Xbox Series S: Geleakte Verpackung des Controllers bestätigt das kleinere Modell

Kommentare (90)

In den vergangenen Monaten hielt sich recht hartnäckig das Gerücht, dass neben der Xbox Series X auch ein kleineres Modell in Form der Xbox Series S veröffentlicht wird. Für endgültige Klarheit sorgte nun eine geleakte Verpackung des Xbox Series X-Controllers.

Xbox Series S: Geleakte Verpackung des Controllers bestätigt das kleinere Modell
Die Xbox Series X erscheint im Weihnachtsgeschäft 2020.

Auch wenn eine offizielle Ankündigung durch Microsoft weiter auf sich warten lässt, gilt eigentlich als sicher, dass neben der Xbox Series X eine kleinere und günstigere Version der Next-Generation-Konsole veröffentlicht wird.

Diese tauchte unter dem Codenamen „Lockhart“ immer wieder auf – unter anderem in den Daten des offiziellen Xbox Series X-Entwickler-Kits. Während sich Microsoft zu den Gerüchten um das Lockhart-Modell beziehungsweise der Xbox Series X weiter ausschweigt, sorgte ein Leak zum Start in die neue Woche für endgültige Klarheit.

Verpackung des Controllers liefert die Bestätigung

So tauchten auf der Online-Plattform Twitter Schnappschüsse zur Verpackung des neuen Xbox-Controllers auf. Wie sich der Verpackung entnehmen lässt, ist der besagte Controller zu den folgenden Plattformen kompatibel: Xbox One, Xbox Series X, Xbox Series S, Windows 10 sowie iOS und Android. Bestätigt wurde die Echtheit der Bilder vom US-Magazin „The Verge“.

Somit dürfte eine offizielle Ankündigung der Xbox Series S eigentlich nur noch eine Frage der Zeit sein. Den unbestätigten Berichten der letzten Wochen zufolge wird die kleine Schwester der Xbox Series X im Laufe dieses Monats enthüllt beziehungsweise vorgestellt.

Zum Thema: PS5 vs. Xbox Series X: Sony macht das Rennen mit über 100 Millionen verkauften Konsolen, so Analysten

Mit der Xbox Series S möchte sich Microsoft laut der Gerüchteküche an Spieler mit einem kleinen Budget richten und diesen einen kostengünstigen Einstieg in die Welt der neuen Xbox ermöglichen. Aufgrund der im Vergleich zur Xbox Series X schwächeren Hardware soll Microsoft auf der Xbox Series S eine Darstellung in 1080p oder 1440p anpeilen.

Sollten sich weitere Details zur Xbox Series S ergeben, bringen wir euch natürlich umgehend auf den aktuellen Stand der Dinge. Die Xbox der neuen Generation wird genau wie die PlayStation 5 im diesjährigen Weihnachtsgeschäft erscheinen. Konkrete Preise und Termine wurden bisher nicht genannt.

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. James T. Kirk sagt:

    Und jetzt?

  2. proevoirer sagt:

    Full HD und neue Spiele für wenig Geld hört sich gut an.
    Interessante Strategie von MS

  3. Walter White sagt:

    Braucht kein Mensch.

    Glasklar.

  4. Banane sagt:

    Das nenne ich mal einen richtig hässlichen Controller.

  5. PixelNerd sagt:

    Das schwächere Modell braucht kein Mensch. Genauso wie die täglichen Xbox News hier.

  6. MightyWings sagt:

    Und den Titel "Unnötigste Konsole aller Zeiten" teilen sich die Series FlipX und Series FlopS.

    Die einzig interessanten Fragen rund um Failsofts neue Klapperkisten:

    Welcher Karton ist größer und setzt damit im Lagerhaus mehr staub an ?

    Wie sehr werden die grünen, minderbemittelten Xbotflops die Existenz der Series FlopS schönreden ?

    Voller Fokus auf den auf allen Konsolen laufenden Ramschpass, aber zwei neue Konsolen rausbringen, die außer Xflops keiner kauft....Craig lt Phil das neue Xflopmaskottchen...das Symbol des Versagens ersetzt den ehemals ruhmreichen Master Chief...kann man sich nicht ausdenken dieses Chaos in Greenville.

    Ganz klar.

  7. Black_Obst sagt:

    @Banane, dein geistigen Dünnschiss kannst du für dich behalten.

  8. Banane sagt:

    Das Problem bei dem XBox Pad ist einfach, dass man so komische Hände und Finger braucht um alle Sticks zu erreichen.

    Zudem hat Microsoft so gut wie nix am Vorgänger Pad verändert, sieht immer noch genauso grausam aus. Wirkt wie Spielzeug gegen das PS5 Pad.

  9. Banane sagt:

    @Black_Obst

    Deinem Namen nach magst du wohl nur schwarze, überreife Bananen.
    Naja, ich bin noch schön gelb und stehe mitten im Leben. 🙂

  10. Link sagt:

    Alle ganz schön verblendet und engstirnig hier.
    Wer einen Xbox-Controller mal länger genutzt hat, weiß dass die Analogstickanordnung auf jeden Fall ergonomischer ist.
    Das der Controller klobig wirkt, ist wieder was anderes.

