Demon’s Souls: PS5 vs PS3 in Videos und Hinweis auf Vorbesteller-Bonus

Kommentare (45)

In aktuellen Videos zu "Demon’s Souls" wird die PS5-Version mit dem PS3-Original verglichen. Zudem tauchte ein Hinweis auf einen Bonus für Vorbesteller auf.

Demon’s Souls: PS5 vs PS3 in Videos und Hinweis auf Vorbesteller-Bonus
Die Sense wurde kurzzeitig als Vorbesteller-Bonus beworben.

Zu „Demon’s Souls“ wurden auf Youtube weitere Vergleichsvideos veröffentlicht, die eine Gegenüberstellung des PS3-Originals mit dem PS5-Remake bieten. Das erste Video liegt in einer 4K-Auflösung vor und wurde mit Bemerkungen versehen.

Die Szenen machen deutlich, dass am Leveldesign keine wesentlichen Veränderungen vorgenommen wurden, aber die visuellen und akustischen Verbesserungen ein verbessertes Erlebnis erzeugen. Beispielsweise wurden neue Animationen erschaffen und der Charakter macht während seiner Aktionen mehr Geräusche.

Auch das zweite Video liegt in einer 4K-Version vor. Natürlich unterstützt das originale „Demon’s Souls“ diese Auflösung nicht, sodass Upscaling-Tools zum Einsatz kommen mussten.

Vorbesteller-Bonus entdeckt

Kurz nach der Vorstellung von „Demon’s Souls“ in dieser Woche wurde auf der offiziellen Seite von PlayStation ein Vorbestellerbonus entdeckt, der inzwischen wieder verschwand. Es handelt sich um die Waffe „The Reaper Scythe“, wie unter anderem VG247 berichtet. In der Beschreibung hieß es, dass die Sense in der Handhabung sowohl Kraft als auch Geschicklichkeit erfordert.

„Die Reaper-Sense wurde einst von Zauberern geführt, die die Geister der Toten befehligten. Eine Stangenwaffe mit einer gebogenen Klinge an einem Ende, die so scharf ist, dass sie angeblich die Seele vom Körper trennen kann. Die Reaper-Sense kann viele Ziele mit einem einzigen Schlag niedermähen, ist aber schwierig zu handhaben und erfordert sowohl Kraft als auch Geschicklichkeit im Umgang“, so der Wortlaut der Beschreibung.

Zum Thema

Das Remake von „Demon’s Souls“ wird von Bluepoint Games entwickelt und zählt zu den Launch-Titeln der PlayStation 5. Das Spiel soll nicht nur den Geist des Originals mit seinem hohen Schwierigkeitsgrad einfangen, sondern durch die Haptik des DualSense-Controllers auch das Erlebnis verbessern. Er lässt die Spieler beispielsweise jeden Schlag spüren. „Demon’s Souls“ kann unter anderem bei Amazon vorbestellt werden.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. BillionairsClub sagt:

    Es lässt sich nicht abschreiten, dass wir es hier mit einer hübscheren Version zutun haben. LG

  2. Ita54 sagt:

    Day one vorbestellt heute, Retail natürlich. 🙂

  3. Chains sagt:

    Pflichtkauf für mich.
    Dann lade ich es digital runter und muss mir keine Gedanken um Lieferverzögerung wegen der Post machen.

  4. Rikibu sagt:

    Wöre es nur nicht so schwer, gäbe es wenigstens ein must have zum launch

  5. Fatalis sagt:

    Ich kann den vergleich direkt zzhause machen habe noch ne ps3 und das game zuhause

  6. Kugel_im_Gesicht sagt:

    Interessiert mich auch übelst. Wird ebenfalls digital geholt. Unter 50 Euro ist dann voll ok zum Release !

  7. James T. Kirk sagt:

    Bin kein Fan von Remakes.

  8. DrSchmerzinator sagt:

    @James T. Kirk
    So wie die Star Trek Filme?

  9. Stefan-SRB sagt:

    Hab Bock drauf, aber zahle niemals 80€ für ein spiel also ist warten angesagt.

  10. Christian1_9_7_8 sagt:

    Sehe kaum Unterschiede.

