Metal Hellsinger: Gameplay mit James Dorton von Black Crown Initiate

Kommentare (2)

Zum rhythmischen First-Person-Shooter "Metal Hellsinger" wurde ein neues Gameplay-Video veröffentlicht, vor dessen Start ihr die Lautstärke etwas aufdrehen solltet.

Metal Hellsinger: Gameplay mit James Dorton von Black Crown Initiate
Der Launch des musikalischen Spiels erfolgt erst im kommenden Jahr.

Der Publisher Funcom und der Entwickler The Outsiders haben weiteres Gameplay-Material aus dem musikalischen First-Person-Shooter „Metal Hellsinger“ veröffentlicht. Nach dem Start des unten eingebundenen Clips bekommt ihr nicht nur einige actionreiche Spielszenen geboten. Auch gibt es ordentlich etwas auf die Ohren.

James Dorton von Black Crown Initiate im Video

Denn „Metal Hellsinger“ konzentriert sich, wie es der Name schon andeutet, auf eine Spielerfahrung, die dank einer etwas härteren Musikuntermalung ein recht sportliches Vorgehen fördert. Im unten eingebundenen Video performt James Dorton von Black Crown Initiate den Song „Poetry of Cinder“, während es allerlei Widersachern an den Kragen geht.

Zu den weiteren Interpreten im Spiel zählen Matt Heafy (Trivium), Mikael Stanne (Dark Tranquility), Björn Strid (Soilwork), Alissa White-Gluz (Arch Enemy) und viele weitere Musiker.

Als Spieler schlüpft ihr in „Metal Hellsinger“ in die Rolle eines Hybridwesens aus Dämon und Mensch, das „The Unknown“ genannt wird. Im Spielverlauf kämpft ihr euch mit einer Reihe verschiedener Waffen durch die Hölle, um die Rote Richterin („The Red Judge“) zu bekämpfen.

„Metal Hellsinger ist ein Rhythmus-Egoshooter, bei dem die Fähigkeit, im Takt zu schießen, dein Spielerlebnis verbessert. Je genauer du den Takt triffst, desto intensiver wird die Musik und umso vernichtender fallen deine Angriffe aus“, hieß es im Zuge der Ankündigung.

Zum Thema

Der Synchronsprecher Troy Baker wird in „Metal Hellsinger“ als Erzähler der Geschichte zu hören sein. Er ist unter anderem für seine Rolle in „The Last of Us: Part 2“ bekannt. Als Game Director ist David Goldfarb für den rhythmischen Shooter verantwortlich. Er legte zuvor Hand an „PayDay 2“ und „Battlefield: Bad Company 2“ an.

Die Veröffentlichung von „Metal Hellsinger“ wird im kommenden Jahr für PC, Xbox One, PlayStation 4, Xbox Series X und PS5 erfolgen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Sergeant Salty sagt:

    Zocken und Headbangen hat ich das letzte mal bei brütal Legends.

  2. SchatziSchmatzi sagt:

    Naja...hinterlässt einen nüchternen Eindruck.