  11. Banane sagt:

    @Link

    Ich hab sogar einen XBox One Controller in meinem Besitz, für den PC.
    Leider eine grausame Ergonomie, ich sage das ja nicht, ohne damit Erfahrung zu haben.

  12. Imanuel Cunt sagt:

    Warum eigentlich immer nur kleiner und kleiner??! Wäre MS innovativ, würden sie eine XboxSeriesDoubleTS rausbringen. Das wäre wenigstens mal was neues. Immer nur kleiner... Nee, nee, nee...

  13. MightyWings sagt:

    "Zudem hat Microsoft so gut wie nix am Vorgänger Pad verändert"

    Latenz und Trigger mit strukturieter Oberfläche.
    ..ersteres kann bei Bedarf beim Dualsense via Update optimiert werden und Zweiteres...naja eigentlich ne Selbstverständlichkeit.

    Aber das Pad wird sicher wieder klackern wie ne Flippermaschine.

    Ganz klar.

  14. Black_Obst sagt:

    @MightyWings, kannst du mal mit deinem "Gehate" gegen MS aufhören, langsam nervt das. In jedem Thread hasst du nur noch Hass gegen MS, das ist ja schon krankhaft. Hast du sonst keine Hobbys?
    Dasselbe gilt auch für Banane. Haters gonna Hate!

  15. flikflak sagt:

    "Das Problem bei dem XBox Pad ist einfach, dass man so komische Hände und Finger braucht um alle Sticks zu erreichen."

    Hät ich Hände wie ein Sechsjähriger...hät ich da auch Probleme die Sticks zu erreichen.

  16. _Hellrider_ sagt:

    Wenn das echt so ein 200$ Preishammer werden sollte, dann wäre es ein verdammt starker Schachzug.

    Eltern kaufen ihren Kindern zu Weihnachten bestimmt viel lieber eine 200€ Konsole als eine für 400-500€...

  17. big ron sagt:

    @Banane
    Fast 2/3 aller Gamepads auf dem Markt haben dieses Layout und die XBOX-Gamepads sind darunter die meistverkauften. Also entweder versuchst der Realität zu entfliehen oder du bist zu blöd, dass tatsächlich zu merken.

  18. Black_Obst sagt:

    MightyWings labert nur wirres Zeug! Welche Drogen nimmst du eigentlich immer zum Frühstück?, oder macht dir die Hitze zu schaffen? 🙂

    Ganz klar.

  19. big ron sagt:

    @flikflak
    Mein sechsjähriger Neffe kann super mit dem Gamepad spielen. Banane muss also Zwergenhände oder Stummel haben.

  20. Imanuel Cunt sagt:

    @Hellrider:

    Dann wird Weihnachten wahrscheinlich dieses Jahr voller trauriger Kinder sein...

  21. Buzz1991 sagt:

    @_Hellrider_:

    200€ kann man ausschließen. Da würde MS deftige Verluste einfahren. Selbst wenn man auf den Controller verzichtet, ist die Technik der Series S noch deutlich fortgeschrittener als die der One X.

  22. Black_Obst sagt:

    @big ron, Made mY Day! 🙂

  23. MightyWings Mutter sagt:

    @Black_Obst Bitte habt Nachsicht mit ihm. Als Kind ist ihm mal meine Xbox auf dem Kopf gefallen.

  24. Waltero_PES sagt:

    iOS ist auch genannt. Hat Apple nicht vor Kurzem die Tür für Microsofts Gamepass zugemacht?! Wollen die nicht im Appstore haben! Ganz klar. Das iOS auf der Verpackung kann man ja vielleicht wegstreichen. Oder einfach mit einem Craig-Aufkleber überkleben.

  25. LDK-Boy sagt:

    So früh schon so viele kommentare. Habt ihr keine Arbeit?? LoL.

  26. Waltero_PES sagt:

    Bei dem Wetter sollte Arbeit verboten werden 😉

  27. Banane sagt:

    Manche von euch müssen echt komische Hände und Finger haben.

    Stellt euch vor bei nem Lenkrad wäre die linke Schaltwippe viel weiter oben als die Rechte.^^
    Oder beim Motorrad ist der linke Teil der Lenkstange weiter oben als der Rechte. Da fährt man dann ja immer im Kreis. LOL 🙂

  28. proevoirer sagt:

    So unwichtig ist die Xbox also doch nicht

  29. grayfox sagt:

    Hoffentlich ist der controller auch zu älteren Android Versionen kompatibel. Dann spiele ich PC Spiele am Sony bravia mit Xbox controller. Schon ein Armutszeugnis von Sony, dass die bewusst den Ps4 controller am bravia per Software update unbrauchbar gemacht haben. Aber kennt man ja auch von Sony, dass Features entfernt werden.

  30. usp0nly sagt:

    Das ist absolut richtig, dass Eltern lieber eine billigkonsole kaufen, nur wollen das die wenigsten Kinder.

  31. Banane sagt:

    @LDK-Boy
    "So früh schon so viele kommentare. Habt ihr keine Arbeit?? LoL."

