Devil May Cry 5: Vergil steht auf der PS4 bereit – Trailer stellt den Charakter vor

Kommentare (4)

Mit ein wenig Verspätung steht der spielbare Charakter Vergil auch für die Xbox One-, PlayStation 4- und PC-Versionen von "Devil May Cry 5" bereit. Ein Trailer stimmt auf den Neuzugang ein.

Devil May Cry 5: Vergil steht auf der PS4 bereit – Trailer stellt den Charakter vor
"Devil May Cry 5" ist unter anderem für die PS4 erhältlich.

Vor wenigen Wochen veröffentlichte Capcom die sogenannte „Devil May Cry 5: Special Edition“ für die Next-Generation-Konsolen Xbox Series X/S beziehungsweise PlayStation 5.

Neben technischen Verbesserungen waren im Rahmen der Neuauflage auch frische Inhalte an Bord – darunter der spielbare Charaktere Vergil. Wie Capcom bekannt gab, steht Vergil ab sofort auch für die Xbox One-, PlayStation 4- und PC-Versionen von „Devil May Cry 5“ bereit.

Ein kostenpflichtiger DLC für Besitzer des Spiels

Allerdings werden Spieler beziehungsweise Besitzer des rasanten Action-Titels erneut zur Kasse gebeten und müssen Vergil in Form eines kostenpflichtigen DLCs erwerben, sofern sie mit dem neuen Charakter in die Schlacht ziehen möchten. Begleitet wird die Veröffentlichung von Vergil von einem Trailer, der den Neuzugang in Aktion zeigt.

Zum Thema: Devil May Cry 5: Unentschieden auf der PS5 und Xbox Series X

Capcom zu Vergil: „Schwinge Yamato, Beowulf, Mirage Blade und mächtige Devil Trigger-Formen, während Vergil alle 20 Missionen, Geheimaufträge und den brutalen Bloody Palace in Angriff nimmt!

„Devil May Cry 5“ ist für die Xbox One, den PC sowie die PS4 erhältlich, während die „Devil May Cry 5: Special Edition“ Besitzern der Next-Generation-Konsolen vorbehalten ist.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Frank Castle Returns sagt:

    Teil 1 & 2 hatten was und waren echt gute Games ! Was ab Teil 3 aus der Reihe wurde ist nur noch Traurig!!!! Ein Kunterbunt Flipper Hack and slay 🙁

  2. Wastegate sagt:

    @Frank
    Teil 1 : Bin voll bei dir .Klassiker und Schöpfer eines neuen Genres.
    Teil 2: Sorry aber war ein Totalausfall.
    Teil 3: Nochmal ne deutliche Steigerung zu 1. Mega-Spiel.
    Teil 4 und 5 : nette aber belanglose Spiele
    dmc: mag ich sehr gerne.
    o.g. Punkte sind nur meine persönliche Meinung.

  3. Black_Star_Nero sagt:

    Der 3 Teil war definitiv am besten, würde den 5Teil aber auch sehr hoch einstufen, allein für die ganzen Anspielungen, auch wenn ich V als Spielerisch am schlimmsten empfand, DMC war auch spielerisch sehr Gut, nur die Story hat mich nicht wirklich abgeholt.

  4. DMC3 sagt:

    Teil 3 ist meiner Meinung nach das beste Hack n Slay aller Zeiten.
    Teil 1 hatt eine geniale Atmosphäre (man merkt, dass es ein Resident Evil sein sollte)
    Teil 2 ist eine pure Enttäuschung.
    Teil 3 hat eine nette Story und Dante zu spielen macht echt Spaß.
    Teil 5, bin enttäuscht vom Charakter Design, nicht das Aussehen stört sondern das Verhalten der Charaktere, zB benehmen sich die Frauen (Ende 30/Mitte 40) wie 12 Jährige Mädchen.

    Schade finde ich aber allgemein, dass Hack n Slays ausgestorben sind. Bis auf DMC5 fällt kein anderer Titel der letzten Jahre ein.