Dragon Ball FighterZ: Launch-Trailer erinnert an nahende Veröffentlichung von Muten Roshi

Kommentare (1)

Das Kampfspiel "Dragon Ball FighterZ" wird in dieser Woche einen neuen DLC-Charakter erhalten. Mit einem offiziellen Launch-Trailer erhalten wir bereits einen weiteren Eindruck von Muten Roshi.

Dragon Ball FighterZ: Launch-Trailer erinnert an nahende Veröffentlichung von Muten Roshi

Die Verantwortlichen von Bandai Namco Entertainment und Arc System Works haben den offiziellen Launch-Trailer zum kommenden DLC-Charakter des Kampfspiels „Dragon Ball FighterZ“ veröffentlicht. Somit kann man bereits einen Eindruck von Muten Roshi erhalten.

Son Gokus Meister teilt Schläge aus

Muten Roshi wird seine Kampffähigkeiten ab dem kommenden Mittwoch, den 16. September 2020 allen Besitzern des dritten FighterZ Pass zur Verfügung stellen und ab dem 18. September 2020 für alle anderen Spieler zum Kauf erhältlich sein. Somit kann man in wenigen Tagen den Meister des Kamehamehas in Aktion erleben und seine Gegner niederstrecken.

Mehr zum Thema: Dragon Ball FighterZ – Muten-Roshi zeigt sich auf Screenshots in Aktion

In „Dragon Ball FighterZ“ kann man mit einer Vielzahl bekannter Charaktere aus der Anime-Vorlage in den Kampf ziehen, wobei die Entwickler in den vergangenen Jahren auch mehrere DLC-Charaktere veröffentlicht haben. Dabei hat man vor allem unterschiedliche Versionen von Son Goku und Vegeta ins Spiel gebracht, die allesamt einige unterschiedliche Fähigkeiten zu bieten haben.

„Dragon Ball FighterZ“ ist bereits für die PlayStation 4, die Xbox One, die Nintendo Switch und den PC (via Steam) erhältlich.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. SuperC17X sagt:

    DBZ Fighters ist echt ein Geiles Game : )

    Sie hätte Muten Roshi noch ein bisschen mehr Lustmolch dastellen müssen,
    wie er sich gerade wieder Fitness Videos anschaut ;>

    Und die Muskelversion beim Kame-Hame-Ha könnten sie wie im Anime
    noch etwas übertriebener darstellen können.

Kommentieren