Warsaw: Taktik-Rollenspiel erscheint für die Konsolen – Trailer liefert frische Eindrücke

Kommentare (1)

Wie der Publisher Gaming Company heute bekannt gab, wird das taktische Rollenspiel "Warsaw" auch für die Konsolen erscheinen. Im Zuge der Ankündigung wurde ein passender Trailer veröffentlicht, der Eindrücke aus dem Spielgeschehen liefert.

Warsaw: Taktik-Rollenspiel erscheint für die Konsolen – Trailer liefert frische Eindrücke
"Warsaw" erscheint auch für die Konsolen.

Bereits im vergangenen Jahr veröffentlichten der Publisher Gaming Company und die Entwickler Pixelated Milk sowie Crunching Koalas das taktische Rollenspiel „Warsaw“ für den PC.

Wie die Unternehmen im Rahmen einer aktuellen Pressemitteilung bekannt gaben, werden in Kürze auch die Konsolen mit „Warsaw“ bedacht. Während die Portierung für die PlayStation 4 am 29. September 2020 veröffentlicht wird, ist Nintendos Switch am 1. Oktober 2020 an der Reihe. Den Schlusspunkt setzt Microsofts Xbox One, die am 2. Oktober 2020 mit „Warsaw“ versorgt wird.

Der Kampf um das besetzte Warschau

In „Warsaw“ übernehmt ihr die Kontrolle über den polnischen Widerstand und ruft zum Aufstand gegen die Besatzer des Dritten Reichs auf. Um den Kampf gegen die Nazis erfolgreich zu bestreiten, müssen Anhänger rekrutiert, trainiert und in Häuser- sowie Straßenkämpfen befehligt werden. Während der Kämpfe stoßt ihr sowohl auf Feinde als auch Bürger in Not.

Zum Thema: Chronos Before the Ashes: Trailer, Releasetermin und Details zum Rollenspiel der Darksiders 3-Macher

Die Entwickler führen aus: „Der Widerstand trifft sowohl auf feindliche Patrouillen als auch Bürger in Not und muss dabei schwierige Entscheidungen treffen, die das Schicksal der Gruppierung im weiteren Verlauf beeinflussen. In Warsaw ist der Tod permanent – gefallene Mitstreiter kommen nicht zurück. Der Tod hat auch Einfluss auf die Kameraden und verringert die Moral des gesamten Widerstandes.“

Anbei der neueste Trailer zu „Warsaw“, der anlässlich der heutigen Ankündigung für die Konsolen veröffentlicht wurde.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Moonwalker1980 sagt:

    Sehr geil! Gefällt mir schon mal sehr gut. Gegen N.azis kämpfen ist immer gut! 😉