    Ich arbeite in meinem Büro da an so nem Gerät, nennt sich Personal Computer.
    Damit kann man auf diese Seite hier zugreifen.

    Reine smartphone Nutzer werden diese Geräte wohl nicht mehr kennen. Darauf kann man seine Arbeit erledigen und zwischendurch mal schnell seinen Senf hier abgeben.

    Gut, soll auch Menschen geben die regelrechte Sklaven auf ihrem Arbeitsplatz sind und keine Minute Verschnaufpause haben bei ihren bösen Arbeitgebern.
    Ich habs da Gott sei Dank schöner. 🙂

  32. BluEsnAk3 sagt:

    Aus meiner Sicht, liegt das primäre steuer-Element auf einer Höhe mit dem primären eingabe-Element, kurz linker analog stick und buttons.

    Die sekundären und terziären (sagt man das?) Elemente, liegen ebenfalls je auf einer Höhe.

    Somat machen MS und Nintendo das vollkommen richtig, und Sony eben nicht. Aber ist ja trotzdem gut, dass viele Leute auch damit zurecht kommen. Bei Nintendo und MS beschwert sich jedenfalls niemand über die "asymmetrische" Stick Anordnung.

  33. MightyWings sagt:

    Black Obst

    Das " Ganz klar" macht nur dann Sinn, wenn direkt davor ne Aussage und keine Frage kam. =D

    Der IQ von Euch Xblobs gleicht sich mit der Zeit dem Monatspreis fürs Ramschpassabo an.

    Ganz klar. 🙂

  34. MightyWings sagt:

    "Eltern kaufen ihren Kindern zu Weihnachten bestimmt viel lieber eine 200€ Konsole als eine für 400-500€"

    Verantwortungsbewusste Eltern kaufen ihren Kindern sicher keine Konsole, auf der zum absoluten Großteil Games für Erwachsene erscheinen.

    Die Switch wird in dem Fall reissenden Absatz finden.

    Zumal die Series FlopS NOCH weniger PR bekommen wird als die Series FlipflopX.

    Ganz klar.

  35. Banane sagt:

    @BluEsnAk3

    Beide Sticks sind die primären Steuerelemente.
    Links bewegt man die Figur und rechts die Kamera.

    Es geht um unsere Hände, die beide spiegelverkehrt völlig identisch sind. Somit müssen die beiden primären Steuerelemente auch völlig identisch angeordnet sein.
    Der linke Daumen ist schließlich nicht länger als der Rechte und die Handballen liegen aber beide auf der gleichen Höhe. Somit muss der linke Daumen ständig mehr gestreckt werden als der Rechte.

    Einfach eine bescheuerte Anordnung mit diesen versetzten Sticks und keineswegs ergonomischer, eher das genaue Gegenteil.

  36. MightyWings sagt:

    "Stickanordnung"

    Dualshock/Dualsense haben die natürlichste Ergonomie.

    Die Hände greifen das Pad parallel zueinander, entsprechend ist die versetzte Anordnung unnatürlich.

    Aber das passt auf unsere verstrahlten, dicken WurstfingerkellerXblobkids wie die Faust aufs Auge.

    Der absolute Großteil der Gamer hat sich für das natürliche Layout entschieden, siehe Verhältnis verkaufter Ps4 zu Flopbox One.

    Ergo mal wieder ne verzweifelte Lüge von Oberdödel big 0IQ ron.

    Ganz klar.

  37. Analyst Pachter sagt:

    @bluesnake

    Man benutzt doch aber hauptsächlich beide Sticks gleichzeitig um sich "smooth" durch die Umgebung zu bewegen und drückt dann nebenbei die Tasten, also ist es ergonomischer wenn die Sticks auf einer Höhe sind alles andere ist nur dann sinnig wenn man den rechten Stick nur ab und zu benutzt

  38. BluEsnAk3 sagt:

    @Banane

    "Beide Sticks sind die primären Steuerelemente.
    Links bewegt man die Figur und rechts die Kamera."

    Nein. Das obliegt deinen Vorlieben. Bei einem 1st oder 3rd person Spiel, (bsp.
    shooter, adventure, rpg) wahrscheinlich. Bei allem anderen (bsp. Renn-, sport-, platform er-Spiel, oder ein Spiel mit isometrischer Perspektive, eher unwahrscheinlich)

  39. BluEsnAk3 sagt:

    Ergänzend dazu, selbst wenn wir uns darauf einigen würden, dass bei sticks, die primären Elemente wären, müsste der rechte Stick an den linken angepasst werden, und nicht umgekehrt. (IMHO)

    Wenn ich nen Controller in die Hand nehme, liegen meine Daumen automatisch auf dem linken Stick und den Buttons (xb/switch), wenn ich zum steuerkreuz und dem rechten Stick will, muss ich die Daumen nach unten spreizen. Ist für mich also unergonomisch. Aber kann und darf ja jeder sehen, wie er will. Ist ja nicht jede Hand gleicht

  40. martgore sagt:

    @upsonly

    Ich, typischer ps Spieler, trotzdem beide Jungs Xbox und PC User.
    Der eine 17. der andere 7. Jahre jung. Beide finden auch die Controller besser.
    Mir prinzipiell ja egal, so haben wir alles im Haus. Aber irgendwas muss dran sein, weil auch deren Freunde lieber am Xbox Controller sitzen, obwohl ja auch der ps Controller gut am pc läuft. Damit spiel ich am PC.

