Cuphead: COVID-19 führt zur erneuten Verschiebung des „The Delicious Last Course“-DLCs

Kommentare (1)

Wie die Entwickler von Studio MDHR einräumten, wird sich der "The Delicious Last Course"-DLC zum knackigen Action-Plattformer "Cuphead" auf das nächste Jahr verschieben. Als Grund für die Verschiebung wurden COVID-19-bedingte Verzögerungen genannt.

Cuphead: COVID-19 führt zur erneuten Verschiebung des „The Delicious Last Course“-DLCs
"Cuphead" ist unter anderem für die PS4 erhältlich.

Nach den diversen Verschiebungen der Vergangenheit sollte der bereits 2019 angekündigte „The Delicious Last Course“-DLC zum Action-Plattformer „Cuphead“ ursprünglich in diesem Jahr erscheinen.

Nachdem es um das Projekt zuletzt recht still wurde, räumten die verantwortlichen Entwickler von Studio MDHR ein, dass auch aus dem Release Ende 2020 nichts mehr wird. Stattdessen führten die Auswirkungen beziehungsweise Verzögerungen, die durch die Corona-Pandemie und den Umzug in das Home-Office hervorgerufen wurden, dazu, dass sich „The Delicious Last Course“ auf allen Plattformen auf 2021 verschiebt.

Entwickler halten an ihrer kreativen Vision fest

„Während der gesamten Entwicklung haben wir uns herausgefordert, alles, was wir aus Cuphead gelernt haben, in die Qualität der Animation, des Designs und der Musik von The Delicious Last Course zu integrieren“, kommentierte das Indie-Studio die erneute Verschiebung des DLCs.

Zum Thema: Cuphead: Der Plattformer bekommt eine eigene Netflix-Serie spendiert

Und weiter: „Anstatt als Reaktion auf COVID Kompromisse bei unserer Vision einzugehen, haben wir die schwierige Entscheidung getroffen, die Veröffentlichung von The Delicious Last Course nach hinten zu schieben, bis wir zuversichtlich sind, dass dies die Cuphead-Community so begeistern wird, wie wir es für richtig halten.“

„Cuphead“ ist für den PC, die Xbox One, Nintendos Switch und die PlayStation 4 erhältlich.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. SchatziSchmatzi sagt:

    Das Dark Souls im Shooter Genre. ^^


    Kommentar melden