  11. god slayer sagt:

    Für remakes von guten spielen bin ich immer zu haben nur diese ständigen remasters sind meiner meinung nach völlig unnötig.

  12. ResiEvil90 sagt:

    Demons Souls Remake ist schon sehr geil.

  13. Konsolenheini sagt:

    Wer hier die Grafik Verbesserung nicht sieht ist natürlich blind. Wobei blind sein ja keine Schande ist...

    die PlayStation 3 Version sieht unzweifelhaft gut aus aber sie wirkt im Vergleich zur playstation 5 Version extrem steril und leer...

    Auch die beleuchtungs Atmosphäre ist bei der playstation 5 Version wesentlich besser genauso wie die vermehrten details.

    Aber die playstation 5 Version ist ja auch zwei Generationen neuer...

    Eine Frage wie schwer ist dieses Spiel eigentlich? ich habe damals die Reihe Gothic 1 bis 3 auf dem PC durchgespielt und da fand ich den Schwierigkeitsgrad okay..

    Auch habe ich Skyrim durchgespielt und fand ihn vom Schwierigkeitsgrad her, genauso wie bei the Witcher 3..

    wenn es diese Schwierigkeit haben sollte wie die genannten rollenspiele dann werde ich mir Demons Souls kaufen, wenn's schwerer ist werde ich lieber die Finger davon lassen.

    ich möchte gerne einen Spiel deutsch spielen ohne mir laufen die Zähne ausbeissen zu müssen..

    am liebsten habe ich spiele , wo man die Schwierigkeit gerade stufenlos anpassen kann.

    So in der Art:
    Sehr leicht, leicht, normal, schwer, sehr schwer, extrem schwer..

  14. Grinder1979 sagt:

    @heini. easy to learn hard to master. tod durch eigene fehler nicht durch unfairness des spiels. muster der gegner lernen. nicht durchrushen. kühlen kopf bewahren. erfolg geniessen.

  15. Eloy29 sagt:

    Konsolenheini....so ca wie Dark Souls vielleicht etwas schwerer. Dieses Game hat das Soulslike Genre erschaffen. Damals wollte Fromsoftware zu Sony wechseln....big fail von Sony da nein zu sagen.

  16. Saleen sagt:

    Kann auch keine Unterschiede erkennen.
    Die PS3 Version sieht sogar deutlich besser aus :'D

  17. Konsolenheini sagt:

    danke ihr beiden 🙂

  18. Enova sagt:

    Schaut euch nur diese wunderschöne Ladezeit von 0,86 Sekunden an. T_T

  19. Evermore sagt:

    Schon krass. Da sieht man die zwei Generationen Unterschied. Aber auch wenn man Dark Souls 3 von der PS4 als Vergleich nimmt sieht man deutlich den Anstieg an Details in jederlei Hinsicht.

  20. Parabox sagt:

    @Grinder: sehr schön formuliert!
    @Konsolenheini: ich habs auch geschafft und geliebt, und dass will was heißen, bin nämlich in allen Genre online ne Niete;-)

  21. Plastik Gitarre sagt:

    ein unterschied wie tag und nacht. sieht wie ein neues game aus. das einzige souls game was ich durchgespielt habe.
    weis aber nicht ob ich es mir nochmal gebe. damals die emotionen nach dem sieg wahren unbeschreiblich. wird sich wohl nicht nochmal so anfühlen. leider...

  22. Parabox sagt:

    Mich würde mal so nebenbei interessieren, ob Bluepoint irgendwas von der PS3 Version verwenden konnten, oder ob sie von Null an alles neu programmiert haben

  23. SchatziSchmatzi sagt:

    @Enova
    Ein Traum T_T

    Es sieht toll aus und ist jetzt grafisch und technisch der Dark Souls Reihe überlegen. Wird vorbestellt. Kaum es kaum erwarten, den Flamelurker und den Pebetrator nochmal mit dem Bastardschwert zu vermöbeln. 🙂

  24. Twisted M_fan sagt:

    Das Spiel wird der hammer hab das Originale auch noch im Regal und habs damals gesuchtet.Das ganze ohne Ladezeiten zu spielen freut mich mit am meisten,dadurch wirkt es wie aus einem Guss.

