Chorus: Erster Gameplay-Trailer zum Weltraum-Shooter enthüllt

Kommentare (2)

Der Weltraum-Shooter "Chorus" aus dem Hause Fishlabs hat einen ersten Gameplay-Trailer erhalten, der uns einen Eindruck aus dem Abenteuer gewähren soll, das im nächsten Jahr für die Konsolen und den PC erscheinen soll.

Chorus: Erster Gameplay-Trailer zum Weltraum-Shooter enthüllt

Deep Silver und die zuständigen Entwickler von Fishlabs haben die Opening Night Live genutzt, um einen neuen Trailer zu dem kommenden Weltraum-Shooter „Chorus“ zu enthüllen, der uns auch einen ersten Blick auf das Gameplay gewährt.

Begebt euch auf ein einzigartiges Abenteuer

Schließlich werden sich die Spieler hinter das Steuer eines Raumschiffes begeben und in die Rolle des Piloten-Asses Nara schlüpfen, die sich mit ihrem empfindungsfähigen Raumschiff Forsaken ihrer Vergangenheit stellt. Sie strebt nach Erlösung und wird dadurch quer durch die Galaxie und über die Grenzen der Realität hinaus geführt. Dabei wird sie Widerstandskräfte vereinen, um den Kreis und ihren Anführer, den Großen Propheten, aufzuhalten.

Die Entwickler hatten bereits versprochen, dass man auch ausgedehnte Weltraumstationen sowie Handelsstationen erkunden wird, ehe man im freien Raum die Feinde in Einzelteile schießt. Von offizieller Seite heißt es unter anderem: „Kämpft gegen die Feinde in aufregenden Schwerelosigkeitskämpfen zwischen explodierenden Sternen, sterbenden Planeten, atmosphärischen Asteroidengürteln, glitzernden Eisfeldern und seltsamen Existenzebenen außerhalb unserer eigenen.“

Mehr zum Thema: CHORUS – PS5- und Xbox Series X- Weltraum-Shooter mit Trailer vorgestellt

„Chorus“ soll im Laufe des kommenden Jahres für die PlayStation 5, die PlayStation 4, die Xbox Series X, die Xbox One, den PC und Google Stadia veröffentlicht werden. Hier ist der neue Trailer zum Spiel:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. SchatziSchmatzi sagt:

    Sieht interessant aus und hinterlässt einen wuchtigen Eindruck. Wird im Auge behalten.

  2. Älterer_Papa sagt:

    Na ja diese seitwärts- Drehung scheint irgendwie der einzige Move zu sein, oder man nennt es auch Fassrolle.

Kommentieren