  41. BluEsnAk3 sagt:

    @pachter

    https://www.play3.de/2020/08/10/xbox-series-s-geleakte-verpackung-des-controllers-bestaetigt-das-kleinere-modell/comment-page-1/#comment-1655135

    Es kommt halt auf die games bzw die Vorlieben an.

    @ alle

    Nehmen wir die steamstatistik, da hier jeder den Controller nutzen kann, den er will.

    Dort kommen asymmetrische Controller grob auf 42mio Nutzer und symmetrische Controller auf grob 16mio Nutzer.

    Ich denke das hat schon eine Aussage Kraft. Denn wie gesagt hier kann der Nutzer sich aus allem aussuchen, was er will.

  42. BluEsnAk3 sagt:

    @pachter

    Es kommt halt auf die games bzw die Vorlieben an.

    @ alle

    Nehmen wir die steamstatistik, da hier jeder den Controller nutzen kann, den er will.

    Dort kommen asymmetrische Controller grob auf 42mio Nutzer und symmetrische Controller auf grob 16mio Nutzer.

    Ich denke das hat schon eine Aussage Kraft. Denn wie gesagt hier kann der Nutzer sich aus allem aussuchen, was er will.

  43. Banane sagt:

    @BluEsnAk3

    Die primären Steuerelemente sind immer die, wo man die Daumen die meiste Zeit hat, und das sind nunmal die Sticks.

    Auf die Buttons greift man nur mal schnell nebenbei und bewegt den Daumen dann wieder auf den rechten Stick zurück.

    Und bei einem Rennspiel ist es genauso, da ja Gas und Bremse auf den Schultertasten liegen. Links lenkt man und rechts dreht man die Kamera mal ums Auto, blickt nach hinten usw.

    Auf einen Button drückt man höchstens mal wenn man Nitro gibt oder dergleichen.

    Und bei Rennsims spielt man am besten ohnehin mit einem Lenkrad.

    Natürlich stellen sich manche die Steuerung auf retro um, wo man noch mit X Gas gegeben hat und mit O gebremst hat oder dergleichen. Die Masse wird aber wohl ganz normal mit den Schultertasten Gas geben und bremsen.

  44. BluEsnAk3 sagt:

    @Banane

    "Die primären Steuerelemente sind immer die, wo man die Daumen die meiste Zeit hat, und das sind nunmal die Sticks."

    Das ist Unsinn, sry. Nur weil es bei dir so ist, ist es nicht automatisch bei jedem anderen auch so. Von den 7 Spielen, die ich in den letzten Wochen gespielt hab, brauch ich den Stick bei 2 Spielen, bei den anderen 5 ist es unwichtig.

    Mehr sag ich dazu auch nicht mehr. Wenn du andere Meinungen neben deiner nicht akzeptieren kannst, kann ich dir auch nicht helfen.

  45. Banane sagt:

    @BluEsnAk3

    Und das mit der Controller Statistik am PC hat in erster Linie mit der Kompatibilität zu tun.

    Am bequemsten ist es nunmal sich einfach einen XBox Controller für den PC zu kaufen, da dieser am besten bei allen games funktioniert.
    Bei anderen Pads kann es durchaus zu Problemen kommen bzw. diese müssen auch erst bei manchen games eingerichtet werden usw.

    Die meisten Nutzer gehen den bequemsten Weg und kaufen sich einfach ein XBox Pad bzw. sie kaufen sich gar kein extra Pad, da sie eine XBox besitzen und das Pad nebenbei auch noch für den PC nutzen.

    Dass dort die Statistik für asymmetrische Pads spricht ist also nichts Besonderes.

  46. Hupfdohle sagt:

    Play3Box(punkt)de?

  47. Rikibu sagt:

    MS setzt ganz schön alles auf eine Karte, mit einer preiswerten Box, die der preisbewusste Xboxer wohl nur mit dem Abo betanken soll...

    was ist, wenns nicht zieht? erinnere mich an Leute, die eine Wii hatten und außer wii sports nichts weiter gekauft haben...

    man will hier unbedingt NIchtspieler adressieren... komisches Konzept, wenn man schon als Kunde kein Geld für Hardware investieren will, dann erst Recht kein Geld in Abos und Spiele...
    Und... derzeit sieht es so aus, als böte das Abo ne Tonne voll Mittelmaßspiele, ohne dass die technisch überragend sind, geschweige denn eine neue Generation darstellen... halt so lala software.
    Ob dann highend Gamer die Fronten wechseln, weil sie von MS nicht mehr das bekommen, was sie einst mal bekamen?
    Was ist, wenn die Strategie nach hinten losgeht? Microsofts Plan B würde mich doch arg interessieren.

