Ken Levine: Produktion des neuen Spiels des „BioShock“-Schöpfers befindet sich „in den späteren Phasen“

Kommentare (3)

Der "BioShock"-Schöpfer Ken Levine arbeitet mit seinem Studio Ghost Story Games an einem neuen Spiel. Nun sind weitere Infohäppchen aufgetaucht, die betonen, dass die Produktion bereits gut vorangeschritten ist.

Ken Levine: Produktion des neuen Spiels des „BioShock“-Schöpfers befindet sich „in den späteren Phasen“

Seit nunmehr sieben Jahren warten Fans des „BioShock“-Schöpfers Ken Levine auf ein neues Werk des kreativen Auteurs, der in der Vergangenheit mit „Thief“, „System Shock 2“, „BioShock“ und „BioShock: Infinite“ für Begeisterungsstürme bei den Spielern und den Kritikern sorgen konnte.

Entwicklung ist bereits gut vorangeschritten

Nachdem Irrational Games geschlossen wurde, gründete Levine im Jahre 2017 mit Ghost Story Games ein neues Studio, mit dem er seither an einer immersiven Simulation voller Shooter- und Rollenspielelementen arbeitet. Allerdings steht die offizielle Ankündigung des neuen Spiels noch aus, weshalb wir jede kleine Info aufgreifen, die in irgendeiner Form ans Tageslicht kommt.

In einer Stellenanzeige für einen Senior Producer sind aktuell kleine Details aufgetaucht. Demnach besteht Ghost Story Games aus weniger als 35 Mitarbeitern, die weiterhin an einem immersiven Sci-fi-Spiel mit Rollenspielelementen arbeiten. Obwohl das Spiel noch nicht angekündigt wurde, soll es sich „in späteren Phasen der Produktion“ befinden.

Mehr zum Thema: Ken Levine: Das neue Spiel des „BioShock“-Schöpfers soll kranke Ideen zu bieten haben

„Wir sind dafür bekannt, eine ehrliche, offene Kommunikation mit einer flachen Struktur zu haben“, heißt es in der Stellenausschreibung. „Du darfst gerne jedem Meeting beiwohnen, auf jeden zugehen oder über Slack kontaktieren, um deiner Stimme Gehör zu verschaffen. Teambasierte Entscheidungen sind uns wichtig, unabhängig von deiner Position ─ jede Meinung zählt und ist von Bedeutung!“

Auch wenn wir kaum neue Informationen erhalten haben, so besteht Hoffnung, dass Ken Levines neues Spiel nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen wird. Allerdings wird es sich dabei nicht um ein „BioShock“ handeln. Dafür ist nämlich das neu gegründete Studio Cloud Chamber zuständig, das erst Ende letzten Jahres mit den Arbeiten begann und bereits bestätigte, dass Levine nicht beteiligt sein wird. Somit werden wir etwas komplett Neues von Levine erhalten, das die Spieler auch überraschen soll. Sobald weitere Informationen enthüllt werden, bringen wir euch auf den aktuellen Stand.

Quelle: GameSpot

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Shinobee sagt:

    Bioshock Reihe gehören zu meinen Favoriten.
    Habe alle Teile mehrfach durchgespielt und freue mich auf das neue Spiel von dem.

  2. Misko2002 sagt:

    Bishock 1 war für mich einer der größten Spiele-Highlights.

  3. ps3hero sagt:

    Auch wenn ich Anfangs sehr enttäuscht war das es kein neues System Shock war muss ich sagen Bioshock war eines der besten PS3 Spiele.

Kommentieren