5 gar nicht. Erinnert mich weiterhin an die Future Cars in den 90ern. Ich mag es einfach schlichter.
    Aber egal, wird die ps5 halt ein wenig in die Ecke versteckt, hinter eine Pflanze..

  21. Waltero_PES sagt:

    Doc:
    Kaufst Du Dir jetzt eine oder keine?

  22. big ron sagt:

    @Waltero_PES
    Dann schick die Kartellbehörde auch gleich zu Sony, die anscheinend den halben Entwicklermarkt schmieren, um die Spiele (zeit-) exklusivauf deren Konsole zu halten.

  23. mps-joker sagt:

    Die Optik eines Controllers ist doch uninteressant. Wenn man persönlich (unabhängig vom Hersteller) mit dem Controller A oder B besser klar kommt und er besser in der hand liegt, ist das doch dass wichtigste. Da ich noch keinen ps5 Controller in der Hand hatte, kann ich auch nichts dazu sagen. Von der Form her, schaut er sehr gut aus. Er könnte wohl ähnlich gut in der hand liegen wie der Xbox Controller. Vielleicht ja sogar besser. Bin auf jeden Fall gespannt

  24. Waltero_PES sagt:

    Martgore:
    Bist Du Mann oder Frau? Meiner Frau gefällt das Design der PS5 so gut, dass sie das Teil auch freistehend neben dem Fernseher akzeptieren würde. Das gab es eigentlich noch nie... Wir haben aber auch weiße Möbel. Für jemand, der alles in schwarz einrichtet, ist die PS5 sicherlich zu... weiß.

  25. Waltero_PES sagt:

    big ron:
    Bei Sony weiß ich schwarz auf weiß, dass sie am Ende des Tages trotz Hardwaresubvention über die Software Gewinn machen. Bei Microsoft weiß das niemand, da sie die Gaming-Sparte nicht separat ausweisen. Zudem ist die Situation vollkommnen anders, da Microsoft bei Windows und im PC-Gaming schon eine Monopolstellung genießt und diese wettbewerbsrechtlich nicht zu sehr ausnutzen darf.

  26. DocMcCoy sagt:

    Waltero: Nein, steht aber auch unmissverständlich in meinem Kommentar 😉

  27. big ron sagt:

    @Waltero_PES
    Microsoft hat keine Monopolstellung im PC-Gaming. Dazu sind die Plattformen von Valve und anderen Publishern viel zu dominant im Markt. Steam hat sogar ein eigenes OS entwickelt für Spiele auf Personal Computern. Microsoft vertreibt dort ein Betriebssystem (das ebenfalls zwei Konkurrenten hat) und hat nen eigene Shop. Mit Monopolstellung hat das nix zu tun.

    Und wie sehr wer seine Produkte subventioniert, interessiert doch die Kartellbehörde nicht. Das ist doch eine gängige Marktpraxis in vielen Branchen, um die Produkte sichtbar auf dem Mart zu platzieren.

  28. martgore sagt:

    @Waltero_PES

    meine Frau und ich, haben im Wohnzimmer nur eine große Couch, den TV und unter dem 86“ tv ein genauso großes massives Holzregal mit einer Waldkante. Das Regal selber hat ( preis ist ja noch nicht bekannt) mehr gekostet, als Xboxss und PS5 zusammen und das sieht man auch. Sprich es ist ein sehr großes minimalistisches eingerichtetes Wohnzimmer. Da soll auch so bleiben und nicht mit einem billigem Kinderspielzeug (so schaut das Teil für mich aus) auf dem Regal verunstaltet werden. Was meine Frau dazu sagt ? Mir egal. Reicht ja, wenn ich es furchtbar finde.

    Kann also sein, das die PS5 gleich in dem Hobbyraum wandert oder einfach nur zu meinen Sohn.
    Egal wie, so stell ich das Teil nicht in den Raum. Außer ich bekomm es versteckt..
    Das liegt wie gesagt auch nicht an der Farbe, sondern an der Form.

    Aber das ich sie haben möchte, bleibt bestehen. Es werden Games von Sony kommen die ich spielen will und sei es erst mal nur DS Remaster.