  48. Banane sagt:

    @BluEsnAk3
    "Von den 7 Spielen, die ich in den letzten Wochen gespielt hab, brauch ich den Stick bei 2 Spielen, bei den anderen 5 ist es unwichtig."

    Dann spielst du aber anscheinend keine zeitgemäßen games, sondern uralte Retrogames.
    Bei Retrogames wird deine Ansicht ja voll aufgehen. Früher hat man ja vieles noch mit dem Digi Kreuz gesteuert und es gab noch gar keine Sticks.

    Schau dir die ganz alten Pads an, da gabs noch nichtmal Sticks.
    Bei heutigen games sind diese aber nunmal die zentrale Steuereinheit.

  49. BluEsnAk3 sagt:

    @banane

    Würdest du auch lieber mit nem xbox pad am PC spielen, weil es vllt einfacher ist?

    Selbst wenn man nur xb pads aus der Statistik nimmt, sind es 38mio. Und ps pads sollten wohl auch ohne große fummelei funktionieren? Wenn nicht, ist das auch ein Punkt der dafür spricht, warum das xb pad besser ist.

  50. keepitcool sagt:

    Warum eigentlich nicht...wenn sie ohne LW in einem weißen "Gamecube" daherkommt, dazu noch 199 Euro kostet würde ich sie mir spaßeshalber zulegen und als reine Gamepass-Konsole nutzen. Da reichen mir dann auch 1080-1440p. Für alles andere habe ich dann die PS5 und am PC spiele ich aus den verschiedensten Gründen mittlerweile eh nicht mehr...

  51. usp0nly sagt:

    Alter drei Plattformen, manche müssen sowas von kein reallife haben, unormal^^

  52. Frosch1968 sagt:

    Für 199€ ne Konsole und den GP dazu ist schon ein Schnapper.
    Ich kaufe mir zwar gleich die SeriesX. Wenn Sony da mal was ähnliches bringen würde, könnte ich mir vorstellen eine zu holen.
    Auf jeden Fall könnte das neue Käufer zu Nextgen-Konsolen bringen.

  53. Der Coon sagt:

    Ich hab aus Neugier bisschen auf xboxdestiny gelesen und bin dabei auf diesen sensationellen Kommentar gestoßen:

    "Es kommt nicht auf Games an, sondern auf die Steuerung, Umsetzung, Stabillität, Zuverlässigkeit, Betriebssystem, Dashboard, Party Chat und Freunde und Funktionen."

    Ein typischer Xboxler 😀

  54. Moonwalker1980 sagt:

    Ich mag ja normalerweise keine Kommentare in denen nur Unsinn verzapft wird, aber MightyWings ist einfach geil mit seinen XFlops XBots Flops. 😀
    Ganz klar! 😀

  55. Moonwalker1980 sagt:

    Ich muss da ebenfalls beipflichten, die XBox Controller waren und sind nicht nur schon immer hässlich, sondern auch extrem klobig und unhandlich, und die Produkte der ganzen Dritthersteller die dieses Design kopieren sind da ganz genau so. Und das Batteriefach ist zusätzlich noch oberpeinlich.
    Aber eigentlich sollte ich mich und meine Vorlieben hier auf ner Playstation Seite ja gar nicht erklären oder verteidigen müssen. Wenn nicht die ganzen Box Fanboys etwas besseres zu tun hätten als hier a la Spion & Spion herumzuschnüffeln...

  56. keepitcool sagt:

    MS hat schon Spiele, nur haben diese zumeist einen MP, Coop und GaaS Ansatz und sind von der Qualität häufig eher mittelmäßig. Der ein oder andere Ausreißer ist mal da, aber die gefeierten Blockbuster gibt's halt vordergründig bei Sony. Mal schauen ob MS da in den kommenden Jahren mit den neuen Studios etwas mehr mithalten kann....

    @Frosch
    Auf jeden Fall, für schlappe 200 Euro wäre das wie gesagt echt ein No-brainer, die Series S soll ja auch ne SSD haben und Raytracing unterstützen...dazu noch der Gamepass...

  57. Kehltusa sagt:

    Der Xbox Elite 2 Controller ist der mit Abstand beste Controller den ich verwendet habe. Schade das Sony da immer hintenher hinkt

  58. BluEsnAk3 sagt:

    "... hätten als hier a la Spion & Spion herumzuschnüffeln..."

    Direkt mal am Kaffee verschluckt vor Lachen.

    Was soll man denn hier spionieren? Die Informationen, die man überall findet, oder die Kommentare? Der einzige Grund, warum play3 so gut geht, sind nicht etwa die geheimen Geheiminformationen, die zu spionieren es sich lohnt, sondern die Tatsache dass sich die Fans hier gegenseitig die Hölle heiß zu machen versuchen. Das haben die Betreiber erkannt, und posten deswegen fleißig xb news, weil nur dann der verschlafene ps Haufen wieder aktiv wird - wie sich unschwer an der Menge der Kommentare unter den Beiträgen, erahnen lässt.

    Als ob ms jmd beauftragt, im deutschsprachigen play3 forum nach geheimen Informationen zu suchen.

