Anthem Update: Javelin Builds und Gameplay-Änderungen erklärt

Kommentare (3)

BioWare beschäftigt sich mit Ideen und Experimenten rund um das Javelin-Gameplay in "Anthem". In einem Eintrag auf dem Blog der Entwickler wurde aufgelistet, was sich in absehbarer Zeit ändern könnte.

Anthem Update: Javelin Builds und Gameplay-Änderungen erklärt
BioWare beschäftigt sich mit den Loadouts.

BioWare ist nach wie vor bestrebt, aus „Anthem“ ein besseres Spiel zu machen. Auch in einem neuen Blogeintrag werden die Arbeiten an der neuen Version thematisiert, wobei Javelins mit ihren Builds und Skill-Trees im Fokus stehen. Um finale Angaben handelt es sich laut BioWare noch nicht.

Ein großer Teil der Experimente widmet sich derzeit den Loadouts, die im nicht finalen Build folgende Besonderheiten bieten:

  • Alle Gegenstände werden in einen der elf verfügbaren Ausrüstungsplätze kategorisiert.
  • Waffen sind entweder primär oder sekundär, so dass ihre Rolle unterscheidbar ist.
  • Mods und Artefakt-Slots ersetzen Komponenten.
  • Ausrüstung und Fähigkeiten können im Loadout-Screen verwaltet werden.

Auch soll es künftig möglich sein, Builds zu erstellen. Im Fall der experimentellen Version von „Anthem“ bedeutet das:

  • Fähigkeiten sind Freischaltungen, keine Drops. Ihr könnt mit den Fähigkeiten spielen, die ihr haben möchtet.
  • Verbessert eure Fähigkeiten, indem ihr sie mit Mods ausstattet.
  • Gebäude werden durch die Synergien von Spezialisierungen, Fähigkeiten und Ausrüstung definiert.
  • Inschriften verbessern Gebäude-Synergien, sind aber nicht mehr der primäre Faktor.

Änderungen am Fähigkeitenbaum

Verbessert werden soll außerdem der Fähigkeitenbaum. Hierzu gab BioWare die folgenden Angaben heraus:

  • Jeder Javelin kann ein höheres Niveau erreichen, wobei Skill-Punkte vergeben werden.
  • Skill-Punkte können zum Freischalten von Fähigkeiten, Passives und Stat-Boosts ausgegeben werden.
  • Jede Spezialisierung hat ihren eigenen Baum für fortgeschrittene Fähigkeiten.

Zudem sollen die Spielstile der einzelnen Javelins erweitert werden:

  • Javelins haben Zugang zu mehreren Spezialisierungen, die verschiedenen Spielstilen gerecht werden.
  • Jeder Javelin verfügt nun über ein mächtiges Artefakt, das individuell angepasst werden kann.

Der Blogeintrag liefert noch weitere Details zu den geplanten Änderungen. Beispielsweise beschreibt BioWare darin, wie der Fähigkeitenbaum zufriedenstellender gestaltet werden soll. In der momentan getesteten Version hat jeder Javelin einen „Basis“-Fähigkeitsbaum, in dem alle Grundfähigkeiten, Passives, ausgelösten Fähigkeiten und Stat Boost für euren Javelin freigeschaltet werden können.

Zum Thema

„Wir möchten, dass ihr euch auf den spezifischen Spielstil konzentrieren könnt, der euch an eurem Javelin am besten gefällt. Nachdem der grundlegende Baum erstellt ist, testen wir auch das Konzept der Spezialisierungen. Jede Spezialisierung hätte einen Baum für fortgeschrittene Fähigkeiten, in dem ihr spezialisierungsspezifische Fähigkeiten, Upgrades und mehr freischalten könnt“, so Bioware.

Alle weiteren Erklärungen und passende Bilder sind auf dem BioWare-Blog zusammengefasst.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. SuperC17X sagt:

    Cool das die überhaupt noch so intensiv an Anthem arbeiten.
    Da sie sich mit (oder auch die Community) mit Destiny verglichen haben,
    war das ganz Zu ambitioniert und ist gescheitert.

    Hoffe die Updates kommen schnell,
    dann schau ich mal wieder rein : )

  2. Falkner sagt:

    Hatte mit der Kampagne viel Spass. Danach war aber sofort Schluss. Kein Reiz zum weiterspielen. Hoffe auf das Update.

  3. AnthemMassEffect sagt:

    Da freut sich doch das Freelancer - Herz, Bioware :)! * Anthem & Mass Effect Andromeda * sind einfach Kult für mich! 🙂