Vader Immortal – A Star Wars VR Series: Mit einem stimmigen Trailer für PlayStation VR veröffentlicht

Kommentare (1)

Ab sofort ist "Vader Immortal: A Star Wars VR Series" auch für die PlayStation 4 beziehungsweise PlayStation VR erhältlich. Begleitet wird der Release von einem passenden Trailer.

Vader Immortal – A Star Wars VR Series: Mit einem stimmigen Trailer für PlayStation VR veröffentlicht
"Vader Immortal: A Star Wars VR Series" ist ab sofort für die PS4 erhältlich.

Mittlerweile ist „Vader Immortal: A Star Wars VR Series“ seit einer ganzen Weile für den PC beziehungsweise Oculus Rift erhältlich.

Wie von offizieller Seite bestätigt wurde, dürfen sich mit sofortiger Wirkung auch Besitzer von PlayStation VR auf das virtuelle „Star Wars“-Abenteuer freuen. Begleitet wird die Veröffentlichung von „Vader Immortal: A Star Wars VR Series“ für die PlayStation 4 beziehungsweise PlayStation VR von einem passenden Trailer, den wir unterhalb dieser Zeilen für euch eingebunden haben.

Beweist euer Talent mit dem Lichtschwert

„Vader Immortal: A Star Wars VR Series“ deckt laut Entwicklerangaben drei unterschiedliche Episoden ab, in denen ihr es mit abwechslungsreichen Gegnern zu tun bekommt. In der ersten Episode lernt ihr beispielsweise den Co-Piloten Z0-E3 kennen und erkundet Vaders Festung, um herauszufinden, was der düstere Sith im Schilde führt.

Zum Thema: Vader Immortal: A Star Wars VR Series hat einen PSVR-Termin – Trailer mit Spielszenen

In der zweiten Episode hingegen kämpft ihr mit Hilfe des furchterregenden Sith-Lords gegen schauerliche Kreaturen, entdeckt uralte Geheimnisse unter der Oberfläche des Planeten und lernt die Macht zu beherrschen. In der dritten Episode wiederum liegt das Schicksal von Mustafar in euren Händen.

Abgerundet wird „Vader Immortal: A Star Wars VR Series“ von einem Trainings-Modus, in dem ihr euch mit den Grundlagen des Lichtschwert-Kampfes vertraut machen könnt.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Rikibu sagt:

    Leider ohne free locomotion und smooth turning

Kommentieren