Dying Light 2: 20 bis 60 Stunden – Entwickler über die Spielzeit

Kommentare (7)

Im Interview mit Wccftech sprachen die Entwickler von Techland unter anderem über den Umfang von "Dying Light 2". Wie es heißt, werden Spieler, die wirklich alles entdecken möchten, bis zu 60 Stunden beschäftigt sein.

Dying Light 2: 20 bis 60 Stunden – Entwickler über die Spielzeit
"Dying Light 2" erscheint für die Konsolen und den PC.

In dieser Woche sprach das polnische Entwicklerstudio Techland ausführlich über sein kommendes Projekt „Dying Light 2“, das sich für die Konsolen sowie den PC in Arbeit befindet.

Im Interview mit den englischsprachigen Kollegen von Wccftech ging Lead-Game-Designer Tymon Smektała unter anderen auf dem Umfang von „Dying Light 2“ ein. Wie bei den meisten Titeln sei es laut Smektała schwer, eine konkrete Spielzeit zu nennen. Gehen die Spieler zielstrebig zu Werke und möchten lediglich die Kampagne abschließen, dann werden sie in etwa 20 Stunden beschäftigt sein. Dies würde jedoch bedeuten, dass sie zahlreiche Geheimnisse verpassen.

Nebenaufgaben können die Spielzeit verdreifachen

Solltet ihr euch hingegen die nötige Zeit nehmen, um die Spielwelt von „Dying Light 2“ nach ihren Geheimnissen zu durchforsten und die zahlreichen optionalen Aufgaben in Angriff zu nehmen, dann könnt ihr problemlos die doppelte bis dreifache Spielzeit einplanen. Alleine das Anfangsgebiet wird laut Smektała ausreichend Content bieten, um euch bis zu acht Stunden zu beschäftigen.

Zum Thema: Dying Light 2: Auf PS5 Modi mit Raytracing, 60 FPS und 4K geplant

„Wenn Sie es eilig haben, sollten Sie in der Lage sein, die Geschichte in ungefähr 20 Stunden zu beenden“, führte Techlands Lead-Game-Designer aus. „Aber um alles zu sehen, müsstest du 2-3 mal mehr Zeit damit verbringen. Allein unser Eröffnungsbereich kann mehr als 7 bis 8 Stunden dauern, wenn Sie jeden Winkel erkunden möchten. Hier gibt es also absolut viel zu spielen.“

„Dying Light 2“ befindet sich für den PC, die Xbox One, die Xbox Series X/S, die PlayStation 4 und die PlayStation 5 in Entwicklung. Einen konkreten Releasetermin nannte Techland bisher leider nicht.

Quelle: Wccftech

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. WingChun sagt:

    Ziemlich wenig,im ersten Teil hab ich locker 100 Std plus verbracht.
    Naha wird für nen 10ner mal mitgenommen.
    Mehr ist es nicht wert

  2. TheRealJezzes sagt:

    Hab den ersten Teil vor paar Tagen platiniert und habe 45h gebraucht. Also finde ich 60h perfekt.

  3. RikuValentine sagt:

    @Wing

    Der war aber sicher nicht auf 100 ausgelegt.

  4. TheSchlonz sagt:

    Die Spielzeit kommt immer darauf an, wie interessant die Welt gestaltet ist. Wenn man abseits der Hauptstory nichts geboten bekommt wird man auch sehr schnell zum Ende kommen. Gibt leide nur wenige Studios die es beherrschen, den Erkundungstrieb beim Spieler zu wecken.

  5. qFLASCHp sagt:

    @Wing chun uff....

  6. Aiden Caldwell sagt:

    @WingChun Also zualllerstemal konnte man den erstenTeil, wenn man ihn rusht, in locker 5-10 Stunden beenden. Ohne Nebenquests und dlc selbstverständlich. Und hier oben im Artikel ist ein sehr schwerwiegender Fehler in der Übersetzung. mit 2 bis 3 mal soviel Zeit ist nicht gemeint, das man 3 mal soviel zeit in einem durchlauf braucht, sonder das man das spiel insgesamt 3-4 mal durchspielen muss um alles dort zu sehen. denn wenn du das spiel einmal durchspielst siehst du vuíelleicht 30-40 % des Spiels , wenn überhaupt .

  7. keksdose81 sagt:

    Nun ja, nur weil es bis zu 60 std. heißt, bedeutet das ja nicht, dass es wirklich so lange dauern wird. Könnten noch paat stunden dazu kommen wenn man sich jede Ecke unter die Lupe nimmt usw. İch zb. bin immer neugierig. İch suche alles mögliche ab in der Hoffnung was interessantes zu finden.