    Habs richtig gefeiert als es hieß es ist ein Launch Titel.Zusammen mit Godfall geht die PS5 schon gut ab.

  25. BluEsnAk3 sagt:

    Da muss man vor Sony echt Respekt haben. Das schafft sonst nur Nintendo, ein 15 Jahre altes Spiel nochmal zum vollpreis zu verkaufen. - Ach ne, vollpreis+ xD

    Die Leute denken auch, die grafischen Verbesserungen wären super aufwendig - nur mal nebenbei, MS macht das nebenbei automatisch, Stichworte hdr oder verdoppelte fps

  26. BluEsnAk3 sagt:

    Aso und oft natürlich kostenlos im GP

  27. Grinder1979 sagt:

    @blue
    naja, das ist kein hd remaster, sondern eine remake. das kann auch ms nicht nebenbei, egal wie man es dreht und wendet... hat mit hdr und frames wenig zu tum.

  28. logan1509 sagt:

    Also eine Abwärtskompatibilität mit verbesserten Frames mit dem hier gezeigten Remake zu vergleichen schreit nach einer Brille.

  29. consoleplayer sagt:

    Der grafische Sprung ist schon sehr beachtenswert

  30. Chains sagt:

    @BluEsnAk3
    Wow, einfach nur wow...

    Jetzt verstehe ich auch endlich warum ihr Leute so geil auf AK seid.
    Ihr scheint ja ernsthaft zu glauben das euch pure Hexerei und Zauberei erwartet.

    Wer ernsthaft denkt das man mit einem AK Spiel auf der Next Gen, egal ob Playstation oder Xbox, dann mehr Objekte/neue Objekte, mehr Polygone, mehr/neue Effekte, veränderte Charaktermodelle, veränderte/verbesserte Animation und neue Texturen bekommt, der jenige tut mir dann echt leid und wird ein böses Erwachen nachher haben.

    Das einzige was euch bei AK erwarten wird sind höhere Auflösung, stabilere Frames und wenn noch Restleistung übrig bleibt dann auch besseres Licht.
    Für jedes andere Ak Spiel für das ein Update kommt (wer hätte es gedacht, das Update wird von Leuten gemacht nicht von der Maschine) der wird etwas ähnliches wie ein Remaster für sein Spiel erhalten.

    Alles andere sind von grund auf neu entwickelt, wo lediglich in manchen Fällen gewisse Strukturen noch behalten werden -> Siehe Crash Remake/Spyro.

    Ey sorry, langsam tun mir andere Trolle ja schon leid.

  31. klüngelkönig sagt:

    Das wird mein zweiter versuch ein soulsgame zu zocken, sieht einfach unwiderstehlich gut aus.. Und dass zum start der neuen gen ist schon echt fetzig...

  32. Eloy29 sagt:

    Chains was erwartest du von dem Typen , er will doch ständig nur provozieren, ich denke nicht das er zu blöd ist den Unterschied nicht zu kennen zwischen Remake und Remaster.

  33. ResidentDiebels sagt:

    Vollpreis kann man trotzdem ausnahmsweise rechtfertigen, weil man sieht im Video deutlich das die Entwickler alles neu Modellieren mussten. Da konnte man nicht einfach nur die auflösung hochdrehen. Da wurde die ganze Welt von Grundauf neu erschaffen. Das ist ein echte REMAKE und nicht so ein Müll wie Burnout Paradise wo ein praktikant einfach paar filter drübergelegt hat und es dann remaster genannt hat.

    Man kann nat. drüber streiten ob 40-50 fair wären oder Vollpreis, aber wer hier nicht sieht das richtig zeit und Geld in das Remake gesteckt wurde, der sollte aufhören zu Zocken.

  34. RegM1 sagt:

    Wäre halt cool, wenn sie zumindest auch etwas neuen Content kreiert hätten, wäre bei einem Remake ja auch möglich gewesen.
    Demon's Souls ist zwar ca. 15-18 Stunden lang, aber jeder der es bereits gespielt hat, wird nicht ansatzweise auf die Spielzeit kommen.
    Klar die Grafik ist klasse und man muss die Mühe anerkennen, aber finde 80€ trotzdem etwas übertrieben.

