Dead Cells: Neue Verkaufszahl und Details zum Fatal Falls-DLC

Kommentare (1)

"Dead Cells" hat in Bezug auf die Verkäufe einen neuen Meilenstein erreicht. Darüber hinaus wurde mit "Fatal Falls" eine neue Erweiterung vorgestellt, die ab dem kommenden Jahr zum Download bereitstehen wird.

Dead Cells: Neue Verkaufszahl und Details zum Fatal Falls-DLC
"Dead Cells" erhält neue Schauplätze.

Der 2D-Action-Plattformer „Dead Cells“ ist ein großer Erfolg, wie der Entwickler Motion Twin bekannt gab. Der für PC, Xbox One, PlayStation 4 und Nintendo Switch veröffentlichte Titel fand bislang mehr als 3,5 Millionen Abnehmer.

Zur Feier des Tages wurde zugleich eine neue Erweiterung angekündigt, die im ersten Quartal 2021 den Markt erobern soll. Sie trägt den Namen „Fatal Falls“ und wird für rund fünf Dollar (und vermutlich auch Euro) verkauft.

Neue Biome und ein Boss

Zu den Bestandteilen der Erweiterung zählen zwei völlig neue Biome, darunter „The Fractured Shrines“ (Die zerbrochenen Heiligtümer) und „The Undying Shores“ (Die unsterblichen Küsten/Ufer). Hinzu kommt ein neuer Boss.

„Diese Ergänzungen werden den Fans, die auf der Suche nach einer Middle-Run-Erkundung sind, bedeutende neue Möglichkeiten bieten und vor neuen Wegen, einem schrecklich schmerzhaften Tod zu erliegen, nur so strotzen. Das Update umfasst auch einen Schatz mit neuen Waffen, deren Einzelheiten demnächst bekannt gegeben werden“, so die Macher.

In „Dead Cells“ erwarten euch die progressive Erkundung einer verbundenen Welt, die Wiederspielbarkeit eines Rougelite und die adrenalinsteigernde Gefahr des Permadeath. In den Kämpfen stehen mehr als 50 Waffen und Zaubersprüche mit einzigartigen Gameplay-Möglichkeiten zur Verfügung. Gleichzeitig bietet das Spiel nichtlineare Fortschrittsmöglichkeiten.

Zum Thema

„Dead Cells“ wurde in den letzten 30 Monaten mit vielen neuen Inhalten erweitert, zu denen ihr in unserer Themen-Übersicht Einzelheiten findet. Nachfolgend seht ihr einen Trailer zu „Fatal Falls“:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. rocco-rococco sagt:

    Geniales Spiel. Auch, wenn ich noch bei 2 bosszellen hänge. Macht aber immer wieder Spaß