    Nix für ungut moon, ist nicht gegen dich persönlich gerichtet. Aber mit der Aussage "Ich mag ja normalerweise keine Kommentare in denen nur Unsinn verzapft wird" einen Kommentar zuvor, ist das echt der burner.

  59. Waltero_PES sagt:

    Ribiku:
    Plan B wäre dann das Eindampfen der Konsolensparte. Ist doch ganz klar!

  60. Waltero_PES sagt:

    Wäre schon ein Ding, wenn die die Lockheart für 200,- raushauen. Ein Ding der unangenehmen Art - ganz klar! Entweder bauen die dann eine Standard-HDD ein oder subventionieren das Ding, bis der Arzt kommt (das ohnehin...). Im 1. Fall kann man sich wohl zukünftig von High-Quality Spielen, die die Features der Series X komplett ausnutzen, komplett verabschieden, da sich die Lockheart wie „warme Semmeln„ (für XBOX-Verhältnisse) verkaufen wird. Der 2. Fall wäre mal etwas, womit sich die Kartellbehörden befassen sollten. Konsolen subventioniert, Gamepass subventioniert und dann noch auf der Monopolstellung von Windows fußend - herzlichen Glückwunsch! Und ein weiteres Beispiel, wie Microsoft seine Kapitalkraft ausnutzt, um den Markt zu verwerfen.

  61. keepitcool sagt:

    Eine HDD wirds sicher nicht, macht auch keinen Sinn da die Series S ja quasi parallel zur Series X laufen wird und die SSD ist ja quasi neben Raytracing th next big Thing bei den next gen Konsolen werden wird...Die GPU wird deutlich langsamer sein, denke schon das man einen Kamofpreis raushauen könnte, selbst 249 Euro wären noch ok...

  62. LDK-Boy sagt:

    Viele neue Accounts hier

    Ganz klar

  63. Waltero_PES sagt:

    Keepitcool:
    Wenn Du auf jede Konsole mindestens 200 Euro reine Hardwarekosten draufpackst, dann ja! Aber das scheint ja so der Discount für Series X/S zu sein, um das Ding überhaupt in einer einigermaßen relevanten Anzahl an die Spieler zu bringen: mindestens 200 Euro pro Konsole (bei 10 Mio. Konsolen sind das 2 Mrd. Euro). Die realen Entwicklungskosten hat man damit aber noch lange nicht erschlagen. Nichtsdestotrotz subventionieren natürlich alle ihre Konsolen, da das Geld mit der Software gemacht wird. Aber Microsoft wird hier sicherlich den Vogel abschießen!

  64. Waltero_PES sagt:

    Hat aber auch was Gutes, weil Sony den Preis dadurch in keinem Fall zu hoch ansetzen darf. Langfristig dürfte ein ungesunder Wettbewerb aber eher schlecht für die Spieler sein, da Microsoft andere Möglichkeiten als Sony hat. Ich denke, dass selbst mit einer Lockheart für 250 Euro Microsoft keine 50 Mio. Series X an den Mann/ die Frau bringt. Dazu entwickeln sich die Zahlen der One zu schlecht. Ganz klar.

  65. mps-joker sagt:

    Bis auf den aller ersten Controller der Xbox von 2002 hatte ich noch nie Probleme seitens der Anordnung der einzelnen Bedienelemente. Der PS Controller empfand ich auch als ganz gut. Bei der ps1-3 hatte ich immer Schmerzen an den beiden Mittelfingern bei länger Nutzung. FIFA habe ich ausschließlich auf der Xbox gespielt, da nach 4-5 spielen ich auf der PS Konsole gemerkt hab, dass ich wohl zu lange gespielt hab. Ist natürlich bei jedem anderst, aber bei mir ist rein von der Form und Anordnung der Xbox Controller der angenehmere Controller.

  66. KoA sagt:

    War die Argumentation einiger Xboxler nicht kürzlich noch, dass eine weiße Konsole mal so gar nicht geht, weil Weiß schließlich überhaupt nicht zur eigenen Wohnungseinrichtung passt und neben dem schwarzen Fernseher auch absolut häßlich und zudem viel zu aufdringlich wirkt? Ebenso ein weißer Controller, der viel zu schnell den Schmutz annimmt und darum schon nach kurzer Zeit nur noch versifft aussieht? Plötzlich geht das alles doch, solange es nur eine XBox und keine Sony-Konsole ist? 😉

  67. Galahad sagt:

    Die Sonys auf Consolewars drehen wegen der Meldung wieder vollends durch >100 Kommentare - Eine MS News und die blaue Meute beißt sich fest, kratzt um sich und salzt dabei immer extrem 😉

  68. Banane sagt:

    @Galahad

    Willst du uns damit sagen, dass du zur grünen Meute gehörst?
    Schämst du dich denn gar nicht?^^ 😉

  69. DocMcCoy sagt:

    Ich denke Microsoft hat die Hoffnung dadurch mehr Konsolen als zweit Konsole zu verkaufen und so künstlich die Verkaufszahlen zu erhöhen.