  35. mic46 sagt:

    Wem dass Zocken zu teuer ist, na der kann sich ja auf You Tube die Videos anschauen, wenn andere es Zocken.

  36. m0uSe sagt:

    Demon's Souls ist zwar ca. 15-18 Stunden lang, aber jeder der es bereits gespielt hat, wird nicht ansatzweise auf die Spielzeit kommen.

    Dazu mal kurz meine 2 Cent:

    Ich hab das Spiel insgesamt 3x und habe 2x Platin geholt und bin bei der chinesischen Version kurz davor. Bei beiden Platin habe ich das Spiel mehrfach durchgespielt (Pure Black/Pure White World/Character Tendency). Dazu alle Waffen, alle Spells und alle sonstigen NPCs, Colorless usw gesehen.

    Beide Spielstände sind um die 96h rum. Wer also meint man hat DS in 15-18 Stunden "durch" ist definitiv auf der falschen Bahn. Durch ist man, wenn man alles gesehen hat. Was definitiv länger dauert.

  37. ResiEvil90 sagt:

    Also Demons Souls in 15-18 Stunden durch? Wenn man normal spielt kommt man niemals auf diese kurze Spielzeit. Ich hatte damals auf PS3 beim ersten Durchgang 65 Stunden gebraucht. So ähnlich verhält sich das auch beim Remake sofern auch wirklich alles drinnen ist was auch beim Original dabei war.

    Immer dieses „Du schreibst zu schnell“ das ist so nervig. Selbst wenn man normal schreibt kommt das ständig vor. Einfach nur schlecht.

  38. RegM1 sagt:

    Also meine Playtime (first time) war 18 Stunden und nen bisschen, allerdings hab ich das Game erst nach Dark Souls 1-3, Bloodborne und Sekiro gespielt.
    Denke das skaliert mit Erfahrung.
    Natürlich kann man wesentlich mehr Zeit investieren, aber Platinum und co. interessiert mich persönlich nicht und die Mehrheit der Gamer auch nicht (siehe Durchspielraten, selbst bei TLOU2 nur 58%, Bloodborne als vergleichbares Game 14%....)

  39. Buzz1991 sagt:

    @ResiEvil:

    Ja, dieser Fehler nervt unheimlich. Die Editier-Funktion ist auch seit Ewigkeiten weg.

  40. DerCommander sagt:

    Ach lassts die blaue Schlange in Ruhe.

    Die Alte ist einfach frustriert, weil auf Greendynasty für Rudergelaber gesperrt (was drollig ist, denn die is nen Paradebeispiel für ne Xbobbies), heut auf gamestar angemeldet und direkt gebannt, weil in ner News zum Thema Vorbestellchaos getrollt und hier....naja hier rudert sie auch vor sich hin und Niemand mag sie.

    Ganz klar.

  41. DerCommander sagt:

    Ach lassts die blaue Schlange in Ruhe.

    Die Alte ist einfach frustriert, weil auf Z0rnies Paradies für Rudergelaber gesperrt (was drollig ist, denn die is nen Paradebeispiel für ne Xbobbies), heut auf gamestar angemeldet und direkt gebannt, weil in ner News zum Thema Vorbestellchaos getrollt und hier....naja hier rudert sie auch vor sich hin und Niemand mag sie.

    Ganz klar.

  42. LinkerZeh sagt:

    @Scherzinator
    Made my daY 😉

  43. Yaku sagt:

    Zwar nur bessere Auflösung und Licht Effekte, aber für 80€ wird es gekauft.

  44. VincentV sagt:

    Sarkasmus?

  45. Yaku sagt:

    totaler Ernst 😉

    Quatsch beiseite, ich freue mich richtig auf die PS5 und das mit einem richtig guten (zumindest optisch) Demons Souls Remake als Launchtitel.
    Die Preise finde ich aber auch schon heftig.
    Gerade für ein Remake, bei dem weit weniger Arbeit einfließt, als bei einem neuem Titel.
    Aber man hat vor allem online sehr viel Händler, die Spiele nicht zum UVP anbieten. Demons Souls Remake bekommt man online schon für 69,95€.
    Ich denke/hoffe der 80€ preis wird sich nicht durchsetzen.

Kommentieren