PS5: Aktuelle Berichte sprechen vom erfolgreichsten Start einer neuen Konsole in UK

Kommentare (43)

In diesem Monat wurde die PlayStation 5 endlich in Europa veröffentlicht. Aktuelle Berichten zufolge feierte die PS5 in Großbritannien den erfolgreichsten Verkaufsstart einer neuen Konsole überhaupt.

PS5: Aktuelle Berichte sprechen vom erfolgreichsten Start einer neuen Konsole in UK
Die PS5 erschien im November 2020 in Europa.

In diesen Monat läuteten Microsoft und Sony Interactive Entertainment mit der Xbox Series X/S beziehungsweise der PlayStation 5 die neue Konsolen-Generation ein.

In den vergangenen Tagen erreichten uns bereits erste Verkaufszahlen aus Europa – in diesem Fall Spanien. Auf dem für PlayStation-Plattformen traditionell starken spanischen Markt wurden zum Launch rund 43.000 PS5-Konsolen abgesetzt. Die Xbox Series X hingegen brachte es auf 14.000 verkaufte Einheiten zum Launch. Aktuellen Berichten zufolge hatte die PS5 auch in Großbritannien die Nase vorne.

Publisher-Quellen sprechen vom größten UK-Launch der Geschichte

So berichten die Kollegen von Videogames Chronicle unter Berufung auf Publisher-Quellen, dass Sony Interactive Entertainment mit der PlayStation 5 den erfolgreichsten Konsolen-Launch der britischen Geschichte feierte. Zur Markteinführung der PS5 wurden demnach rund 250.000 Systeme verkauft – gegenüber 155.000 abgesetzten Xbox Series X/S-Konsolen, die zum britischen Verkaufsstart abgesetzt wurden.

Zum Thema: PS5 vs Xbox Series X/S: Erste Verkaufszahlen aus Spanien

Beachtet aber bitte, dass diese Zahlen bisher weder von Sony Interactive Entertainment noch Microsoft bestätigt wurden. Erschwerend kommt hinzu, dass die Konsolen der neuen Generation zur Markteinführung mit Lieferengpässen zu kämpfen hatten, die dazu führten, dass zahlreiche Spieler leer ausgingen. Somit können wir davon ausgehen, dass die beiden Unternehmen unter dem Strich noch mehr Konsolen hätten verkaufen können.

Die PS5 erschien in zwei unterschiedlichen Versionen. Neben der klassischen Variante, die für 499,99 Euro angeboten wird, kann die Digital-Edition, die ohne optisches Laufwerk ausgeliefert wird, für 399,99 Euro erworben werden – neue Kontingente natürlich vorausgesetzt.

Quelle: VGC

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Squall Leonhart sagt:

    Nice Work Sony!
    Immer weiter Sony, dann gibt es auch schöne Überraschungen für uns Playstationistas 😀


    Kommentar melden

  2. Aspethera sagt:

    Wäre Mal echt interessant zu wissen, wie viele Konsolen beide wirklich in den ersten Wochen verkauft hätten, wenn beide mehr als genug Konsolen weltweit hätten


    Kommentar melden

  3. Spyro sagt:

    Wow das man zweitstärksten Absatzmarkt der Xbox diese so heftig überflügelt hätte ich nicht gedacht. Dachte das man in GB mit 10-50k Konsolen vorne liegen würde.


    Kommentar melden

  4. big ed@w sagt:

    @Asphetera
    Die Zahl lässt sich einigermassen gut von dem Punkt ableiten,ab dem es keine Engpässe mehr gibt(+ ca.10% da Weihnachten das Geld lockerer sitzt u weniger strategisch u vernünftig eingekauft wird,+5% von Leuten die zur Konkurrenz gehen weil sie nicht warten wollen).
    So lange keine ps5 im Regal zu finden ist,kann man locker davon ausgehen,dass man alles an produzierten Einheiten bis dahin aufgrund der Nachfrage locker von Release bis Weihnachten an den Mann bringen kann.


    Kommentar melden

  5. Squall Leonhart sagt:

    Damit wird Europa endgültig zur Playstation Hochburg. Über Asien brauche ich gar nicht anfangen, dort sieht bekanntlich Microsoft sowieso kein Land. Haushoher Sieg für das japanische Unternehmen^^


    Kommentar melden

  6. Saowart sagt:

    Good job Sony! ^-^


    Kommentar melden

  7. OVERLORD sagt:

    Und trotzdem sind es viel zu wenig Konsolen bei der hohen Nachfrage.

