PS4 & PS5: Diese Spiele erscheinen kommende Woche

Kommentare (8)

In den nächsten Tagen dürfen sich PlayStation-Gamer wieder auf etwas Videospiel-Nachschub freuen. Insgesamt erscheinen in der nächsten Woche drei neue Spiele.

PS4 & PS5: Diese Spiele erscheinen kommende Woche
In der kommenden Woche erscheinen drei neue Spiele für PS4 und PS5.

Bereits in der letzten Woche erschien eine recht überschaubare Anzahl neuer Spiele für PS4 und PS5. In den nächsten Tagen kommen sogar noch weniger Titel in den Handel. Zu diesen gehört jedoch eines der größten Blockbuster-Games des Jahres, dessen Release sicherlich viele Spieler bereits entgegenfiebern dürften. Welche drei Spiele genau veröffentlicht werden, das möchten wir uns nachfolgend gemeinsam mit euch etwas genauer ansehen.

The Colonists (PS4)

Release: 4. Mai 2021

Nachdem das Aufbau-Strategiespiel bereits seit geraumer Zeit für den PC erhältlich ist, wagt „The Colonist“ in wenigen Tagen den Sprung auf die PlayStation 4. Der Titel wurde dabei klar von Genregrößen wie „Anno“ oder auch „Die Siedler“ inspiriert und möchte euch unter anderem mit 14 Kampagnenmissionen an den Controller fesseln. Alternativ wartet ein sogenannter Sandbox-Modus auf euch, in dem ihr euch nach Herzenslust austoben und eure Kolonie ganz nach euren Vorstellungen ausbauen könnt.

Eure Kolonie durchläuft dabei drei verschiedene Zeitalter: Euer Ziel ist es, eine nötige Infrastruktur herzustellen. Ihr müsst nicht nur Straßen anlegen, sondern ebenfalls Schiffsrouten und Zugverbindungen planen. Darüber hinaus will ebenfalls Landwirtschaft betrieben und die prozedural generierte Spielwelt mittels Expeditionen erkundet werden. Wahlweise könnt ihr euch außerdem noch mit KI-Gegnern messen und so lange spielen, bis nur noch eine Kolonie übrig ist. Habt ihr genug von den Zufallskarten, dürft ihr euch übrigens auch in einem Karten-Editor austoben.

Nongünz: Doppelgänger Edition (PS4)

Release: 5. Mai 2021

Sollte euch der Sinn indes mehr nach einem knackigen Rougelike-Plattformer stehen, könnte „Nongünz: Doppelgänger Edition“ für euch einen genaueren Blick wert sein. Hierbei handelt es sich um die Neuauflage des gleichnamigen Titels aus dem Jahre 2017, das mit einigen Extrainhalten für PS4 erscheint: Einem Arena- sowie einem lokalen Koop-Modus. Im Mittelpunkt des nihilistischen Games stehen dabei natürlich wilde Schießereien.

Genretypisch müsst ihr euch in jedem neuen Durchlauf durch verändernde gotische Umgebungen ballern. Ähnlich wie in „Devil May Cry“ kommt es auch in diesem Rougelike darauf an, wie ihr eure Gegner erledigt: Je stilvoller ihr sie über den virtuellen Jordan befördert, desto mehr Punkte wandern auf euer Konto. Diese benötigt ihr wiederum für euren Fortschritt im Spiel, die euch beim Aufdecken der Rätsel der düsteren Spielwelt helfen sollen.

Resident Evil Village (PS4, PS5)

Release: 7. Mai 2021

Die namhafteste Neuveröffentlichung der kommenden Woche ist selbstverständlich „Resident Evil Village“, der mittlerweile achte Hauptteil von Capcoms kultiger Survival-Horrorreihe. Die Story des Spiels führt die Ereignisse des Vorgängers „Resident Evil 7“ fort und rückt erneut Ethan Winters in den Fokus. Dieser baute sich gemeinsam mit seiner Frau Mia ein neues Leben auf, doch ihre Vergangenheit holt sie ein: Chris Redfield erscheint in ihrem Haus, ermordet Mia und entführt ihre Tochter. Ethan muss erneut durch die Hölle wandern, um sein Kind zu retten.

Spielerisch setzt der Titel erneut auf die in seinem Vorgänger eingeführte Ego-Perspektive und bietet den „Resident Evil“-typischen Mix aus bedrohlicher Horroratmosphäre, Erkundung, Rätseln und blutiger Action. In Anlehnung an den 4. Hauptteil der Serie müsst ihr euch diesmal übrigens unter anderem durch ein Dorf und ein mittelalterliches Schloss kämpfen, in dem bereits allerlei Monster auf Ethan warten. Falls ihr den Titel vor Release noch anspielen möchtet, könnt ihr euch im PlayStation Store übrigens eine 60 Minuten lange Gameplay Demo herunterladen.

Werdet ihr euch eines der neuen Spiele holen?

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Frosch1968 sagt:

    Resident Evil hole ich mir im Sale.
    Mein Backlog-Stapel ist noch riesig.

  2. 90ziger sagt:

    Diese Woche noch Returnal durch prügeln auf Platin und dann ab Freitag Resident evil. Das ist ein gelungener Monat. Und ab Juni dann Ratchet und Clank und achja.... Die Mass effect Trilogie kommt ja auch noch 😀

  3. Gurkengamer sagt:

    Hab gelesen das sich Elden Ring ins nächste Geschäftsjahr verschiebt ( ab April 2022 ) und es gibt einen neuen Inengine Material leak .

  4. Berserk sagt:

    Auf Resident Evil Village bin ich echt gespannt. Leider fand ich die Demos allesamt nicht wirklich dolle, aber ich werde dem Spiel trotzdem ne Chance geben, weil ich eben halt ein Fan der Reihe bin und ich bis jetzt auch jeden Teil gespielt habe, egal wie schlecht er im Endeffekt war. Ich werde es wohl schon am Mittwoch haben, so sagt es zumindestens mein Händler des Vertrauens. 😉

  5. Berserk sagt:

    @Gurkengamer

    Ich denke, dass wird wohl auch so stimmen. From Software hat bis jetzt seine Werke immer im März/April releast.

  6. HansMayer sagt:

    resident evil ist klar , ist schon vorbestellt. aber The Colonists macht mich neugierig ... so was ist für die playstation selten.

  7. Banane sagt:

    "Werdet ihr euch eines der neuen Spiele holen?"

    Nö, ich sicher nicht.

  8. Berserk sagt:

    @Banane

    Lüg doch nicht. Du hast dir doch insgeheim die CE von Resi Village bestellt. 😀