Call of Duty Warzone: Map-Leak im Umlauf – Activision reagiert sofort

Kommentare (0)

Im Netz wurde die überarbeitete Map von "Call of Duty: Warzone" geleakt. Activision reagierte jedoch zügig und ließ das Video in der Zwischenzeit entfernen.

Call of Duty Warzone: Map-Leak im Umlauf – Activision reagiert sofort
Verdansk wird anscheinend umgekrempelt.

Offenbar erscheint in Kürze eine komplett überarbeitete Map für den Battle Royale-Ableger „Call of Duty: Warzone“. In den letzten Stunden machte auf Youtube ein Video die Runde, das eine neue Version der aktuellen Karte zeigte.

Verdansk in den 80er Jahren

Genauer beschrieben wurde dort ein Verdansk der 1980er-Jahre gezeigt. Das passt zum Setting des aktuellen „Call of Duty“-Ablegers. In dieser Zeitspanne ist nämlich „Black Ops Cold War“ angesiedelt.

Inzwischen ist das Video entfernt worden, weil Activision eine Beschwerde wegen Verletzung des Urheberrechts einlegte. Demnach scheint es sich tatsächlich um die neue Battle Royale-Karte zu handeln.

Die Jungs von VGC gehen davon aus, dass die überarbeitete Version von Verdansk am 22. April eingeführt wird. An diesem Tag geht die dritte Season an den Start und bringt wie gewohnt zahlreiche Neuerungen mit sich.

Im Video war beispielsweise anstelle des Damms eine große Brücke oder ein unfertiges Stadion zu sehen. Ihr werdet jedenfalls mehrere neue Locations begrüßen dürfen.

Entgegen vorheriger Gerüchte erwartet uns also keine völlig neue Map, sondern ein überarbeitetes Verdansk. In der Vergangenheit war von einem Schauplatz im russischen Uralgebirge die Rede, der aus verschiedensten Maps der „Black Ops“-Reihe zusammengesetzt wurde.

Gestern Abend gab es übrigens ein überraschendes Update für „Call of Duty: Modern Warfare“, über das ihr euch hier informieren könnt:

Related Posts

„Call of Duty: Warzone“ ist für PS4, Xbox One und PC verfügbar.

Ein kurzer Ausschnitt auf Reddit zeigt die oben erwähnten Änderungen. Im vollständigen Video waren die beiden Rapper Young Thug und Jack Harlow zu sehen, die mit einem Helikopter über die sich verwandelnde Karte geflogen sind.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Comments are closed.