FIFA 21: Diese Bundesliga-Stadien sind mit von der Partie

Kommentare (7)

Im kommenden Monat erscheint mit "FIFA 21" der neueste Ableger der langlebigen Fußball-Serie. Schon heute wurde eine offizielle Liste veröffentlicht, die euch verrät, welche Bundesliga-Stadien in diesem Jahr mit von der Partie sind.

FIFA 21: Diese Bundesliga-Stadien sind mit von der Partie
"FIFA 21" erscheint im Oktober 2020.

In Kürze leiten die Verantwortlichen von Electronic Arts mit „FIFA 21“ die neue virtuelle Saison auf den Konsolen und dem PC ein.

Wenige Wochen vor dem offiziellen Release stellte Electronic Arts die Stadien der 1. und 2. Deutschen Bundesliga vor, die in „FIFA 21“ mit von der Partie sind. Verzichten müsst ihr aufgrund eines Exklusiv-Deals mit Konami auf die Allianz-Arena in München, die exklusiv in „eFootball: PES 2020“ zu finden ist. Darüber hinaus fehlen die Bielefelder SchücoArena und das Schwarzwald-Stadion, die Heimat des SC Freiburg.

Zum Thema: FIFA 21: EA stellt die Neuerungen im Karrieremodus vor – Neuer Trailer

Neu sind in diesem Jahr die legendäre Alte Försterei (Union Berlin) und die Benteler-Arena, in der der SC Paderborn seine Heimspiele bestreitet. Anbei eine Übersicht über alle lizenzierten Bundesliga-Stadien, die den Weg in „FIFA 21“ fanden.

FIFA 21: Diese Bundesliga-Stadien sind enthalten

  • BayArena in Leverkusen
  • Benteler-Arena in Paderborn
  • Borussia-Park in Mönchengladbach
  • Deutsche Bank Park in Frankfurt
  • Düsseldorf-Arena in Düsseldorf
  • HDI-Arena in Hannover
  • Max-Morlock-Stadion in Nürnberg
  • Mercedes-Benz Arena in Stuttgart
  • Olympiastadion in Berlin
  • Open Arena in Mainz
  • PreZero Arena in Sinsheim
  • Red Bull Arena in Leipzig
  • RheinEnergie-Stadion in Köln
  • SIGNAL IDUNA PARK in Dortmund
  • Stadion An der Alten Försterei in Berlin
  • Veltins-Arena in Gelsenkirchen
  • Volksparkstadion in Hamburg
  • Volkswagen Arena in Wolfsburg
  • Wohninvest Weserstadion in Bremen
  • WWK ARENA in Augsburg

„FIFA 21“ wird am 9. Oktober 2020 für den PC, die Xbox One, die PlayStation 4 und Nintendos Switch erscheinen. Die beiden Next-Generation-Konsolen PlayStation 5 und Xbox Series X werden zu einem späteren Zeitpunkt mit technisch aufpolierten Umsetzungen versorgt.

Quelle: Pressemitteilung

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. nico2409 sagt:

    FIFA21 Corona Edition! Diesmal ohne Fans in den Stadien und die Spieler müssen sich die Bälle selber holen.

  2. Farbod2412 sagt:

    Hahaha

  3. Neurontin sagt:

    Für mich kommt FIFA wohl erstmal nicht mehr in Frage.
    Vorallem deswegen, weil die Allianz Arena fehlt und als diese drin war, diese schlecht umgesetzt wurde.
    Eine genial umgesetzte und inszenierte Allianz Arena und die Chancen steigen, dass ich das Spiel wieder kaufe.

    Zudem empfinde ich die Spielerwerte in FIFA 21 sehr willkürlich und lächerlich, was den Kaufverzicht verstärkt.

  4. Banane sagt:

    Wann kommt eigentlich das erste FIFA in VR?

  5. tmr sagt:

    @Neurontin. Steig doch um auf PES. Ist vom Gameplay sowieso unübertroffen. Und Du hast Deine Allianz Arena.

  6. Red_One sagt:

    „Ich spiele kein mario kart mehr weil die rainbow road nicht mehr im
    Spiel ist“

  7. Neurontin sagt:

    @tmr:
    PES ist auf seine Art und Weise genauso beschissen wie FIFA.
    Nur weil etwas anders ist, ist es nicht unbedingt besser.

Kommentieren