King’s Bounty 2: Strategie-Titel erneut verschoben – Neuer Trailer steht bereit

Kommentare (1)

Wie Deep Silver und 1C Entertainment ankündigten, wird sich der Strategie-Titel "King's Bounty 2" noch einmal verschieben - dieses Mal auf den August des Jahres. Als kleines Trostpflaster wurde ein frischer Trailer veröffentlicht, der frische Eindrücke aus dem Spielgeschehen liefert.

King’s Bounty 2: Strategie-Titel erneut verschoben – Neuer Trailer steht bereit
"King’s Bounty 2" wurde erneut verschoben.

Im Sommer räumten Deep Silver und 1C Entertainment ein, dass der Strategie-Titel „King’s Bounty 2“ nicht mehr wie geplant im Jahr 2020 erscheinen wird.

Stattdessen wurde der März 2021 als neuer Releasezeitraum ausgerufen. Aber auch diesem Vorhaben wird nichts, wie im Rahmen einer aktuellen Pressemitteilung bestätigt wurde. Auch wenn „King’s Bounty 2“ bereits in einer komplett spielbaren Form vorliegt, benötigen die Entwickler von 1C Entertainment laut eigenen Angaben noch etwas mehr Zeit für den finalen Feinschliff, die Behebung von Bugs sowie die Optimierung des Balancings.

Neuer Trailer steht zur Ansicht bereit

Quasi als kleines Trostpflaster veröffentlichten Deep Silver und 1C Entertainment passend zur Verschiebung des Strategie-Titels einen neuen Trailer zu „King’s Bounty 2“. Dieser liefert nicht nur frische Eindrücke aus dem laufenden Spielgeschehen, sondern darüber hinaus auch den neuen Releasetermin präsentiert: De 24. August 2021.

Zum ThemaKing’s Bounty 2: Die Fantasy-Strategie kehrt zurück – Release für die Konsolen und den PC

„Wenn wir die Liebe und Leidenschaft sehen, die ihr, als unsere Fans, hinter dieses Projekt steckt, sind wir dankbar für all eure Unterstützung und bitten euch um ein wenig mehr Geduld mit uns. Wir hoffen, dass es sich nicht um eine lange Verzögerung handelt und wir bitten euch, unsere Kanäle im Auge zu behalten, um alle kommenden Updates zum Spiel zu erhalten, wenn wir dem neuen Veröffentlichungsdatum näher kommen“, so das offizielle Statement zur Verschiebung.

„King’s Bounty 2“ befindet sich für den PC, die Xbox One, die PlayStation 4 und Nintendos Switch in Entwicklung.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. TheRealJezzes sagt:

    War zu erwarten. Das selbe wird auch wohl bei Kena passieren.