  29. martgore sagt:

    @bigron

    Nur weil es noch andere Betriebssysteme gibt, hat Microsoft trotzdem die Monopolstellung im pc Gaming Markt. Das nennt sich dann Quasi-Monopolstellung

  30. big ron sagt:

    @martgore
    Wieso im Gaming Markt? Eine Monopolstellung im Gamingmarkt auf dem PC hat Valve mit Steam. Von dem Kuchen bekommt Microsoft nix ab. Die leben dort nur über ihren eigenen Store. Es fallen ja auch keine Grundgebühren für die Nutzung einen Betriebssystems auf dem PC an. Außerdem entwickelt Valve mittlerweile ein eigenes Betriebssystem, damit deren Plattform ohne Windows lauffähig ist. Und über Steam sind 80-90% aller PC-Spieler registriert und haben dort ihre Spiele. Von daher muss mir mal jemand erklären, welches "Monopol" Microsoft hier hat.

  31. Waltero_PES sagt:

    martgore:
    Gehört wohl zum zum guten Ton eines Multiplattformers, dass man eine Playstation aufgrund der Exclusives hat, aber die Hardware kacke findet. Vielleicht kommt sie ja auch in schwarz.

  32. Link sagt:

    Sehe es wie Martgore, das PS5-Design ist ganz grauenhaft, liegt sowohl am Weiß als auch an der Form.

    86“ Fernseher? Krass.

  33. martgore sagt:

    @waltero_pes

    Nö, so würde ich es gar nicht sagen. Ich fand die PS2 für die damalige Zeit optisch sehr ansprechend. Die FAT Lady zum Start sehr gut, die weiße Slim sogar noch besser.
    Die PS4 war schlicht, der Klavierlack war schon etwas aus der Zeit gefallen. Mit der Hardware in den Geräten war ich immer zufrieden. Achja, bei der psone war ich gerade 16. da war der Sinn über Optik egal. Obwohl die dreamcast oder auch Saturn besser aussah.
    Die PS5 ist die erste Konsole von Sony, die ich einfach nur hässlich finde.

  34. martgore sagt:

    @bigron

    Stimmt, hast recht, Steam, Origin und co vertreiben die Games und somit hat Microsoft nur indirekt damit was zu tun.
    Ähnlich wie Google, macht Microsoft mit den Daten mittlerweile mehr Geld, als mit den Lizenzen. Die könnten Windows auch verschenken, was sie ja eigentlich auch machen.

  35. Waltero_PES sagt:

    martgore:
    Geschmäcker sind eben verschieden.

  36. Vorname Nachname sagt:

    Ganz klar

  37. James T. Kirk sagt:

    Das Problem mit dem Xbox One Controller sind die analoge sticks. Mit denen ist präzises zielen einfach nicht möglich. Ich hatte bisher drei normale und den neuen Elite 2 Controller, überall der selbe Mist. Viel zu große deadzone und die sticks wackeln leicht. Bei dem Dualshock 4 ist das nicht der Fall. Hohe Präzision und kaum eine deadzone.

    Das ist seit 2013 so. Davor beim Xbox 360 Controller gab es das Problem nicht.

    Wer sich wundert warum Xbox One Spieler so schlecht in Call of Duty sind weiß jetzt warum.

    Der neue Controller ist der selbe Mist nur neu verpackt. Widerlich!!!

  38. BluEsnAk3 sagt:

    "Viel zu große deadzone und die sticks wackeln leicht."

    Vllt solltest du aufhören dir die Controller auf dem flohmarkt zu kaufen. Bei mir wackelt kein Stick. Keine Ahnung was du hast. Und die dead zone, kannst du im xb Menü einstellen falls dich das stört

  39. Bodom76 sagt:

    Völliger Schwachsinn....der Elite Controller ist komplett konfigurierbar....das Teil ist großartig...

  40. Yago sagt:

    Unglaublich was hier wieder für dämliche Kommentare zu lesen sind.

    Was stimmt denn nicht mit euch? Wie kann man nur so haten, in einer Tour.

    Es kommen halt nicht alle mit dem xbox controller zurecht aber das ist genauso bei dem ps4 Controller.

    Da jetzt so ein Mist zu schreiben ist peinlich.

    Ich weiß nicht warum die Redakteure da nicht mal eingreifen oder einfach den Kommentar Bericht für ne Zeit sperren.

    Das hier hat nichts mit dem zu tun was solche Zeiten ausmachen sollen, vernünftige Diskussionen und nicht beleidigungen und sowas.

    Besonders MightyWings, der sich hier ständig neue Profile macht und nur beleidigt aber es geht auch anders.

    Finde das Waltero_PES und Big Ron sehr gut diskutieren können und so sollte es auch sein.

    Was wichtig ist das man lernt andere Meinung zu akzeptieren und respektieren, man muss das ja nicht gut finden oder das genauso sehen und man kann auch seine Ansicht dazu äußern aber trotzdem muss man dann nicht jemanend beleidigen oder der person es dann versuchen kaputt zu reden.

1 2