    Gehe davon aus das bis mindestens Ende des ersten Quartals 2021 noch mit Knappheit zurechnen ist, wenn man die Nachfrage so im Netz anschaut.


    Kommentar melden

  8. Mr Eistee sagt:

    @Saowart
    Zu Feier des Tages kannst du Sony auch ein Keks rüberwerfen.


    Kommentar melden

  9. Saowart sagt:

    @Mr Eistee

    awwww musst nicht traurig sein mein lieber Xbox Kommandant. Ich bin sicher, Microsoft wird irgendwann auch so einen erfolgreichen Start wie Sony haben :DD


    Kommentar melden

  10. Mr Eistee sagt:

    Ist mir Jacke wie Hose was sich besser verkauft, da ich aus sowas nicht selbst profitiere. Spiele und Zubehör muss ich eh selber kaufen, und wird mir nicht als Dankbarkeit von Sony, Microsoft oder Nintendo geschenkt.
    Obwohl Sony kann ja mal ein neues Knack herstellen lassen, ich hätte mal wieder bock auf ein gratisspiel.^^

    Und bevor ich es vergesse.
    Und auf jeden fall die warme milch nicht vergessen, am besten tu noch mit ein paar Zimtsterne mit rein, für den ultimativen cuteness Faktor. 😉


    Kommentar melden

  11. Saowart sagt:

    @Mr Eistee

    Na in dem Fall ;3

    Ich dachte wenn du schon einen unnötigen und provozierenden Kommentar schreibst der nichts zum Thema beiträgt, mache ich das auch mal :3
    Und? Hat es funktioniert? xD


    Kommentar melden

  12. Mr Eistee sagt:

    Deswegen bist du ja mein großes Vorbild, wenn es um unnötige Kommentare geht.


    Kommentar melden

  13. Saowart sagt:

    @Mr Eistee

    Also andere zu loben sind für dich unnötige Kommentare?

    Ja moin xD

    solltest lieber auf XD gehen da hast du tausende von unnötigen Kommentaren wo du dich so richtig austoben kannst ;3

    #34


    Kommentar melden

  14. TemerischerWolf sagt:

    Verdient. Bin bisher mehr als begeistert von der PS5, dem Dual Sense, Astro's Playroom usw.


    Kommentar melden

  15. Mr Eistee sagt:

    @Saowart
    Ich habe nie behauptet das ein lob unnötig ist, ich habe nur gesagt das du ihnen auch einen Keks anbieten kannst, zur Feier des Tages. 😉
    Naja so doll austoben kann man sich ja da drüben anscheinend nicht, was ich so mitbekommen hab was für ein aufstand hier abgezogen wurde. Weil jemand da drüben von ihren heißt geliebten Mister Z gebannt wurde, und seine persönliche Blutfehde hier austoben musste.^^


    Kommentar melden

  16. Icebreaker38 sagt:

    Super. Aber auch kein Wunder, die ps5 ist ein geiles Teil.
    Da kommt echtes next gen feeling auf.
    Bei der Konkurrenz ist ausser dem ramschpass nichts geboten.


    Kommentar melden

  17. Saowart sagt:

    @Mr Eistee

    Ach wird schon ;3
    Macht dir doch so viel spass :3


    Kommentar melden

  18. 3DG sagt:

    Ist doch vollkommen egal wer wieviel verkauft hat. Beide werden ihr Geld bekommen. Warum muss da einem einer abgehen? Man könnte meinen irgendein Kunde hätte was davon.


    Kommentar melden

  19. TemerischerWolf sagt:

    Ähm...streng genommen profitieren die Kunden tatsächlich von guten Verkaufszahlen, aber das würde jetzt zu weit führen...


    Kommentar melden

  20. TemerischerWolf sagt:

    ...womit ich natürlich nicht sagen will, dass ein Monopol für die Kunden gut wäre. 🙂


    Kommentar melden

  21. Blacknitro sagt:

    Mach weiter so Sony 🙂 du sollst weiter die sieben königsländer beherrschen 😀


    Kommentar melden

  22. Frosch1968 sagt:

    @Temerischer Wolf
    Sollte man meinen. Als Xboxspieler hab ich aber eher von den schlechten Verkaufszahlen der One profitiert.
    Dadurch hat MS einen komplett anderen Weg mit Phil Spencer, AK, GP, neuen Studios,... eingeschlagen und ist weg von dem TV-, Kinectzeug.