    Wenn ich ne PS5 hab, Kauf ich mir evtl ne series s als 2. Konsole um zb die exklusiven spielen zu können. Selbes Szenario könnte man auch auf Spieler beziehen die zb ne Switch haben und für die multi Titel dann zur series s greifen um die in höherer Qualität zu spielen. Die Frage ist nur ob das aufgeht.

    Mir kommt jedenfalls keine Xbox in Haus, nicht weil ich n Halter bin sondern viel mehr weil mir die Microsoft exklusiven noch nie zugesagt haben

    Und selbst wenn Mal ein Spiel dabei sein sollte, kaufe ich mir bestimmt kein Gerät für 200 bis 300 Euro nur um 1 Spiel zu spielen

  70. martgore sagt:

    @KoA

    Ich mag weiß, hab die fat PS3 durch die weiße ps3 Slim „ausgetauscht“. Die Fat wanderte natürlich nur in die Vitrine. Ich verkaufe keine Konsolen.
    Weiß oder schwarz, gefällt mir beides. Nur mag ich das Design der ps5 gar nicht. Erinnert mich weiterhin an die Future Cars in den 90ern. Ich mag es einfach schlichter.
    Aber egal, wird die ps5 halt ein wenig in die Ecke versteckt, hinter eine Pflanze..

  71. Waltero_PES sagt:

    Doc:
    Kaufst Du Dir jetzt eine oder keine?

  72. big ron sagt:

    @Waltero_PES
    Dann schick die Kartellbehörde auch gleich zu Sony, die anscheinend den halben Entwicklermarkt schmieren, um die Spiele (zeit-) exklusivauf deren Konsole zu halten.

  73. mps-joker sagt:

    Die Optik eines Controllers ist doch uninteressant. Wenn man persönlich (unabhängig vom Hersteller) mit dem Controller A oder B besser klar kommt und er besser in der hand liegt, ist das doch dass wichtigste. Da ich noch keinen ps5 Controller in der Hand hatte, kann ich auch nichts dazu sagen. Von der Form her, schaut er sehr gut aus. Er könnte wohl ähnlich gut in der hand liegen wie der Xbox Controller. Vielleicht ja sogar besser. Bin auf jeden Fall gespannt

  74. Waltero_PES sagt:

    Martgore:
    Bist Du Mann oder Frau? Meiner Frau gefällt das Design der PS5 so gut, dass sie das Teil auch freistehend neben dem Fernseher akzeptieren würde. Das gab es eigentlich noch nie... Wir haben aber auch weiße Möbel. Für jemand, der alles in schwarz einrichtet, ist die PS5 sicherlich zu... weiß.

  75. Waltero_PES sagt:

    big ron:
    Bei Sony weiß ich schwarz auf weiß, dass sie am Ende des Tages trotz Hardwaresubvention über die Software Gewinn machen. Bei Microsoft weiß das niemand, da sie die Gaming-Sparte nicht separat ausweisen. Zudem ist die Situation vollkommnen anders, da Microsoft bei Windows und im PC-Gaming schon eine Monopolstellung genießt und diese wettbewerbsrechtlich nicht zu sehr ausnutzen darf.

  76. DocMcCoy sagt:

    Waltero: Nein, steht aber auch unmissverständlich in meinem Kommentar 😉

  77. big ron sagt:

    @Waltero_PES
    Microsoft hat keine Monopolstellung im PC-Gaming. Dazu sind die Plattformen von Valve und anderen Publishern viel zu dominant im Markt. Steam hat sogar ein eigenes OS entwickelt für Spiele auf Personal Computern. Microsoft vertreibt dort ein Betriebssystem (das ebenfalls zwei Konkurrenten hat) und hat nen eigene Shop. Mit Monopolstellung hat das nix zu tun.

    Und wie sehr wer seine Produkte subventioniert, interessiert doch die Kartellbehörde nicht. Das ist doch eine gängige Marktpraxis in vielen Branchen, um die Produkte sichtbar auf dem Mart zu platzieren.

  78. martgore sagt:

    @Waltero_PES

    meine Frau und ich, haben im Wohnzimmer nur eine große Couch, den TV und unter dem 86“ tv ein genauso großes massives Holzregal mit einer Waldkante. Das Regal selber hat ( preis ist ja noch nicht bekannt) mehr gekostet, als Xboxss und PS5 zusammen und das sieht man auch. Sprich es ist ein sehr großes minimalistisches eingerichtetes Wohnzimmer. Da soll auch so bleiben und nicht mit einem billigem Kinderspielzeug (so schaut das Teil für mich aus) auf dem Regal verunstaltet werden. Was meine Frau dazu sagt ? Mir egal. Reicht ja, wenn ich es furchtbar finde.

    Kann also sein, das die PS5 gleich in dem Hobbyraum wandert oder einfach nur zu meinen Sohn.
    Egal wie, so stell ich das Teil nicht in den Raum. Außer ich bekomm es versteckt..
    Das liegt wie gesagt auch nicht an der Farbe, sondern an der Form.

    Aber das ich sie haben möchte, bleibt bestehen. Es werden Games von Sony kommen die ich spielen will und sei es erst mal nur DS Remaster.

