PS5: GameStop mit Liefer-Service für Vorbesteller – Gerüchte über vorgezogenen Launch

Kommentare (51)

Wie der Händler GameStop bekannt gab, reagiert das Unternehmen mit einem Sonder-Service auf die sich weiterhin zuspitzende Corona-Krise. So erhalten Vorbesteller die Möglichkeit, sich ihre PS5 nach Hause liefern zu lassen.

PS5: GameStop mit Liefer-Service für Vorbesteller – Gerüchte über vorgezogenen Launch
PS5: Release in Europa vorgezogen?

In ganz Europa spitzte sich die COVID-19-Pandemie in den vergangenen Wochen weiter zu. Um die Situation in den Griff zu kriegen, verhängte die deutsche Regierung zum heutigen Montag, den 2. November 2020 einen sogenannten Lockdown Light.

Wie GameStop bekannt gab, reagierte auch der weltweit führende Spielehändler auf die aktuelle Entwicklung und entwarf ein Hygiene-Konzept, um die Sicherheit der Kunden bei der Abholung ihrer vorbestellten PS5, Xbox Series X oder Xbox Series S zu gewährleisten. Wer seine Konsole bei GameStop vorbestellt haben sollte, wird gebeten, sich schnellstmöglich mit seiner Niederlassung in Verbindung zu setzen. Eine Übersicht aller Stores und der entsprechenden Telefonnummern und Adressen findet ihr hier.

Hygiene-Maßnahmen gewährleisten eine sichere Übergabe

„Aufgrund der kürzlich beschlossenen Lockdown-Maßnahmen zum 02.11.2020 und der dynamischen Entwicklung möchten wir alle Kunden, die ihre PS5- oder Xbox Series Konsole in einem Store vorbestellt haben bitten, sich schnellstmöglich bei ihrem Store zu melden. Wir vereinbaren mit euch einen Abholtermin zum Release um einen sauberen Ablauf bezüglich den hygienischen Richtlinien und Mindestabständen gewährleisten zu können“, so der Händler.

Wer seine PS5 bei GameStop vorbestellt haben sollte, erhält zudem die Möglichkeit, sich seine Konsole nach Hause schicken zu lassen. Hierzu heißt es: „So geht’s: Komm schnellstmöglich oder bis spätestens 14.11.2020 in deinen Store und teile unseren Store-Mitarbeitern mit, dass du deine im Store vorbestellte PS5 Konsole nach Hause liefern lassen möchtest. Unsere Store-Mitarbeiter werden dann die nächsten Schritte einleiten. Der Besuch im Store ist für das weitere Verfahren notwendig.“

Zum Thema: PS5: Sony präsentiert den offiziellen Spot zum PlayStation 5-Launch

Abschließend möchten wir euch auf ein Gerücht hinweisen, das aktuell durch verschiedene Gaming-Foren und die Kommentar-Sektionen diverser Webseiten geistert. Dieses besagt, dass der hiesige Verkaufsstart der PS5 möglicherweise vorgezogen worden sein könnte. Ihren Ursprung fand das Gerücht in einer vermeintlich automatisierten E-Mail von Media Markt, in der die Rede davon ist, dass der Launch der PS5 hierzulande auf den 12. November 2020 vorgezogen wurde.

Da das Ganze bisher nicht von offizieller Seite bestätigt wurde, sollte das Gerücht vorerst natürlich mit der nötigen Vorsicht genossen werden. Bis eine Stellungnahme seitens Sony Interactive Entertainment vorliegt, gilt weiterhin der 19. November 2020 als hiesiger Launchtermin der PlayStation 5.

Update: Media Markt hat sich inzwischen zu Wort gemeldet und betont, dass es beim 19. November 2020 bleibt. Die angebliche Mail habe nichts mit der Realität zu tun.

Quelle: GameStop

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. KoA sagt:

    @ Gordon_Freeman:

    Finger weg!
    Die betreffende Seite weist technisch und rechtlich verschiedene Mängel auf und ist schlicht unseriös!

    Siehe auch den folgenden Link:

    auktionshilfe.info/thread/22537-fakeshop-playstationexpress-de-playstation-express-königsberger-str-98-40231-düs/

1 2