    Der Erfolg gibt Sony/MS Recht. Alles ausverkauft, obwohl die wirklichen Spieleknaller erst 2021 kommen.

    PS: Hat mal jemand was neues zu Outlast 3 gehört ? Soll das nicht Q1/2021 erscheinen ?


    Kommentar melden

  23. TemerischerWolf sagt:

    @Frosch Das stimmt ebenso.^^


    Kommentar melden

  24. keepitcool sagt:

    @Frosch
    Naja, man musste ja reagieren nachdem man in der abgelaufenen Gen von Sony die Hucke voll bekommen hat. Entweder mitmischen wollen oder sich aus dem Konsolenmarkt verdünnisieren...
    Ausverkauft heisst ja erstmal wenig, jede Konsole ist erstmal ausverkauft weil die Hardcore-Fans zuschlagen und man nicht vom Start weg einfach mal so nebenbei 5 Mio. Konsolen in den Lagern stehen hat. Die Casuals, also die breite Masse da draußen schlägt dann nach und nach zu, wartet einfach etwas...Die PS5 fühlt sich einfach mehr nach Next Gen an, allein schon wegen dem DualSense, das klar stärkere Launch-Lineup gegenüber MS und eben der Markenname Playstation tun ihr Übriges das man wieder klar dominiert...

    Und klar profitiert man als Kunde vom Erfolg eines Konsolenherstellers. Wie es mal ausgehen kann hat Nintendo mit der WIi U gezeigt wo der 3rd Partysupport irgendwann komplett einbrach...Eine erfolgreiche Konsole beschert den Kunden somit langanhaltenden Support und sollte die PS5 sich wie geschnitten Brot verkaufen (wovon auszugehen ist) wird z.b. auch der ein oder andere Bethesda-Titel auf der PS5 landen. Nur mal als Beispiel...Und ansonsten kann man sich als PS Fan auch einfach mal so freuen das die PS5 wieder alle Verkaufsrekorde bricht;-)...Nach den Milliardenverlusten um die PS3 in den Anfangsjahren MUSSTE die PS4 ein Erfolg werden, wer weiß was aus der Marke oder aus Sony generell geworden wäre...


    Kommentar melden

  25. Yago sagt:

    @Blacknitro und @Saowart

    Ihr seit recht neu hier oder?


    Kommentar melden

  26. Frosch1968 sagt:

    @keepitcool
    Kann schon sein, dass Sony dominiert.
    Aber Erfolg wird bei Sony und MS wohl unterschiedlich definiert.
    Sollte Sony weniger als die 120 Millionen PS4-Konsolen verkaufen, wäre es wahrscheinlich kein Erfolg.
    MS kommt von 'nur' 55 Millionen One-Verkäufen. Da wären wohl 75 Millionen Konsolen und reichlich GP-Abonnenten schon ein Erfolg, zumal ja PC, Xcloud, ... noch dazu kommen.
    So gesehen rechne ich bei beiden mit einem kommerziellen Erfolg.


    Kommentar melden

  27. Saowart sagt:

    @Yago

    Ja. bin seit knapp 3 Wochen hier. :3

    Bin von der Gamepro hier rüber gewechselt weil mir die Kommentare dort einfach nur noch genervt haben. ^^;

    49% wird gegen die Gamepro gehatet, 49% wird gegen Sony gehatet und 2 % gehen auf das Thema ein. xD

    Naja, fühle mich aufjedenfall Pudelwohl hier. (^-^)/


    Kommentar melden

  28. Yago sagt:

    @Saowart

    Dann erstmal herzlichen willkommen, schön das du da bist.

    Bringst frischen Wind rein und eine nette Abwechslung zu den Trollen die im Moment öfter mal kommen 😉


    Kommentar melden

  29. Saowart sagt:

    @Yago

    Hör ich überraschend oft hier. :DD

    Fühl mich geschmeichelt >/////////////>


    Kommentar melden

  30. keepitcool sagt:

    @Frosch
    Du sprichst es ja schon selbst an, XCloud und PC sind die beiden Stichwörter. 75 Mio. Konsolen sind völlig utopisch, gerade wenn die XCloud App bald für PC und Smart TVs erscheint. Und ja, das MS Titel für den PC erscheinen ist ja schon länger so...MS gehts mehr um GP-Abos, um Spielerzahlen...Mich würde es schwer wundern wenn man überhapt an die One-Zahlen rankommt...