  79. martgore sagt:

    @bigron

    Nur weil es noch andere Betriebssysteme gibt, hat Microsoft trotzdem die Monopolstellung im pc Gaming Markt. Das nennt sich dann Quasi-Monopolstellung

  80. big ron sagt:

    @martgore
    Wieso im Gaming Markt? Eine Monopolstellung im Gamingmarkt auf dem PC hat Valve mit Steam. Von dem Kuchen bekommt Microsoft nix ab. Die leben dort nur über ihren eigenen Store. Es fallen ja auch keine Grundgebühren für die Nutzung einen Betriebssystems auf dem PC an. Außerdem entwickelt Valve mittlerweile ein eigenes Betriebssystem, damit deren Plattform ohne Windows lauffähig ist. Und über Steam sind 80-90% aller PC-Spieler registriert und haben dort ihre Spiele. Von daher muss mir mal jemand erklären, welches "Monopol" Microsoft hier hat.

  81. Waltero_PES sagt:

    martgore:
    Gehört wohl zum zum guten Ton eines Multiplattformers, dass man eine Playstation aufgrund der Exclusives hat, aber die Hardware kacke findet. Vielleicht kommt sie ja auch in schwarz.

  82. Link sagt:

    Sehe es wie Martgore, das PS5-Design ist ganz grauenhaft, liegt sowohl am Weiß als auch an der Form.

    86“ Fernseher? Krass.

  83. martgore sagt:

    @waltero_pes

    Nö, so würde ich es gar nicht sagen. Ich fand die PS2 für die damalige Zeit optisch sehr ansprechend. Die FAT Lady zum Start sehr gut, die weiße Slim sogar noch besser.
    Die PS4 war schlicht, der Klavierlack war schon etwas aus der Zeit gefallen. Mit der Hardware in den Geräten war ich immer zufrieden. Achja, bei der psone war ich gerade 16. da war der Sinn über Optik egal. Obwohl die dreamcast oder auch Saturn besser aussah.
    Die PS5 ist die erste Konsole von Sony, die ich einfach nur hässlich finde.

  84. martgore sagt:

    @bigron

    Stimmt, hast recht, Steam, Origin und co vertreiben die Games und somit hat Microsoft nur indirekt damit was zu tun.
    Ähnlich wie Google, macht Microsoft mit den Daten mittlerweile mehr Geld, als mit den Lizenzen. Die könnten Windows auch verschenken, was sie ja eigentlich auch machen.

  85. Waltero_PES sagt:

    martgore:
    Geschmäcker sind eben verschieden.

  86. Vorname Nachname sagt:

    Ganz klar

  87. James T. Kirk sagt:

    Das Problem mit dem Xbox One Controller sind die analoge sticks. Mit denen ist präzises zielen einfach nicht möglich. Ich hatte bisher drei normale und den neuen Elite 2 Controller, überall der selbe Mist. Viel zu große deadzone und die sticks wackeln leicht. Bei dem Dualshock 4 ist das nicht der Fall. Hohe Präzision und kaum eine deadzone.

    Das ist seit 2013 so. Davor beim Xbox 360 Controller gab es das Problem nicht.

    Wer sich wundert warum Xbox One Spieler so schlecht in Call of Duty sind weiß jetzt warum.

    Der neue Controller ist der selbe Mist nur neu verpackt. Widerlich!!!

  88. BluEsnAk3 sagt:

    "Viel zu große deadzone und die sticks wackeln leicht."

    Vllt solltest du aufhören dir die Controller auf dem flohmarkt zu kaufen. Bei mir wackelt kein Stick. Keine Ahnung was du hast. Und die dead zone, kannst du im xb Menü einstellen falls dich das stört

  89. Bodom76 sagt:

    Völliger Schwachsinn....der Elite Controller ist komplett konfigurierbar....das Teil ist großartig...

  90. Yago sagt:

    Unglaublich was hier wieder für dämliche Kommentare zu lesen sind.

    Was stimmt denn nicht mit euch? Wie kann man nur so haten, in einer Tour.

    Es kommen halt nicht alle mit dem xbox controller zurecht aber das ist genauso bei dem ps4 Controller.

    Da jetzt so ein Mist zu schreiben ist peinlich.

    Ich weiß nicht warum die Redakteure da nicht mal eingreifen oder einfach den Kommentar Bericht für ne Zeit sperren.

    Das hier hat nichts mit dem zu tun was solche Zeiten ausmachen sollen, vernünftige Diskussionen und nicht beleidigungen und sowas.

    Besonders MightyWings, der sich hier ständig neue Profile macht und nur beleidigt aber es geht auch anders.

    Finde das Waltero_PES und Big Ron sehr gut diskutieren können und so sollte es auch sein.

    Was wichtig ist das man lernt andere Meinung zu akzeptieren und respektieren, man muss das ja nicht gut finden oder das genauso sehen und man kann auch seine Ansicht dazu äußern aber trotzdem muss man dann nicht jemanend beleidigen oder der person es dann versuchen kaputt zu reden.

Kommentieren