Call of Duty Black Ops Cold War: Treyarch hat ein Wochenendupdate veröffentlicht

Kommentare (2)

Der First-Person-Shooter "Call of Duty: Black Ops Cold War" hat ein weiteres Update erhalten, mit dem Treyarch noch einmal einige Anpassungen am League Play, Multiplayer und Zombies-Modus vorgenommen hat.

Call of Duty Black Ops Cold War: Treyarch hat ein Wochenendupdate veröffentlicht

Zum Wochenende haben die zuständigen Entwickler von Treyarch ein weiteres Update für den First-Person-Shooter „Call of Duty: Black Ops Cold War“ veröffentlicht, um einige kleine Fehler aus der Welt zu schaffen.

Friendly Fire in League Play wurde angepasst

Unter anderem hat man an der Benutzeroberfläche geschraubt, sodass der League Play-Button in der Kampfhistorie in den Quartieren angezeigt wird. Zudem wurde alle Nicht-Meister-Calling Cards mit negativen Werten im Herausforderungsmenü dargestellt. Im Multiplayer hat man noch einmal an der Karte „Express“ Hand angelegt, da man in Stellung eine Zone außerhalb des Bereiches einnehmen konnte.

Weitere Verbesserungen wurden am League Play vorgenommen, sodass man unter anderem das Friendly Fire überarbeitet hat. Damit wird der Schaden nach dem zweiten Teamkill auf den Spieler zurückgeworfen. Nach zwei weiteren versuchten Teamkills werden die Spieler aus dem Match geschmissen. Zudem ist das RC-XD ab sofort eingeschränkt nutzbar und die Benutzeroberfläche hat einige Anpassungen erhalten. Alle weiteren Änderungen des neuesten Updates kann man bei Interesse auf der offiziellen Seite entdecken.

Mehr zum Thema: Call of Duty Black Ops Cold War – Neuer Zombie-Modus mit offener Spielwelt – Gerücht

„Call of Duty: Black Ops Cold War“ ist seit Mitte November 2020 für die PlayStation 5, die PlayStation 4, die Xbox Series X/S, die Xbox One und den PC erhältlich. In Kürze wird die erste Season ihr Ende finden, sodass man noch die letzten Ränge im Battle Pass und im saisonalen Rang aufsteigen sollte, ehe die Inhalte ausgetauscht werden.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. iceman8899 sagt:

    Ja und was ist mit dem Easter Egg (Enigma) im Stadion????. Der bleibt verbuggt oder was.
    Hab den Müll jetzt schon dreimal ausprobiert.

  2. DUALSHOCK93 sagt:

    Weiß auch nicht wie man so einen Schund nur spielen kann... richtiger Rückschritt zu Modern Warfare 2019.