    Kommentar melden

  31. El Mello sagt:

    Hardwaremässig wird PS immer stark bleiben.
    Aber ich denke nach wie vor, dass Xbox auf Dauer die gesündere Marke sein wird.
    Hardware Verkaufszahlen sagen gar nichts mehr aus, erst recht nicht wenn einer von beiden schon viel weiter denkt und alles als eine Xbox Plattform anschaut.
    Der steile Aufstieg des Gamespasses spricht Bände.
    In meinem Umfeld haben fast alle PCler einen Gamepass aber keine Xbox. Ziel erreicht von MS.


    Kommentar melden

  32. Blade sagt:

    Hut ab Sony, nach den ganzen Bad News, geht es erstmal wieder Bergauf, weiter so 🙂


    Kommentar melden

  33. Spyro sagt:

    @ Mello

    „ Aber ich denke nach wie vor, dass Xbox auf Dauer die gesündere Marke sein wird.“

    Wann war die Marke Xbox jemals gesund ? Die Marke versucht seit ihrer Geburt wie Sony zu sein, anstatt einer eigenen Philosophie zu folgen und finanziell lebt, sie nur dank Subventionen. Sie haben es in fast 20 Jahren nichtmal geschafft ein paar vernünftige Studios zu Gründen. Nur durch massiven Zukauf wachsen sie.
    Das ist Typisch für Microsoft Hardware. Auf lange Sicht waren die nie erfolgreich. Ob Zune, Windows Phone oder Surface man rennt der Konkurrenz halt immer hinterher.

    Halten wir mal fest Milliarden in Studios gesteckt von denen man noch nicht mal weiß ob es auf Dauer gut gehen wird und einen weit aus geringere Userbase. Ich sehe da sehr viel Risiko und ein hohen Potential damit auf die Schnauze zu fallen.

    „ Hardware Verkaufszahlen sagen gar nichts mehr aus, erst recht nicht wenn einer von beiden schon viel weiter denkt und alles als eine Xbox Plattform anschaut.“

    Völlig Falsch, Hardwarezahlen bestimmen die Userbase. Warum sonst macht man aus den Verkaufszahlen sonst so ein Geheimnis ? Der gute Phil weiß das man dem Kunden Erfolg suggerieren muss damit die Leute ihren GP kaufen. Wenn Sony es richtig anstellt wird auch Now der Erfolgreichere Dienst werden.

    Wo wir gerade beim GP sind „ Der steile Aufstieg des Gamespasses spricht Bände.“

    Steiler Aufstieg ? Trennen wir mal die Xbox und Pc Userbase auf. Das Ding hat 15 mio Abonnenten. Bei knapp 60 mio Xbox Usern nutzen gerade einmal 1/4 den Dienst was eher ein mäßiger Erfolg ist und sich auf lange Sicht nicht rentiert. Nehmen wir noch den PC hinzu mit knapp 1,5 Milliarden potentiellen Usern und den 60 mio Xbox Usern hat man einen Marktanteil von weniger als 1% und das obwohl das Ding für 1€ verscherbelt wird. Übrigens wie viele von den 15 Millionen Usern dauerhaft zahlen oder nur die 1 Euro Angeboten wird nicht gesagt.

    Nur mal zum Vergleich 115 Millionen Ps4 Kunden und 5 mio Verkaufte VR Einheiten welche einen viel höheren Einstiegspreis haben als der 1€ Pass werden als Versagen dargestellt. Dabei hat man einen Marktanteil von knapp 5% was immerhin das Fünffache des GP ist.

    Übrigens in meinem Bereich haben viele eine Xbox und sind jetzt zum PC gewechselt . Den GP will trotzdem keiner da die Games auf dem Pc nochmal eine ganze Ecke günstiger sind und sie einem am Ende auch gehören. Es spielt sowieso keiner 100 Spiele im Monat.


    Kommentar melden

  34. usp0nly sagt:

    Wenn es 500000 gegeben hätte wäre die PS5 wahrscheinlich trotzdem ausverkauft.


