Deathloop: Sequel möglich, aber kein Cliffhanger-Ende

Kommentare (18)

Zieht "Deathloop" einen Nachfolger nach sich. Womöglich. Doch die Geschichte des ersten Teils wird in sich geschlossen sein. Cliffhanger bleiben außen vor, versichert der Game-Director Dinga Bakaba.

Deathloop: Sequel möglich, aber kein Cliffhanger-Ende
"Deathloop" wird unter anderem als Deluxe Edition verkauft.

Arkane schließt es nicht aus, das Universum von „Deathloop“ zu einem späteren Zeitpunkt nochmals aufzugreifen, sodass ein Nachfolger oder ein Spin-Off im Bereich des Möglichen sind.

Ende ohne Cliffhanger

Zwar ist noch offen, ob „Deathloop“ ein kommerzieller Erfolg wird. Doch stellt sich die Frage, wie sich ein mögliches Sequel auf die Geschichte auswirken könnte.

In einem Interview mit Press Start erklärte der „Deathloop“-Game-Director Dinga Bakaba in diesem Zusammenhang, dass Arkane zwar nicht abgeneigt ist, das Universum auszubauen, das aktuelle Spiel selbst aber eine in sich abgeschlossene Geschichte erzählt und nicht mit einem Cliffhanger endet, der eine Fortsetzung schmackhaft machen soll.

„Es gibt immer mehr Geschichten zu erzählen, aber gleichzeitig ist es als eine in sich geschlossene Sache gedacht“, so Bakaba. „Da es um das Thema Fortsetzung geht, denke ich, dass es passend ist, dass diese Geschichte einen Anfang und ein Ende hat. Wir wollen vielleicht Dinge in der Zukunft erforschen, aber die Geschichte endet nicht mit einem Cliffhanger.“

„Deathloop“ kommt am 21. Mai 2021 für PS5 und PC auf den Markt. Das Spiel wird für mindestens ein Jahr PlayStation-Konsolenexklusiv sein. Danach dürfte es in den Xbox Game Pass wandern.

Nachfolgend erfahrt ihr mehr zu Deathloop: 

Auf der PS5 profitiert „Deathloop“ von den besonderen Features des DualSense-Controllers. Laut Hersteller wird sich jede Waffe in euren Händen anders anfühlen. Auch beim Nachladeverhalten oder beim Aufschlag auf ihr Ziel machen sich die Waffen unterschiedlich bemerkbar. Weitere Details dazu erfahrt ihr in dieser Meldung.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. DUALSHOCK93 sagt:

    Mein Nase sagt mir, dass ich einen Flop rieche...

  2. RudeCallBoy sagt:

    Wird da auf der Packung Microsoft Game Studios stehen?

  3. Pitbull Monster sagt:

    Ein Grund warum ich es nicht kaufen werde. Der zweite Teil wird höchstwahrscheinlich nicht für die PS. Hab zwar ein PC aber ich möchte M$ gaming Sparte nicht unterstützen.

  4. Pitbull Monster sagt:

    *nicht für die PS erscheinen.

  5. Blacknitro sagt:

    Warten bis es im sale ist.

  6. Der Coon sagt:

    Warten bis man es nicht mehr haben will.

  7. Eloy29 sagt:

    Bisher sind alle Spiele von denen nach zwei Monaten extrem im Preis gefallen. Das wird hier wohl nicht anders sein.

  8. Brzenska sagt:

    Sollten wir nicht kaufen!! Wir füllen so die Taschen von Microsoft und das geht gar nicht!!

  9. Black_Star_Nero sagt:

    Wird sich geholt, mir ist es vollkommen egal, wer mein Geld bekommt.

  10. RoyceRoyal sagt:

    Ist der Artstyle so wie die beiden Figuren es im Bild abbilden? Na wenigstens kann man sich auf Bethesda verlassen und es ist wie prophezeit...next crap.

  11. DangerZone3.0 sagt:

    Den MS Schrott müssen wir boykottieren.

    Nur Sony macht gute spiele.
    Alles andere ist Schrott.

  12. TheCarljey sagt:

    Ist hier das Treffen der militanten Sony-Soldaten? 😀

    Die letzten Arkane-Spiele, wie Dishonored 2 oder Prey sind qualitativ immer fantastisch gewesen, daher warte ich lieber erst Mal ein paar Meinungen ab.

  13. ps3hero sagt:

    Freu mich übelst drauf.

  14. RoyceRoyal sagt:

    TheCarljey:
    Hier hast Du doch ein paar Meinungen

  15. RoyceRoyal sagt:

    Oooh...hinter meinem Satz war ein Smilie ^^

  16. Electrotaufe sagt:

    Ja bitte beykottiert es alle. So kommen die nächsten Bethesda Spiele bestimmt nicht mehr für PS raus. Was natürlich bessere Spiele für Xbox bedeutet.

  17. Pitbull Monster sagt:

    TheCarljey
    Schon mal gelesen was unter dem play3 Logo steht?

  18. xjohndoex86 sagt:

    In erster Linie geht das Geld an Arkane. Und deswegen wird es auch unterstützt.