Deathloop: Dritter Gameplay-Trailer und Erklärvideo

Kommentare (13)

Der Zeitschleifen-Shooter "Deathloop" von den Arkane Studios hat einen dritten Gameplay-Trailer erhalten, der noch einmal einen Einblick in den stilvollen PlayStation 5-Titel gewährt.

Deathloop: Dritter Gameplay-Trailer und Erklärvideo

Update: Bethesda hat ein weiteres Video nachgereicht. Darin erklärt der Director, was euch mit dem First-Person-Actionspiel erwartet und um was es im Titel geht. Auch einige Spielszenen werden eingeblendet.

Meldung vom 25. Februar 2021: Bethesda Softworks und die Arkane Studios haben im Rahmen der State of Play einen neuen Trailer zu dem kommenden First-Person-Shooter „Deathloop“ veröffentlicht. Mit diesem gewährte man uns noch einmal einen Eindruck von dem Gameplay, das Arkane-typisch wieder sehr dynamisch verlaufen soll. Schließlich hatte das Entwicklerstudio in den vergangenen Jahren mit Titeln wie „Prey“ und der „Dishonored“-Reihe unter Beweis gestellt, dass es ein abwechslungsreiches Spielerlebnis auf die Beine stellen kann.

Und noch einmal …

In „Deathloop“ werden die Spieler in die Rolle des Assassinen Colt schlüpfen, der sich auf der geheimnisvollen Insel Blackreef wiederfindet und sich in einem ewigen Kampf mit einem anderen Assassinen befindet. Colt befindet sich nämlich in einer Zeitschleife, die er unbedingt durchbrechen möchte. Dafür kann er einige mächtige Waffen und Kräfte einsetzen, die ihm dabei helfen die acht Ziele auszuschalten, die die Zeitschleife aufrechterhalten.

Mehr zum Thema: Deathloop – Arkanes PS5-Actionspiel im neuen Trailer

Zudem möchten ihm alle Bewohner der Insel an den Kragen, weswegen er sich wortwörtlich seinen Weg freischießen muss. Seine Erzfeindin Julianna wird ihm das Überleben unfassbar schwierig gestalten, weshalb er sich immer neue Wege überlegen muss, um die Gefahren zu überstehen und Fortschritte zu erzielen.

„Deathloop“ erscheint am 21. Mai 2021 für die PlayStation 5 und den PC. Weitere Informationen zu „Deathloop“ kann man bei Interesse in unserer Themenübersicht entdecken.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Kintaro Oe sagt:

    Hier bin ich gespannt, ob die Idee wirklich zündet und langfristig motiviert. Bisher gefielen mir aber die Spiele vom Studio.

    Gruß

  2. Tag Team sagt:

    Irgendwie werde ich mit diesem Spiel nicht warm. Die Trailer sind mir auch zu cinematic. Können die nicht einfach so 10 min GamePlay Material zeigen, ohne Musik und SchnickSchnak?

  3. VincentV sagt:

    Gabs meines Wissens schon.

  4. Endverbraucher sagt:

    Mich spricht es auch nicht an. Fans auch alle spiele von dem Studio okay, aber nicht mehr

  5. Fantastico sagt:

    bethesda ist für mich gestorben. kann mir gestohlen bleiben.

  6. MangoHunter sagt:

    Da hätte sich Sony die Zeitexklusivität sparen können wie ich finde.

  7. MangoHunter sagt:

    Fantastico,jetzt sei doch nicht so kindisch,Bethesda Games kannst auf jedenfall aufn PC zocken,nimmt der keiner was weg.

  8. Fantastico sagt:

    wenn dann würde ich es auf der ps5 spielen aber die bekommen keinen cent mehr von mir.

  9. GolDoc sagt:

    @fantastico

    Dann warte ein paar Wochen und kaufs gebraucht.

  10. Fantastico sagt:

    sicher nicht. nie wieder kommt mir von bethesda etwas ins haus. was eine miese nummer. unfassabar. als warer sonyfan sollte man sich nichts mehr von denen kaufen. niemals.

  11. Brzenska sagt:

    Wer das kauft füllt die Taschen von Microsoft. Hat was von Verrat an Sony.

  12. klüngelkönig sagt:

    Seit ewigkeiten mal wieder ein fps shooter der mich anspricht, werde wohl nicht drumherum kommen...

  13. Son-Gohan sagt:

    Ich kann nicht erklären warum, aber das Spiel gefällt mir einfach nicht. Einfach alles an dem Spiel. Keine Ahnung, warum.