Dragon Quest XI S: Auf der PlayStation 4 Pro mit 60FPS

Kommentare (7)

In dieser Woche veröffentlichte Square Enix eine Demo zur Rollenspiel-Neuauflage "Dragon Quest XI S". Wie ein Performance-Check verdeutlicht, wird die Rollenspiel-Neuauflage auf der PlayStation 4 Pro in 60 Bildern die Sekunde dargestellt.

Dragon Quest XI S: Auf der PlayStation 4 Pro mit 60FPS
"Dragon Quest XI S" erscheint Anfang Dezember.

In wenigen Wochen erscheint die „Dragon Quest XI S: Streiter des Schicksals – Definitive Edition“ genannte Neuauflage auch für die PlayStation 4.

Um euch einen ersten Eindruck von den Neuerungen zu verschaffen, stellte Square Enix in dieser Woche eine umfangreiche Demo bereit. Wie sich einem Performance-Check der Demo entnehmen ließ, wird „Dragon Quest XI S: Streiter des Schicksals – Definitive Edition“ auf der PS4 Pro in 60 Bildern die Sekunde dargestellt. Auf der Switch lag die Framerate noch bei 30FPS.

Ein orchestraler Soundtrack, neue Quests und mehr

Die Demo zu „Dragon Quest XI S: Streiter des Schicksals – Definitive Edition“ steht mit sofortiger Wirkung bereit und ermöglicht euch einen Blick auf die verschiedenen Verbesserungen der Neuauflage – darunter den orchestralen Soundtrack oder den Foto-Modus. Wer das Hauptszenario der Demo abschließt, darf sich über drei Talentsamen freuen, die euch in der Vollversion zusätzliche Skillpunkte einräumen.

Zum Thema: Dragon Quest XI S: Demo mit neuen Features und Trailer veröffentlicht

Die „Dragon Quest XI S: Streiter des Schicksals – Definitive Edition“ wird am 4. Dezember 2020 für die PlayStation 4 und die Xbox One erscheinen. Neben dem orchestralen Soundtrack und dem Foto-Modus werden weitere Neuerungen wie die Möglichkeit, das Abenteuer in 2D zu bestreiten, oder japanische und englische Synchronsprecher geboten.

Wer die Demo zu „Dragon Quest XI S: Streiter des Schicksals – Definitive Edition“ spielen sollte, kann seine Fortschritte übrigens in die Vollversion übernehmen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Barlow sagt:

    Wird glaube mein Debut der Dragon Quest Reihe

  2. DarkSashMan92 sagt:

    Ein sehr gutes Spiel. Hat Spaß gemacht auf Platin zu spielen. Ob das Spiel wohl auch auf der PS5 spielbar ist?

  3. Maria sagt:

    Kein Wunder, dass die jetzt 60fps schaffen. Ist ja auch ein grafisches Downgrade, weil die Vorlage die grafisch schlechtere Switch Version ist.

  4. MaDDoG1207 sagt:

    @Maria
    Das stimmt, genau daher rührt der Performancesprung. Die Unterschiede sind vor allem beim Lighting, Vegetationsdichte und Texturen direkt erkennbar. Die Switch-Version wurde bei den Texturen für die PS4 Pro / Xbox etwas aufgebohrt, erreicht aber nicht das Level des Originals. Ich finde die (wie ich schätze) 1440p@60fps auf der PS4 Pro allerdings so angenehm und flüssig zu spielen, dass mir das "Downgrade" gar nicht so schlimm wiegt. Ich neige sogar zu sagen, dass ich diese der ersten Version vorziehen würde, einfach wegen der Weitsicht und der sauberen Performance.

    Unterm Strich ist es optisch trotzdem ein Downgrade eben wegen der Switch-Herkunft und daher wird es bei den Test dafür Abzüge geben. Letztlich muss jeder für sich entscheiden wie "schlimm" dieser ist und welche Version man lieber spielt, mal abgesehen vom Mehr-Inhalt.

  5. Squall Leonhart sagt:

    Nein danke ich bleibe lieber bei der Superior PS4 Fassung. Brauche kein Downgrade mit 60 FPS und den 2D Modus, Fotomodus etc.
    Mir ist schöne Grafik lieber 🙂

  6. VincentV sagt:

    Finde beide Versionen schön. Und hole mir diese hier wenn mal Flaute ist^^