Deathloop: Juliannas Kampagne enthält zusätzliches Story-Material

Kommentare (0)

In "Deathloop" gibt es mit Colt und Julianna zwei spielbare Charaktere. Aus der Perspektive von Julianna werdet ihr Dinge erleben, die in Colts Kampagne überhaupt nicht vorkommen.

Deathloop: Juliannas Kampagne enthält zusätzliches Story-Material
Ihr dürft die Handlung aus zwei verschiedenen Perspektiven erleben.

In einem exklusiven Video-Interview sprach Game Informer mit dem Game Director von „Deathloop“ ausführlich über die Handlung des etwas anderen Ego-Shooters. Genauer beschrieben ging Bennet Smith auf die Hintergründe der mysteriösen Insel Blackreef ein und erklärte die Beziehung zwischen Colt und Julianna, den beiden Protagonisten des Spiels.

Julianna möchte Colt unbedingt daran hindern, die Zeitschleife zu durchbrechen. Sie ist nämlich dafür verantwortlich, den Loop zu beschützen. Die Zeitschleife ist der Grund, warum Colt immer wieder den gleichen Tagesablauf erlebt. Im Gegensatz zu Colt genießt Julianna das Leben in der Zeitschleife. Warum genau sie das tut, werdet ihr im Laufe des Spiels herausfinden. Sie ist daran interessiert, Colts Fähigkeiten zu verbessern, damit ihr die Jagd auf ihn noch mehr Spaß macht.

Die Jagd auf einen anderen Spieler

Wenn ihr euch für Colts Rivalin entscheidet, könnt ihr in die Partie eines anderen Spielers einsteigen. Außerdem gibt es zusätzliche Story-Elemente, die ihr nur aus der Perspektive von Julianna erleben könnt. Hierbei handelt es sich zwar um keine völlig neue Kampagne, aber es lohnt sich definitiv, die Handlung ein zweites Mal zu erleben.

Über die technischen Spezifikationen auf der neuen Sony-Konsole könnt ihr euch hier informieren:

Related Posts

„Deathloop“ kommt am 21. Mai für PS5 und PC in den Handel. Sollte das Spiel auf positive Resonanz stoßen, könnte es eines Tages einen Nachfolger geben. Ihr erlebt jedoch eine in sich geschlossene Geschichte und werdet nicht mit einem Cliffhanger zurückgelassen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Comments are closed.