    Kommentar melden

  35. Saowart sagt:

    @Spyro

    Und Jepp! (Glaub ich xD)


    Kommentar melden

  36. Yago sagt:

    @Saowart

    Schön das du überall zu stimmst 😀


    Kommentar melden

  37. El Mello sagt:

    @Spyro:

    Sorry kann deinen Roman nicht ernst nehmen.
    Alles schön geredet vom feinsten. Gehe auf solch Fanboy-Zeugs nicht weiter ein.


    Kommentar melden

  38. Saowart sagt:

    @El Mello

    "Gehe auf solch Fanboy-Zeugs nicht weiter ein."

    Und trotzdem bist du darauf eingegangen. xDD
    Hättest du ihn nicht einfach ignorieren können? >u>


    Kommentar melden

  39. Spyro sagt:

    @ Mello
    Der war gut.

    Die heilige Dreifaltigkeit aller Xbox Fanboys

    1. Hardwareabsätze sagen nichts aus.
    2. Game Pass ist erfolgreich
    3. Der Xbox Marke geht es gut.

    1. Umsatz Psn > Umsatz der gesamten Xbox Sparte. Das liegt woran ? An der größeren Userbase und worauf ist das zurückzuführen ? Richtig, auf die irrelevanten Hardwareverkäufe.

    2. Weniger als 1% Marktanteil ist steiler Erfolg. Aha.

    3. Subventionen über Subventionen das nennt man in deiner Welt also gesunde Marke ? Gut das du keinen Job in der Finanzwelt hast.

    Die Zahlen lügen nicht da kannst du dir deine Welt noch so schön bauen wie du willst.


    Kommentar melden

  40. Blade sagt:

    Spyro
    Meine Güte du gehst aber ab XD
    In einigen Fällen, kann man dir aber widersprechen.
    PS Now wird niemals so erfolgreich sein, wie der GP.
    Selbst Sony hat zugegeben, daß ihnen die Kohle fehlt wie Microsoft jedes Firstparty Spiel anbieten zu können.
    Während die Microsoft Firstparty Spiele bleiben, verschwindet ein Days Gone nach 3 Monaten schon wieder, also Qualität von Now, nicht mit GP zu vergleichen, liegen Welten dazwischen.
    Sony hat auch kaum Stuios gegründet.
    Haben damals ND gekauft, wo die kurz vor Insolvenz waren.
    Insomniac genauso, Santa Monica Studios ist ein zusammenwurf alter Studios die gekauft wurden.
    Also tu nicht so, als ob Sony sich alles hart erarbeiten würde.
    Dann läuft bei Microsoft also alles schlecht und bei Sony gut?
    Komisch, ich könnte schwören, daß es mal Sony Vaio Notebooks gab, oder Handys, die bis auf die xperia alles eingestellt wurden sind und das letzte Modell von xperia auch gecancelt wurde.
    Tvs werden nur noch Top Modelle angeboten und sogar die muß man nachpatchen XD
    Und was die Studios jetzt machen, kannst du nicht wissen und weil du Sony bevorzugst, musst du nicht Microsoft so hinstellen, daß praktisch nichts von denen gut ist.
    Hat Sony zb eine AR Brille oder ein Adaptive Controller für Menschen mit Behinderung?
    Nein und warum denn nicht?
    Ich denke man ist for the Players oder zählen Menschen mit Behinderung nicht bei Sony als Mensch?
    Also eigene Konsole zu verteidigen ist mehr als in Ordnung, steht jedem zu, aber bedenkt wenigstens jedesmal, daß Sony auch nicht gerade die besten sind.
    Auch wenn es einem nicht schmeckt, aber Google verrät auch viele unschöne Geschichten über Sony XD
    Als Nintendo Fan, fange ich mit solchen Großkotzigen Verhalten erst recht nicht an, möchte nicht an den Wii U Desaster erinnert werden XD


    Kommentar melden

  41. Saowart sagt:

    @Blade

    Di bist aber auch wieder getriggert eh xD

    "Hat Sony zb eine AR Brille oder ein Adaptive Controller für Menschen mit Behinderung?"

    Das nicht, aber dafür haben sie eine menge Barrierefreiheiten. Siehe z.B The last of us 2 was über 80 verschiedene Einstellungen dafür hat. ;3

    Und ich frage mich immer noch warum du dich hier angemeldet bist wenn du eher Nintendo angetan bist und du für Sony und co. sehr wenig übrig hast xD


    Kommentar melden