Mortal Kombat 11: Weitere Story-DLCs und Charaktere geplant? Dataminer entdecken Hinweise

Kommentare (6)

Könnten die NetherRealm Studios an weiteren Story-Inhalten und Charakteren zu "Mortal Kombat 11" arbeiten? Auf die entsprechenden Hinweise wollen zumindest Dataminer gestoßen sein.

Mortal Kombat 11: Weitere Story-DLCs und Charaktere geplant? Dataminer entdecken Hinweise
"Mortal Kombat 11" ist unter anderem für die PS4 erhältlich.

Im Frühjahr veröffentlichten die Entwickler der NetherRealm Studios unter dem Namen „Aftermath“ einen umfangreichen Story-DLC zum Fighting-Titel „Mortal Kombat 11“.

Da das Studio gleichzeitig darauf hinwies, dass intern die Arbeiten an einem „Mortal Kombat“ und einem „Injustice“ für die neue Konsolen-Generation angelaufen sind, wurde eigentlich davon ausgegangen, dass die weitere Unterstützung von „Mortal Kombat 11“ eingestellt wurde. Schenken wir den Angaben von Dataminern, die sich in der Vergangenheit als verlässliche Quelle einen Namen machten, Glauben, dann ist dies allerdings nicht der Fall.

Hinweise auf neue Charaktere und mehr entdeckt

So nahmen die Dataminer den Quelltext von „Mortal Kombat 11: Aftermath“ unter die Lupe und stießen unter anderem auf den Hinweis, dass weitere Story-DLCs zu „Mortal Kombat 11“ geplant sein könnten. Aktuell scheint der besagte DLC als „GOTY2“ gekennzeichnet zu sein. „Aftermath“ wurde im Quelltext seinerzeit als „GOTY“ gekennzeichnet, was die Vermutung nahe legt, dass wir in der Tat mit frischen Story-Inhalten rechnen könnten.

Zum Thema: Mortal Kombat 11 Aftermath: Halloween-Kostümpack samt Trailer veröffentlicht

Des Weiteren entdeckten die Dataminer Hinweise auf zwei klassische Charaktere, die möglicherweise den Weg in „Mortal Kombat 11“ finden. Die Rede ist Mileena und Rain, die in vergangenen Titeln immer wieder mitmischten. Abschließend wurde die Bezeichnung „CHAR_RAM“ entdeckt, die aktuell für Spekulationen sorgt. Denkbar wäre laut den Dataminern, dass sich hinter dem Ganzen Rambo versteckt. Da mit dem Terminator und Robo-Cop bereits zwei Action-Ikonen der 80er Jahre vertreten sind, mutet ein Auftritt von Rambo zumindest nicht komplett unrealistisch an.

Die NetherRealm Studios selbst wollten sich zu den aktuellen Gerüchten um „Mortal Kombat 11“ bisher nicht äußern.

Quelle: Gamingbolt

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Banane sagt:

    John Rambo in MK11, hehe.^^

    Mal gucken was da noch kommt. Ich nehme alles gerne, ist schließlich das beste Fighting game ever.

  2. PS4-Junkie72 sagt:

    Dem stimme ich zu.

  3. Rookee sagt:

    Chuck Norris, Jean Claude Van Damme fehlen noch und Wesley Snipes.

  4. Banane sagt:

    @Rookee

    😀
    Gegen Chuck Norris hätte doch keiner eine Chance.
    Selbst der Terminator nicht.^^

  5. peaceoli sagt:

    Ok wenn Rambo wirklich kommt haben wir richtige Trash Fights xD Rambo vs. Robo LOL

  6. Rookee sagt:

    Mr Miyagi sollte dabei sein.

Kommentieren