The Elder Scrolls Online Console Enhanced: Technische Verbesserungen der Next-Gen-Fassungen enthüllt

Kommentare (1)

Die Next-Gen-Version "The Elder Scrolls Online: Console Enhanced" hat einige neue Details zu den technischen Verbesserungen erhalten. Die Spieler dürfen sich einmal mehr zwischen Leistungs- und Qualitätsmodus entscheiden.

The Elder Scrolls Online Console Enhanced: Technische Verbesserungen der Next-Gen-Fassungen enthüllt

Bethesda und ZeniMax Online werden im kommenden Monat sowohl das 30. Update als auch eine Next-Gen-Fassung des MMORPGs „The Elder Scrolls Online“ veröffentlichen. Inzwischen sind auch offizielle Details zu „The Elder Scrolls Online: Console Enhanced“ enthüllt worden, die uns die technischen Verbesserungen vorstellen, die die Spieler in den Leistungs- und Qualitätsmodi erwarten können.

Auflösung oder Bildrate?

Im Qualitätsmodus sollen die Leistungsfähigkeiten der neuen Konsolen genutzt werden, um das Rollenspiel besser als je zuvor aussehen zu lassen. Dadurch werden auf der PlayStation 5 und der Xbox Series X eine native 4K-Auflösung bei 30 fps geboten. Die Schatten werden auf „Extrem“ und die Texturen auf „Hoch“ eingestellt sein. Zudem kann man eine erhöhte Sichtweite, eine Umgebungsverdeckung mit LSAO und SSGI und ein Antialiasing mit TAA erleben. Die Planarreflexionen werden auf mittleren Einstellungen geboten, während auch eine Tiefenunschärfe mit rundem Bokeh genutzt wird. Die Xbox Series S-Version bietet die selben Vorteile, muss sich jedoch mit einer 1440p-Auflösung begnügen.

Sollte man sich für den Leistungsmodus verwenden wollen, werden die PlayStation 5 und die Xbox Series X auf eine native 1440p-Auflösung setzen, während die Xbox Series S-Fassung in nativen 1080p über den Bildschirm laufen wird. Sonst gilt, dass man „The Elder Scrolls Online“ erstmals in 60 fps genießen kann.

Auf PlayStation 5 und Xbox Series X werden die Schatten auf „Extrem“ und die Texturen auf „Hoch“ eingestellt sein, wobei weiterhin eine erhöhte Sichtweite, eine Umgebungsverdeckung mit LSAO und SSGI, ein Antialiasing mit TAA, Planarreflexionen auf „Mittel“ und eine Tiefenunschärfe mit rundem Bokeh versprochen werden.

Mehr zum Thema: The Elder Scrolls Online Console Enhanced – Native Version für PS5 & Xbox Series X/S

Auf der Xbox Series S wird man im Leistungsmodus einige weitere Einschränkungen hinnehmen müssen. Neben den nativen 1080p und 60 fps werden die Schatten auf „Mittel“, die Texturen auf „Hoch“, eine normale Sichtweite, eine Umgebungsverdeckung mit SSAO, Antialiasing mit TAA und eine einfache Tiefenunschärfe geboten. Die Planarreflexionen werden gänzlich deaktiviert. Durch die Reduzierung der Einstellungen soll ein konstantes Spielerlebnis mit 60 fps garantiert werden.

„The Elder Scrolls Online: Console Enhanced“ erscheint am 8. Juni 2021 für die PlayStation 5, die Xbox Series X und die Xbox Series S.

Quelle: Offizielle Seite

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Smoff sagt:

    Darauf freue ich mich am meisten...mehr FPS:)